Reinigung TM 3300

Dieses Thema im Forum "TM 3300: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von vonIppstein, 16.11.04.

  1. 16.11.04
    vonIppstein
    Offline

    vonIppstein Inaktiv

    Hallo!
    Seit gestern bin ich nun auch - dank ebay - stolze Besitzerin des TM 3300 - alias John!
    Will mich erst mal mit dem "Kleinen" probieren, um dann evtl. mein Herz an James oder Jaques zu verlieren! *grins*

    OK, nun aber zu meiner Frage: Laut Gebrauchsanweisung soll ich zum reinigen, die Flügelmutter lösen und dann das Messer samt Dichtring entfernen. Aber das funktioniert überhaupt nicht. Die Schraube bekomme ich noch gelöst, aber das Messer sitzt bombenfest.
    Ist es denn wirklich erforderlich, das Messer zu lösen, oder gibt es eine andere Möglichkeit der Säuberung?? Habe mal gelesen, daß ein Spritzer Spüli reichen soll?

    Danke schonmal für Eure Antworten und übrigens ist dieses Forum einfach spitze und die ganzen tollen Rezepte verlocken zum ausprobieren. Werde Euch weiterhin berichten, wie meine Erfahrungen mit meinem neuen Mitbewohner so laufen. ;)))

    Schöne Grüße
    Gitte
     
    #1
  2. 16.11.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Gitte,

    erst einmal

    herzlich Willkommen und viel Spaß hier im Forum!!! =D

    Genaues kann ich Dir leider nicht sagen, weil ich leider mit John persönlich noch nichts zu tun hatte.
    Denke aber, daß er vom Prinzip her ähnlich zu handhaben ist wie James oder Jacques. Bei ihnen muß man auf jeden Fall das Messer entfernen, denn der untere - in das Gerät ragende Teil - darf weder in die Spülmaschine noch mit Spülmittel in Berührung kommen!!!

    Ich hoffe, daß sich die John-Besitzer noch melden und Dir weiterhelfen können, denn unter der Suche habe ich auf die schnelle keine Antwort gefunden.
     
    #2
  3. 16.11.04
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo Gitti,

    erstmal herzlich willkommen hier im Forum.

    Zu deiner Frage, die normale Reinigung kannst du ruhig mit Wasser und eventuell etwas Spülmittel im Topf durchführen. Einfach einfüllen, Deckel und MB drauf und dann kurz hoch auf Stufe 12. Wenn etwas angesetzt hat, kannst du es auch noch zusätzlich erhitzen, dann aber bitte nicht mehr auf Stufe 12 sondern höchstens 4, sonst hast du die Bescherung in der Küche (ich sprech aus eigener Erfahrung :evil: . Trotz allem sollte man ab und zu das Messer separat reinigen, da sich zwischen Messer und Topf doch ab und zu mal etwas festsetzt. Daher probiere es auf jeden Fall noch mal, das Messer zu lösen. Vielleicht füllst du einfach mal etwas Wasser mit Spüli in den Topf und lässt es mal 1 Std. stehen. Dann die Flügelschraube lösen und das Messer hoffentlich ausbauen. Das Messer darf auf keinen Fall in die Spülmaschine da im Drehteil des Messers ein Kugellager mit Fett eingebaut ist. Wenn dieses Fett mit warmem Wasser in Berührung kommt, löst es sich eventuell und du brauchst ein neues Messer. Hoffe ich konnte dir verständlich helfen, wenn nicht sende einfach eine PN.
     
    #3
  4. 16.11.04
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo,
    also du kanst folgendes versuchen: Umgreif die Messer mit den Fingern (keine Panik- die sind in der Regel Stumpfgeschliffen) und zieh dann mit einem beherzten Ruck nach oben. Sollte das nicht gehen, gibt es eine etwas brutalere Metode :wink: . Du drehst den Topf um legst auf das untere Ende des Messers einen dicken Lappen und haust mit einem Hammer drauf. Aber Vorsichtig - nicht mit Schwung sonst kloppst Du das Kugellager kaputt. Die Schläge bei Bedarf vorsichtig steigern. Leg vielleicht unter den Topf auch noch ein Tuch damit Dir das herunterfallende Messer nicht ein Loch in die Arbeitsplatte macht. So sollte es eigentlich rausgehen.
    Vermutlich wurde das Messer schon sehr lange nicht ausgebaut und die Dichtung hat sich mit dem Topf verklebt.
    Normalerweise reicht auch ein Spülgang wie bei James. Wasser rein bis knapp über das Messer, 1 Tropfen Spüli rein und 30-60 sek. Stufe 12 mixen.
    Viel Glück
    Sacklzement
     
    #4
  5. 16.11.04
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hallo Tweety-Silke,

    'Nicht in den Geschirrspüler' ist korrekt, aber 'Nicht mit Spülmittel in Berührung kommen' nicht. Mit der Hand, im Spülbecken, mit Bürste, Waschel und natülich Wasser mit Spülmittel, schadet natürlich nicht. Nur stundenlanges Baden in heißen Lösungen und die besondere Belastung im Spüler können ein Auslaufen des Schmiermittels verursachen.

    Meine Reinigungsmethode (das folgende gilt immer nur für starke Verschmutzung):

    Immer: Einmal kaltes Wasser in den Topf und 2 x auf Turbo, entleeren.

    dann: (Achtung: Vor dem Schalten auf Turbo immer den Garkorb verkehrt über das Deckelloch stülpen)

    1. Wasserlösliche Speisereste:
    ca 1 l Wasser, ein Spritzer Spülmittel, 5 Min./100°C/Stufe 1.
    2 x auf Turbo, ausleeren, klarspülen.

    2. Fettlösliche Speisereste und Teigreste:
    ca 1 l Wasser, 2 Spritzer Spülmittel, 5 Min./100°C/Stufe 1.
    5 x auf Turbo, ausleeren, klarspülen.

    3. Angebrannte Reste:
    ca 1 l Wasser, 1/2 Geschirrspülwürfel, 5 Min/100°C/Stufe 1. 5 x auf Turbo, 172 Stunde stehen lassen, 2 x auf Turbo, ausleeren, klarspülen.

    In allen drei Fällen anschließend Mixtopf zerlegen (Topf, Messer und Knebelschraube) und alles im Handspülbecken wie normales Geschirr reinigen (dadurch werden die letzten Reste entfernt), spülen, stürzen, ev. abtrocknen und wieder zusammenbauen.

    Mein James war bis jetzt noch nie in der Spülmaschine. Das gilt auch für den Deckel und den Varoma, nicht jedoch für Spatel, Garkorb und Messbecher.
     
    #5
  6. 16.11.04
    vonIppstein
    Offline

    vonIppstein Inaktiv

    Danke Danke!!!

    Erst mal Vielen Dank, daß Ihr alle so schnell geantwortet habt.

    Freue mich besonders, da ich nämlich gerne heute abend schon mit den ersten Kochversuchen loslegen will und nun auch weiß, wie ich alles danach wieder sauber bekomme bzw. vorher mal reinige :lol:

    Morgen dann mehr zu den Kochkünsten von mir und meinem Gesellen!!! :p
     
    #6
  7. 16.11.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Gitte,
    ich wünsche Dir viel Spass mit John!
    Und vor allem viel Erfolg bei Deinen ersten Kochversuchen.
    Was gibt es denn heute bei Dir--
    neugierigfrag???
     
    #7
  8. 16.11.04
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo Kurt!

    Also 172 Stunden würde ich den Topf mit Spülmittel nicht stehen lassen, das wäre mir zu lange, schließlich will ich auch morgen Thermomixen. =D
     
    #8
  9. 16.11.04
    vonIppstein
    Offline

    vonIppstein Inaktiv

    Hallo Reximama-Elke!

    Tja, wenn ich denn schon wüßte was es gibt??
    Bin schon in Gedanken meinen Kühlschrank am durchstöbern und da sehe ich in erster Linie einen ganzen Bund Möhren. Hm, vielleicht dann Möhrensuppe?
    Aber eigentlich bin ich ja eine Nudelkönigin - daher vielleicht doch eine schöne Nudelsoße??
    Ach, immer diese schweren Entscheidungen!!! :rolleyes:

    Hast Du eine Idee???
     
    #9
  10. 16.11.04
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hallo Lisa,

    Da fehlt die Umschalttaste. Statt 7 sollte es / heißen, d. h. 1/2 Stunde stehen lassen. Der nächste Tag bleibt ungefährdet :)

    Danke für den Hinweis!
     
    #10
  11. 18.11.04
    vonIppstein
    Offline

    vonIppstein Inaktiv

    Hallo Ihr Hexen!!!

    Ich habe es geschafft!!!! (na ja, ehrlich gesagt hat mein Freund es geschafft *grins*)

    Das Messer hat sich gelöst!!

    Wow, mein Freund mußte aber auch schon ganz schön dran zerren und reißen. Aber dann - schwups - löste es sich.
    Und so konnte ich dann gestern auch meinen ersten "richtigen" Kochversuch starten.
    Elke hatte mir ein schönes Rezept mit Möhren gegeben. Dies habe ich dann in Eigenregie (ja, ich weiß - mutig, mutig) noch etwas abgewandelt. Aber es war nur klasse und sooooooo schnell habe ich noch nie eine Nudelsoße gekocht, die auch noch so lecker schmeckte.

    Heute abend werde ich weiter machen und am Wochenende ist dann das erste Brot fällig!!!

    Denke, daß ich mich jetzt schon als kleinen Hexen-Lehrling sehen kann, oder???? :lol:
     
    #11
  12. 18.11.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Na super Gitte,

    gratuliere! Das freut mich, kommst Du auch klar mit der Tabelle?
    Also nur ran, der TM beisst nicht, und wenn es so super klappt schon beim ersten Mal, da kann doch nix mehr schief gehen oder!!??!!

    Weiterhin viel Erfolg wünsche ich Dir !
     
    #12

Diese Seite empfehlen