Reinigung von Holzbrettern

Dieses Thema im Forum "Haushaltstipps" wurde erstellt von Ruth72, 25.07.13.

  1. 25.07.13
    Ruth72
    Offline

    Ruth72

    Hallo Ihr Lieben,

    Mein Mann - begeisterter Hobbykoch - hat sich ein grooooosses Holzbrett, das über die Kante der Arbeitsplatte gekauft. Es bleibt quasi immer arbeitsbereit liegen und bittet viel mehr Platz zum schneiden. Soweit sogut, grds finde ich das auch super ... Aber wie reinigt man dieses riesen Ding richtig? normalerweise hab ich die Brettchen unter heissem Wasser mit Spüli gereinigt, sie werden geölt oder auch mal mit Zitrone abgerieben ... Aber das neue Brett passt nicht in die Spüle ... Wischt man es dann mit Schwamm und Spüli ab? Reivht das? Ich hab immer auf einem seperatem Brett Fleisch geschnitten, bei diesem grossen Brett will mein Mann Fleisch und Gemüse schneiden ... Geht das? Habt ihr da Erfahrungen?

    Ich danke schonmal für die Antworten ...

    Lg Ruth
     
    #1
  2. 25.07.13
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallo Ruth,
    deshalb hab ich mir was anderes zugelegt.. das sind verschieden farbige
    eines f. Fisch.. eines f. Fleisch.. eines f. Obst.. u.s.w. die sind gut zu reinigen
    und gut isses.. Holzbretter in so ner grösse da bin ich nicht begeistert von.
    gruss Uschi
     
    #2
  3. 25.07.13
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    mach dir wegen der Hygiene mit dem Holzbrett keine Sorgen. Schau mal hier - da steht auch einiges drin. Mein Vater versorgt uns schon seit Jahren mit immer neuen Holzbrettern (Vesper-, Arbeits-, Untersetzbretter und auch so dicken Schneidblöcken) und wir leben alle noch. Mein dicker Schneidblock wird mit einem Schwamm (grün_gelb mit eine Scheuerseite) und heißem Wasser/Spüli gesäubert und trocknen gelassen. Ab und an geh ich mit einem Schleifpapier drüber und gut ist. Hähnchen, Fleisch und Fisch schneide ich allerdings nicht auf dem Holzbrett - da habe ich so ein antibakterielles von QVC.
     
    #3
  4. 25.07.13
    Ruth72
    Offline

    Ruth72

    Hallo Ihr Zwei,

    Vielen Dank für eure Antworten ... Vorallem der Link ist sehr interessant,hab ich grade an meinen Mann weitergeleitet, damit wir wenigstens für Fleisch ein seperates Brett nehmen ... ;)

    Lg Ruth
     
    #4
  5. 26.07.13
    briwosa
    Offline

    briwosa

    Guten Morgen, ich hab auch so ein Brett aus Buchenholz. Das reinige ich öfter mit Salz. Heißes Wasser drauf und mit Salz bestreuen, dann kräftig schrubben. Anschließend halte ich das Brett in der Badewanne unter heißes Wasser (oder in der Dusche) und fertig ist :)
     
    #5
  6. 26.07.13
    Ruth72
    Offline

    Ruth72

    Hallo Brigitte, warum denn mit Salz? Ich reibe es mit Zitrone ab, aber das Salz auch hilft, hab ich noch nicht gehört ... Schneidest du Fleisch und Gemüse drauf?

    lg Ruth
     
    #6
  7. 26.07.13
    briwosa
    Offline

    briwosa

    Das mit dem Salz habe ich mal gelesen und probiert. Das mit der Zitrone hab ich noch nie probiert :) Ich schneide alles darauf, aber sobald mal Fleisch drauf war, reibe und schrubbe ich es immer mit Salz, damit wirklich nichts riechen kann und keinerlei Bakterien eine Familie eröffnen können.
     
    #7
  8. 17.10.13
    klaramaus
    Offline

    klaramaus Inaktiv

    Für Obst und gemüse benutze ich ein Holzbrett, das ich immer mit Spuli und heißem Wasser abschrubbe und an der Luft trockenen lasse. Lege sie nie sofort in die Schublade oder den Schrank. Für Fisch und Fleisch habe ich Bretter aus Plastik, die ich wie die Holzbrettchen reinige. Da bin ich mirsicher, dass sich keine Bakterien in den Ritzen einnisten.

    - - - - - Folgender Beitrag wurde mit dem aktuellen Beitrag zusammengeführt, weil er weniger als 3 Minuten nach diesem erstellt wurde: - - - - -

    Habe mir gerade den Link von Susasan angeschaut :-O Ich sollte umdenken :oops:
     
    #8

Diese Seite empfehlen