Reinigung von Jacques

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Marion, 13.12.04.

  1. 13.12.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo liebe Jacquesbesitzer =D
    habe letzte Woche Johannisbeeren im TM entsaftet und da ich Jacques Temperament nicht bedacht habe, stand er in einer schönen roten Pfütze. (Na ja, wollte die Arbeitsplatte sowieso mal wieder ordentlich saubermachen :wink: ) Der Saft hatte sich auch oben im Gehäuse, da wo rechts und links der Deckel einrastet - sozusagen die Führungsschienen - (ich weiss nicht, wie ich es sonst benennen soll) hin verirrt und da kommt man nicht so gut hin. Mir kam dann die Idee, diese Ohrenstäbchen aus Watte zu benutzten; einfach ein bisschen anfeuchten, durch die Rille ziehen und fertig. Ich habe Jacques also die Ohren geputzt. :wink: =D

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #1
  2. 13.12.04
    Mo
    Offline

    Mo

    Hallo Marion, das habe ich auch schon gemacht, aber es "Ohren putzen" zu nennen, darauf bin ich nicht gekommen, das ist eine echt niedliche Bezeichnung!!
    LG
    Mo
     
    #2
  3. 13.12.04
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo zusammen,

    für solche kniffligen Stellen benutze ich eine Spezialzahnbürste und zwar von eine mit auswechselbarer, abknickbarer Bürste (von Oral-8-). Die Idee kam mir, als ich diese Bürste (sie hat einen ganz kleinen Bürstenkopf, den man am Draht in die Halterung einsteckt und immer wieder nachkaufen kann) für die feste Zahnspange unseres Sohnes kaufen musste. Ich komme mit dieser Bürste wirklich in die allerkleinsten Ecken von James (z. B. unter dem Messer). Ist echt ein klasse Teil und ich denke, die kann man auch für Jaques anstelle dieser Wattestäbchen benutzen.
     
    #3
  4. 13.12.04
    Schnippi
    Offline

    Schnippi

    Hallo,

    also bei mir ist da auch immer irgendwie Mehl, Kakau und wer weiß was sonst noch zu sehen .....

    Ich hab letztens einfach ein Geschirrhandtuch genommen, es am Rand ein wenig feucht gemacht und hab es so oben ein bissle reingesteckt und hin- und hergezogen. Ist schwierig zu beschreiben ..... :oops:, aber hat bestens funktioniert und es ist auch gleich wieder trocken und praktisch weggewischt.

    LG
    Nicole
     
    #4
  5. 13.12.04
    Jerry
    Offline

    Jerry

    Huhu,
    das ist eine prima Idee! Ich hab ihm bisher immer mit dem Geschirrtuch die Ohren geputzt ;), aber "hinter die Ohren" kommt man damit auch nicht gut. Also probiere ich's mal mit Ohrenstäbchen ;)
    LG
    Jerry
     
    #5
  6. 13.12.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Ihr Lieben =D
    Ihr habt aber auch gute Ideen. Ich seh schon, wir sind ganz schön einfallsreich. Wollen ja alle, dass sich die Johns/James/Jacques wohl fühlen. :wink:

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #6
  7. 25.12.04
    knuffelmaus67
    Offline

    knuffelmaus67

    Hallo zusammen,

    hatte da letztens auch Mehl drin und es war nicht so einfach es sauber zu machen, aber es hat geklappt.
    Ulli
    Die Zahnbürste nennt man Interdentalzahnbrüste, auch ein gute Idee.

    Gruß Petra
     
    #7
  8. 30.12.04
    Mati
    Offline

    Mati

    Hallo zusammen! =D

    Ich putze Jaques immer mit einem Microfasertuch ab.Putze ihm die Ohren mit einem Trockentuchzipfel -hin u. her- und reinige den Mixtopf sowie das Messer mit einer Baby-Flaschenbürste.Für die schmalen Stellen unter dem Messer nehme ich die kleine Nuckelbürste,die in der Flaschenbürste integriert ist.Geht Prima!!!!!!!! :wink:


    Liebe Grüße
    Mati :rolleyes:
     
    #8

Diese Seite empfehlen