Reismehl statt Mondamin?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von antomama, 28.10.08.

  1. 28.10.08
    antomama
    Offline

    antomama antomamax

    Hallo,
    jetzt darf ich endlich schreiben - freu!!!

    Kann man statt Mondamin Reismehl nehmen? Habe es bislang nur in Zimtwaffeln (altes Rezept meiner Oma) ausprobiert und die waren viel knuspriger. Aber klappt das Andicken damit?

    Danke für eure Hilfe.
    Marion
     
    #1
  2. 28.10.08
    yve
    Offline

    yve

    Liebe Marion,

    ja Du kannst Reismehl nehmen. Allerdings mußt Du beachten, daß Reismehl mind. 5 min. mitkochen muß, da es wie gewöhnlicher Reis auch quellen muß. Kalt wird es wohl nicht klappen.
    Es dickt auch sehr stark nach.
    Als ich es das erste mal ausprobiert habe, dauerte es mir zu lange mit der gewünschten Festigkeit und ich dachte, es habe nicht geklappt. Daraufhin habe ich noch mehr dazugetan... Naja, daß Ergebnis war dann, daß die Soße schnittfest war. :rolleyes:

    Ich hoffe ich konnte helfen.
     
    #2
  3. 29.10.08
    flori3322
    Offline

    flori3322

    Hallo,

    zum Andicken nehme ich Reismehl ja schon lange, aber auf die Idee es als Ersatz für Speisestärke beim Backen zu nehmen, bin ich nch nicht gekommen - funktioniert das?
     
    #3
  4. 29.10.08
    yve
    Offline

    yve

    Hallo Ihr Beiden,

    schaut doch mal unter " Stärkeersatz " nach. Dort steht einiges interessantes....=D
     
    #4
  5. 30.10.08
    antomama
    Offline

    antomama antomamax

    Danke Yve, das war mir sehr hilfreich. Jetzt weiß ich auch, warum der Teig so eine andere Konsistenz hatte. Jedenfalls schmeckten die Waffeln besser, ließen sich aber nicht so gut backen.
    LG
    Marion
     
    #5

Diese Seite empfehlen