Reistopf mit Tomatensoße

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von macwusel, 14.08.09.

  1. 14.08.09
    macwusel
    Offline

    macwusel

    Hallo Zusammen,

    diese Rezept hat mir meine liebe TM´se beim letzten Gästekochen zugesteckt zum testen. Es ist absolut lecker, und sehr ausgewogen im Geschmack!



    Reistopf mit Tomatensoße


    200g mittelalter Gouda 8 Sek./Stufe 5 zerkleinern und umfüllen.
    500g Wasser mit
    3 TL Gemüsebrühe und
    1 Dose Tomaten (400g) in den Mixtopf geben. Deckel schließen
    6 Min./100°/Stufe 2.
    In der Zwischenzeit:
    250g gewaschenen Reis (Parboiled) in den Varoma verteilen.

    300g-400g
    gewürzte Hähnchenbrustfiletstreifen über den Reis verteilen.

    2 große Möhren in dünne Scheiben über dem Fleisch verteilen.

    1 Dose Tomaten (400g) darüber verteilen und
    (in Stücken) mit Gemüsebrühe und Pfeffer würzen.

    250g Champignon in Scheiben auf die Tomaten geben.

    2 Frühlingszwiebeln, in Scheiben darüber geben und würzen.


    1 Mozzarella, in Scheiben auf den Frühlingszwiebeln verteilen.
    zerkleinerter Gouda ebenfalls darüber verteilen.
    Varoma verschließen und aufsetzen
    35 Min./Varoma/Stufe 2 garen.

    Soße:
    Brühe(Kochsud) für die Soße im Mixtopf lassen.
    100g Sahne
    Kräuter nach belieben zugeben und eventuell noch
    2 Min./100°/Stufe 2 rühren.

    Leider war ich so gierig, dass ich nur ein paar Bilder habe machen können ;)

    Tomatensoße:
    [​IMG]
    Varoma:
    [​IMG] [​IMG]

    Es war absolut "Oberlecker" und vor allem kompl. ohne Öl!!!

    Viel Spass beim Nachkochen & LG
    Volker
     
    #1
  2. 14.08.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hi Volker!

    Mensch, dass sieht ja hammermäßig-klasse aus! Mir läuft das Wasser im Mund zusammen! :p

    Danke für das tolle Rezept!!
     
    #2
  3. 14.08.09
    arantxa
    Offline

    arantxa

    Hallo Volker,

    das Rezept ist ja super, aber ich habe noch ein großes Problem?

    1.Die Tomatensuppe kochen,klar!! Dann rausholen??
    2.Wasser neu einfüllen! (Liter und würzen?)
    3.Unten, die angegebene Soße? (Zu der Tomatensoße geben?)

    Tja, bin zwar nicht blond, aber etwas blöd!!;)

    LG Inge
     
    #3
  4. 14.08.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Inge!

    Ich bin zwar nicht Volker, aber ich antworte Dir trotzdem.

    Du garst mit
    500g Wasser mit
    3 TL Gemüsebrühe und
    1 Dose Tomaten (400g)

    den Reis und das Fleisch. Wenn das fertig gegart ist, machste da einfach noch Sahne und Kräuter rein. 2 Minuten laufen lassen und dann haste die Soße zu dem Gericht.
     
    #4
  5. 14.08.09
    arantxa
    Offline

    arantxa

    Hallo Jannine,

    ich dachte, die Tomatensoße im Mixi würde zu dick um die Varoma-Sache gar zu bekommen. Oder es könnte anbrennen.

    Danke für Deine Antwort, jetzt werd ich mir das Rezept speichern!!

    LG Inge
     
    #5
  6. 14.08.09
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Hallo,

    also ich koche ja sehr selten Varoma Gerichte aber das hört sich oberlecker an und wird auf jedenfall nachgekocht.
    Vielen Dank für das Rezept.
     
    #6
  7. 14.08.09
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    Hallo,

    und der Reis kommt wirklich "roh" in den Varoma und wird dann gar?:confused:
     
    #7
  8. 14.08.09
    macwusel
    Offline

    macwusel

    ...habe gerade Filme geschnitten, sorry :)

    Es ist genau so wie Jannine sagt - nur dass ich frische Tomaten genommen habe aus dem Garten und kurz mit heiß Wasser übergossen wegen den schälen.

    Du brauchst ein Teil für den Mixi und ein Teil für den Varoma, wenn unklar schreib mich gerne nochmal an.

    LG
    Volker
     
    #8
  9. 14.08.09
    macwusel
    Offline

    macwusel

    @ Steffi

    da ist der Oberkracher an der Sache - Reis quasi trocken nur gewaschen und zwar den von Feinkost Albrecht.

    LG
    Volker

    Edit: Das Beste daran ist, das alles Gemüse total bissfest ist und zwar alles und das "Hinkel" butterzart!
     
    #9
  10. 14.08.09
    Kennasus
    Offline

    Kennasus Sponsor

    Hallo Volker,

    das liest sich echt lecker, aber ganz schön viel Käse :rolleyes:, aber meiner Familie schmeckt es bestimmt. Werde es mal abspeichern.
    Falls du die Tomaten nicht mehr schälen möchtest, schau mal hier, da gibt es prima Tipps.
     
    #10
  11. 14.08.09
    macwusel
    Offline

    macwusel

    Hi Susanne,

    du wirst lachen, wir haben einen ähnlichen, aber ich bin mit Wasserkocher und Küchenmesser schneller als meine Frau mit dem Schäler (und meine Frau hat glaube ich alle Schäler der Welt - für jede Situation einen eigenen ;) )

    LG & Danke für den Tip
    Volker
     
    #11
  12. 15.08.09
    Kennasus
    Offline

    Kennasus Sponsor

    Hallo Volker,

    deine Frau ist mir sympatisch ;), ich habe auch viele Schäler, zuletzt habe ich mir einen Julienneschäler gekauft, noch nie gebraucht, aber wahrscheinlich nur, weil meine Tochter Juliane heißt :rolleyes:
     
    #12
  13. 15.08.09
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    Hallo Volker,

    ich koche sehr gerne " all in one Gerichte " und dieses hört und sieht sich super lecker an. Heute ist ja bei uns Feiertag, aber nächste Woche besorge ich mir die Zutaten und probiere es aus. Danke für das Rezept.

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #13
  14. 15.08.09
    vobarina
    Offline

    vobarina

    Hallo Volker,
    genau mein Fall, gibt es gleich heute zum Mittagessen.
    Danke für das Gericht.
    Vobarina
     
    #14
  15. 15.08.09
    socke1
    Offline

    socke1 Brötchenjunkie

    Hallo Volker,
    dein Rezept lacht micht total an, ich liebe alles, was mit Käse überbacken /naja "überschmolzen" ist.
    Klingt nach ner ordentlichen Portion- zu wievielt habt ihr das verschmatzt?
     
    #15
  16. 15.08.09
    macwusel
    Offline

    macwusel

    Hi Nicola,

    zu 3. wurde kompl. leer :)

    LG
    Volker
     
    #16
  17. 15.08.09
    socke1
    Offline

    socke1 Brötchenjunkie

    Danke für die schnelle Antwort- dann ist das sicher die richtige Menge für meine Kids und mich.
    Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren, Fleisch brate ich dann extra, weil nur ein Fleischesser und zwei Veggis. Ich denk aber auch als Veggi- Gericht schmeckt das klasse.
     
    #17
  18. 15.08.09
    macwusel
    Offline

    macwusel

    Hi Nicola,

    ich habe keine Ahnung wie extrem vegetarisch deine Familie ist, aber das Puten oder Hühnerfleisch "färbt" nicht auf den Rest ab und es war soooooooo zart :) leg es doch einfach auf eine Seite und verteil es nicht?!

    LG
    Volker
     
    #18
  19. 15.08.09
    socke1
    Offline

    socke1 Brötchenjunkie

    Hi,
    ja, das ist ne Idee, wir essen das Fleisch zwar nicht- aber wir betrachten es nicht als "giftiges No-Go". Wenn es auf der Seite liegt, dann geht das schon, haste recht.
    Wink über´n Rhein=D
     
    #19
  20. 22.08.09
    Lerche
    Offline

    Lerche

    Hallo,

    ich habe heute Mittag diesen Reistopf gekocht, mit ein paar kleinen Variationen: Das Fleisch habe ich in einer Pfanne gebraten, dadurch war mehr Platz für Gemüse im Varoma. Ich habe nämlich auch noch eine kleingewürfelte Paprika und eine kleine Zucchini zugefügt, die am Ende allerdings etwas weich war. Die Sahne habe ich durch leichten Frischkäse und etwas Milch ersetzt. Gouda und Mozzarella habe ich weggelassen und zum Essen geriebenen Parmesan dazu gereicht. Diese LowFat-Version kam gut bei meinen Lieben an, vor Allem das Sößchen (mit etwas frischem Basilikum).
    Dank Dir für dieses Rezept!
     
    #20

Diese Seite empfehlen