Renovieren - welche Farben ??

Dieses Thema im Forum "Garten / rund ums Haus" wurde erstellt von Yvonne1971, 04.06.10.

  1. 04.06.10
    Yvonne1971
    Offline

    Yvonne1971

    Hallo zusammen,

    wir haben uns doch ein Häuschen gekauft und können im September rein und wenige Wochen später umziehen.
    Da das Haus erst 10 Jahre alt ist muss man im Prinzip nur streichen.

    Jetzt überlegen wir im Wohn-Essbereich und im Treppenhaus Rauhputz zu machen sind uns aber noch nicht so schlüssig.

    Dann gibt es ja gerade diese knalligen Trendfarben.

    Habt ihr euch bei euren letzten Renovierungen mit der "Farbenlehre" befasst wie die einzelnen Farben wirken oder habt ihr das genommen was euch gefallen hat ??

    Mir würde fürs Schlafzimmer "Lagune" und fürs Arbeits-/Bastelzimmer "Lounge" gefallen.

    Da gibt es so viel Angebote wenn man im Baumarkt durch die Regale läuft da ist man echt überfordert :rolleyes:

    Freu mich auf eure Berichte.
     
    #1
  2. 04.06.10
    Kennasus
    Offline

    Kennasus Sponsor

    Hallo Yvonne,

    ich muss zugeben, ich hab es nicht so mit Farben, also ich bin einfach zu doof das richtige zu kombinieren. Aber ich finde immer schön, was andere haben selber bekomme ich das nie hin.
    Als wir in unser Haus gezogen sind, haben wir einfach nur gestrichen, klar farbig, aber nicht nachgedacht.

    Als dann die erste Renovierung anstand habe ich mich damit etwas mehr beschäftigt. Habe unzählige Farbstreifen geholt, aber irgendwie bin ich Farbenblind was zusammenpassen angeht (gilt aber nur für Wände, nicht für Kleidung ;) ). Ich war schlichtweg überfordert. Bei Hornbach (der ist bei uns in der Nähe) gab es damals (vor 3 Jahren) in Postkartengröße Farbvorschläge für einzelne Zimmer, die hab ich dann mutig aufgegriffen und ich muss sagen, es hat sich gelohnt. Meine Tochter hat jetzt ein Zimmer mit Apfelgrün, hellem und sehr dunklem Beige. Ich wär im Leben nicht drauf gekommen, diese Farben zu kombinieren. Aber es sieht toll aus. Auch unsere anderen Zimmer...
    Also schau mal in die Prospekte der Baumärkte und die Farbvorschläge, ich war im Nachhinein begeister.
    Im Treppenhaus ( da brauchten wir Maler) haben wir übrigens einen "Sockel" in beige 1,40 hoch und oben weiß streichen lassen, der nochmal mit abwaschbarem Lack überstrichen wurde. Vorher war es so dreckig, mit der abwaschbaren Schicht ist es leicht geputzt.
     
    #2
  3. 05.06.10
    No more cookies
    Offline

    No more cookies Dosenöffner der Katze

    Hallo Susanne :p,

    genauso geht es mir - ich finde es toll, was andere für mutige (und dabei noch gelungene) Farbkombinationen an den Wänden haben, aber mir fehlt die Vorstellungskraft, wenn ich die Farben auf 5 x 5 cm großen Kärtchen sehe :-O...

    Bei uns ist es also nur sehr schlicht weiß (immerhin besser als das beige, das vorher an den Wänden war; das sah schmutzig aus).

    @ Yvonne: Lagune hört sich gut an; ich mag Blau- und Grüntöne sehr!

    Machst Du Fotos für uns, wenn Ihr fertig seid?

    Liebe Grüße

    Katja
     
    #3
  4. 05.06.10
    serenity
    Offline

    serenity

    Hallo,


    ich habe zum ersten mal eine rote Wand und in einem Zimmer eine grüne Wand gestrichen und bin froh, das ewige Weiß nicht mehr überall zu sehen.
    Im Baumarkt gab es Farbkarten, die 3-4 Farben harmonisch zusammenstellen und auch den Charakter beschreiben (Industrie, mediterran, modern etc.). Die fertigen Farben sind so abgestimmt, dass sie zu den großen Trends (Möbel, Textil, Deko) passen. Ich würde  mich wieder an solchen Empfehlungen orientieren, bis ich mir einen Innenarchitekten leisten kann.
    Schau deine Möbel an und entscheide grundsätzlich, welche Farbe dazu passt. Türkis und Holz z.B. weniger, es sei denn ein Könner findet die richtige Farbe. Rot wird durch Beige gemildert, mit schwarz/weiß wird es hart. Richtig mutig kann man mit billigen Teilen sein (Kissen, Deko, Poster, Tattoos), bei Wänden eher vernünftig.
    Schreib mal, wie du dich entscheiden hast.
     
    #4
  5. 05.06.10
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo Yvonne,

    unsere Wohnung ist vorwiegend in "mutigem" Gelb gestrichen. Es ist ein ganz zartes Gelb und gut geeignet, unaufdringlich Farbe in die Wohnung zu bringen, wenn man sich an die richtigen Farben nicht herantraut. In der Küche habe ich eine Wand in terrakotta gestrichen, also auch ausgesprochen "mutig". :rolleyes:

    Wirklich bunt wirds bei mir aber im Badezimmer.
    Denn das ist PINK und Rosa!
    Komplett von oben bis unten.

    An den Wänden ist eine zufällig entstandene Farbe aus einem Rest hellgelb, rot und weiß angemischt. Ein warmes, weiches Pink ist eintstanden. Und auch die Decke ist in dieser Farbe gestrichen.
    Badschrank und Spiegel sind richtig knallpink, der Duschvorhang auch. Waschbecken, Toilette und Co. sind in diesem Altrosa, wie es vor 30 Jahren aktuell war, und die Wandfliesen sind rosa mit zartem Blümchenmuster, ebenfalls vor über 30 Jahren modern.
    Auch Zahnputzbecher und Co. sind pink. Einzig der Fußboden ist weiß - aber das fällt bei diesem Farbflash kaum auf. :rolleyes:
     
    #5
  6. 05.06.10
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Hallo,

    ich mag Farben :rolleyes:

    Wir streichen alles in Seidenmatt, die hat noch so einen schönen glanz. Küche ist bei uns terra-orange, Schlafzimmer braun, Kinderzimmer gelb und orange, 2. Kinderzimmer am Bett dunkel blau und Sand - Ton. Arbeitszimmer ist in einem kräftigen Rost Ton (rot-braun). Einfach schön

    Wir streichen immer in einer etwas kräftigeren Ton, da die Farbe mit der Zeit etwas verblasst.

    Wohnzimmer möchte ich auch gern in braun und im Flur wissen wir es noch nicht so genau.

    Früher fand ich pastell Farben toll, aber heute mag ich lieber warme wame kräftige Farben. Vor allem im Herbst und Winter, tut es gut Farbe im Haus zu haben.
     
    #6
  7. 05.06.10
    No more cookies
    Offline

    No more cookies Dosenöffner der Katze

    Hi =D,

    das Kinderzimmer ist in zwei sehr kräftigen Gelbtönen gestrichen. Da war ich doch schon sehr mutig (und das Kind konnte sich damals noch nicht wehren :cool:).

    Gruß

    Katja
     
    #7
  8. 05.06.10
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    ich hab heute zwei Tapetenbücher mit nach Hause genommen, nachdem ich mich sofort in diese apfelgrün-rot-Kombination verliebt hab ;) Das ganze gibts natürlich auch in dezenteren Farben - aber mal schauen :rolleyes: Nun muß ich es erst mal an die vorhandene Küche halten, obs überhaupt paßt, dann sehen wir, ob ichs nehme.

    Ich bin ja nun nicht wirklich der Farbfanatiker, aber eins hab ich nicht: WEISSE Wände! Die deprimieren mich... und je länger ich überlege, haben wir reichlich "Farbe" überall. Was ich auch hier wieder machen werde, ist die tiefrote Wand im Schlafzimmer kombiniert mit beige/dunkelbraun und gold. Fand ich 5 Jahre schön und gefällt mir immer noch. Unser Bad ist schwarz/gold/weiß und ich hoffe, es bleibt so. Das Nähzimmer hat ne geflockte Tapete in silbergrau/schwarz ... und nein, die hab ich nicht ausgesucht, die war vorher schon da =D Ich glaube, der Rest wird auch reichlich "geschmückt". Zwar nicht kunterbunt, aber doch kräftig
    :cool::cool::cool:!
     
    #8
  9. 05.06.10
    Liz
    Offline

    Liz

    Hallo Ivonne,

    ruhig mal mut zur Farbe. In den größeren Baumärkten haben die auch Programme, wo
    man sich eine farbige Wand im PC sich anschauen kann. Auch ist die Farbberatung meist sehr gut. Man muß ja nicht das ganze Hause bunt gestalten, ich würde es mit
    2-3 Räumen ausprobieren.

    Zum Rauhputz kann ich Dir unseren Erfahrungswert sagen:

    Flur/Treppenhaus ist okay . würden wir wieder machen. Im Wohnzimmer - nicht mehr.
    Gründe: wenn man mit nackter Haut dran kommt tuts weh und brennt teuflisch nach.
    Spinnweben und sonstige Schmutzpartikel setzen sich in die Rillen/Riefen und sind
    schwer sauber zu machen.
     
    #9
  10. 05.06.10
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    wir hatten vorher alles in so Orange und gelb und
    in der jetzigen Wohnung haben wir alles weiss gemacht
    damit man mit Deko halt viel machen kann..
    Tapeten haben wir allerdings keine mehr an der Wand nur
    die nackte Wand gestrichen.. auch ganz praktisch.

    gruss uschi
     
    #10
  11. 05.06.10
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Hallöchen!

    Ich finde kräftige Wandfarben zwar schön, aber ich würde mich bestimmt zu schnell daran "Satt sehen". Wir haben überwiegend weiss an den Wänden, dafür viele Deko-Farbtupfer (z.B. bunte Blumenübertöpfe, Gardinen...), die ich je nach Laune mal wieder auswechsle. Geht halt viel schneller als wieder alles umzustreichen. Letztes Jahr haben wir unser Wohnzimmer frisch gestrichen. Es sollte eigentlich wieder weiss werden. Aber im Baumarkt habe ich mir dann ganz spontan einen schönen Gelbton ausgesucht, und bin damit
    sehr zufrieden.

    Viel Spaß beim Renovieren wünscht Dir BETTINA :grommit:
     
    #11
  12. 05.06.10
    Fee
    Offline

    Fee

    Hallo Ihr Lieben

    Als wir unser Haus fertig gebaut hatten gab es auch kräfige Farben wie einen Knallroten Kaminvorsprung oder eine Kobaltblaue Wand im Flur. Mittlerweile ist fast alles in weiß bzw. im Wohnzimmer eine Wand schwarz/weiß tapeziert. Ich liebe Farben immer noch man findet sie aber eher in Dekogegenständen. Die kräftigen Wandfarben haben die Räume sehr dunkel aussehen lassen und das hat uns mit der Zeit sehr bedrückt.
    Ich stelle lieber vor eine weiße Wand einen roten Blumentopf oder ähnliches aber da sind die Geschmäcker Gott sei Dank verschieden.
     
    #12
  13. 05.06.10
    Yvonne1971
    Offline

    Yvonne1971

    Hallo alle zusammen,
    vielen Dank für eure vielen Antworten.
    Ich denke wir werden wohl noch etwas überlegen müssen.
    @liz
    Das mit dem Rauputz ist so ein Problem.
    Wir haben ein offenes Treppenhaus.
    Denke wenn es da einen Übergang Wohnzimmer/Treppenhaus von Raufasertapete zu Rauputz gäbe würde das sicher doof aussehen.

    @Katja
    Das mit den Farbkarten ist eine gute Idee.
    Wir können nur erst ab 9.9. in unser Haus. Bis dahin sollten wir die Farben schon haben, da wir Ende September schon umziehen wollen und uns dann nicht mehr so lange mit Farben auswählen aufhalten wollen.

    @Susanne
    Einen Sockel zu streichen ist eine gute Idee. Das lass ich mir mal durch den Kopf gehen.
    Jetzt haben wir uns heute erst mal eine neue Wohnzimmerschrankwand (3 Einzelelemente) gekauft.
    Passend dazu einen Geschirrschrank für die Essgruppe.

    Alles in Erle massiv. Wir freuen uns riesig.
    Die wir die letzten 15 Jahre hatten bekamen wir geschenkt (war gebraucht). Da darf es jetzt endlich mal was neues sein.
    Wünsche euch einen schönen Sonntag und teile euch meine neuen Entscheidungen gerne mit.
     
    #13
  14. 06.06.10
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Yvonne,

    wir haben auch eine Weile gebraucht, bist wir uns an Farben rangetraut haben.
    Jetzt strahlt der Gang in einem kräftigen Mango (jeweils an der Decke und am Boden ist der Sockel weiß) und wir sind nach wie vor begeistert. Das wirkt viel freundlicher und heller als einfach eine weiße Wand. Dazu haben wir den Gang mit afrikanischen Elementen und Bildern geschmückt. Ich würde es immer wieder machen.

    Und so haben nach und nach Farben bei uns an den Wänden Einzug gehalten.

    Im Wohnzimmer ist eine Wand lindgrün und mit einem schmalen dunkelgrünen Streifen "eingerahmt", in der Küche ist eine Wand hellgelb und die restlichen beige mit gesprenkelten Einschlüssen.
    Eine Wand im Wohnzimmer haben wir mit Wandsteinen (sehen aus wie alte Mauersteine) so beklebt, dass es aussieht, als wäre ein Teil der Wand "abgebröckelt".
    Das Schlafzimmer in einem zarten Blau, kombiniert mit Apricot.

    Nix gegen Dekogegenstände, aber so eine einzelne akzentuierte Wand kann schon viel Stimmung in die Wohnung bringen. Und eine einzelne Wand ist auch flott "umgepinselt". :rolleyes:

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #14
  15. 06.06.10
    bunter elefant
    Offline

    bunter elefant Kochliebling

    Hallo Yvonne, hallo Ihr alle,

    inzwischen haben sich mein Mann und ich zu richtigen Farbjunkies gemausert.
    Während wir am Anfang immer alles in hellen und einer Farbe gestrichen hatten,
    sind wir mittlerweile bei Farbe gelandet.

    Wir haben im Wohnzimmer, Hausgang-Treppenaufgang einen Streichputz verwendet, den wir verschiedentlich gestrichen haben.
    Hausgang: in hell-natur und Flächen in Effektrot-oange- nicht so grell-leuchtend, aber mehr hell
    Wohnzimmer hatten wir in Vanillie und 2 große Vierecke, zwei Regealbretter und unsere Uhr mit einem Viereck hinterlegt, in Dunkelgrün, daß wir aber mittlerweile in Bordeoux umgestrichen haben, wir haben ein bißchen umgeräumt und eine andersfarbige Couch geholt.

    Seit gestern sind wir dabei unsere Küche "umzustylen". Sie ist helles Holzfurnier und der Boden und die Holzdecke sind auch hell. Als Farbe haben wir Ziegelrot gewählt.
    Es wird schon ziemlich dunkel, aber dafür ist ja die Küche, DEcke und Boden schon hell.

    Wünsch allen noch viel Spaß beim einrichten;)
     
    #15
  16. 06.06.10
    No more cookies
    Offline

    No more cookies Dosenöffner der Katze

    Hallo, Ihr vielen Farbmutigen =D,

    wie wäre es, wenn Ihr in diesem Fred Fotos Eurer Wände einstellen würdet? Einige Farbkombinationen hören sich richtig schick an; die würde ich schon einmal gerne sehen! :p

    Liebe Grüße

    Katja
     
    #16
  17. 06.06.10
    Alexx
    Offline

    Alexx

    Hallöchen,

    wir haben gerade erst unser Wohnzimmer gestrichen. Vorher hatten wir ca. 5 Jahre apricot an den Wänden. Ein Farbwechsel war mal wieder angesagt. Nun haben wir 2 Wände in lindgrün (nicht grell sondern mildfarben) gestrichen, passt sehr gut zu Holzmöbeln (unsere sind gelaugt geölt) es wirkt sehr ruhig und dennoch frisch. Die anderen beiden Wände sind helles "Latte Macciato" (die Farbe heißt nicht so, sieht aber so aus) an der Wand oben haben wir einen weißen Sockel gelassen.

    Als kleine Hilfe habe ich folgende Seite im Internet verwendet. Da gibt es viele Räume, die interaktiv farblich gestaltbar sind. Vielleicht hilft es Euch auch.

    Generell mag ich es, wenn der Farbwunsch sich etwas setzen kann, also etwas Zeit hat, bis er tatsächlich an die Wand kommt.

    Viel Spaß und gutes Gelingen bei Eurer Farbwahl und Renovierung.
     
    #17
  18. 06.06.10
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Alex,

    das ist ja eine interessante Seite. Ich lasse mich mal inspirieren ;)

    Viele Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #18
  19. 06.06.10
    ski-as
    Offline

    ski-as

    Huhu,

    bei uns im Haus hat der Vermieter Rauhputz in Flur/Treppenhaus, Küche und Wohnzimmer angebracht den wir ausschließlich in Weiß nachstreichen dürfen :sad3:

    Ich finde diesen Rauhputz ganz furchtbar...
    1. tut man sich höllisch weh, wenn man unbedacht drankommt (grad für Kinder ist das richtig schmerzhaft) :sad2:
    2. ist es echt grauenhaft das sauber zu halten...Jedes Staubkorn setzt sich in die Rillen rein :vomito:


    Bei meinen Eltern zu Hause haben wir den Flur renoviert:
    bis zu einer Höhe von 1,10 haben wir Holzpaneele an die Wand genagelt und darüber wurde eine 2 schichtige Wischtechnik aufgetragen...Schaut total klasse aus und grad die Fuß- und Fingerhöhe der Kids bleibt ewig schön :)
     
    #19
  20. 06.06.10
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    Hallihallo,

    wollte nur schnell bezüglich Rauhputz loswerden, dass ich das auch ganz schrecklich finde. Nicht nur aus den schon oben genannten Gründen, sondern auch weil es beim wieder malern eine höllische Spritzerei gibt, das würde ich mir nie wieder antun und bin froh keinen Rauhputz mehr zu haben.
     
    #20

Diese Seite empfehlen