Reste-Chili-Eintopf

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von der-die-das, 23.11.06.

  1. 23.11.06
    der-die-das
    Offline

    der-die-das

    Entstanden ist das Rezept aus der Not heraus,
    dass mein Mann möglichst schnell etwas essen wollte
    und wir noch Reste von diversen Gemüsen hatten.

    Man nehme:

    4 große Kartoffeln, geschält und mundgerecht gewürfelt
    1/2 Kopf Weißkohl
    2-3 Möhren
    1 Dose rote Bohnen
    1 Brühwürfel
    1 Becher Schmand
    ca. 1 Liter Wasser und
    Salz, Pfeffer und Chilipulver

    Zunächst den Weißkohl ca. 3-4 Sekunden, Stufe 4 zerkleinern, dann die gewürfelten Kartoffeln dazu, die Möhren hatte ich mit Wellenschliff gehobelt,
    den Brühwürfel und ca. 1 Liter Wasser in den Topf geben und das ganze ca.
    35 Minuten im Linkslauf auf 100 °C
    köcheln.
    Kurz vor Ende der Köchelzeit die abgetropften und abgewaschenen roten Bohnen dazugeben und mit erwärmen (die zerfallen beim Kochen immer so leicht, daher erst ziemlich spät dazugeben).

    Dann Salz, Pfeffer und Chilipulver dazugeben (hab ich nach Gefühl gemacht und kann leider keine Mengen benennen) und den Becher Schmand auf Stufe 3 untermischen, bis er in dem Eintopf untergegangen ist. Evtl. nochmal aufkochen lassen und dann servieren.

    Ich hatte es zunächst auf Var*mastufe ausprobiert, das kochte aber ob der Gemüsemenge gern über, also habe ich es auf 100-90°C gedrosselt.

    Eigentlich war das nur so ein Resteverwertungsrezept, aber mein Mann meinte danach, ob ich das Rezept hier aus dem WK hätte, das könnte es gern öfter geben... Ich glaub, ich muss heute wieder auf den Markt, "Reste" kaufen. =D

    Guten Appetit!
     
    #1

Diese Seite empfehlen