Reste-Rührkuchen-wandelbar

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von mausi67, 23.01.10.

  1. 23.01.10
    mausi67
    Offline

    mausi67

    Hallöchen zusammen,[​IMG]
    auf der Suche nach einem Kuchen zum Kaffee, habe ich heute mal was Neues ausprobiert. Angeregt durch die Resteverwertung hier, ist dies dabei raus gekommen. Super einfach, super lecker und sicher in den Zutaten wandelbar. Hoffe, euch gefällt es ebenso.

    [​IMG]
    Reste-Rührkuchen-wandelbar

    100 g Löffelbiskuit
    100 g selbstgemachte Mandelsplitter (übrig von Weihnachten)
    5-10 sec/St10
    120 g Zucker
    3 Eier
    85 g Pflaumenmus (selbstgemacht)
    dazu und 5 sec/St6
    200 g Mehl
    200 g Milch
    1 P Backpulver (hatte Weinstein)
    dazu und 3 mal im Intervall auf St6 hochdrehen

    Teig in eine gefettete Kastenform geben und bei 160° Umluft 40-50 Minuten backen. Hängt vom Ofen ab, jeder ist anders. Stäbchenprobe machen. Nach dem Abkühlen nach Belieben verzieren.
    Ich hatte meine TPC-Form und eine kleine Glasform genommen, da ich nicht sicher war, ob es in der TPC-Form nicht zu viel Masse ist und überläuft. Die Backzeit für den kleinen Kuchen beträgt nur ca. 25-30 Minuten. Der Kuchen ist sehr locker und saftig, ohne Fett. Und das Beste, endlich ist mir ein Rührkuchen gelungen, ohne klitschig zu werden! Hier noch die Bilder dazu.
    [​IMG][​IMG]
     
    #1
  2. 23.01.10
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Mausi,
    das trifft sich gut. Bei mir liegen noch ein paar Zimtsterne rum, die könnte ich auf dem Weg noch verarbeiten.
    Danke für's Rezept.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #2
  3. 23.01.10
    mausi67
    Offline

    mausi67

    Hallo CoffeeCat,
    freut mich, wenn du auch was verwerten kannst. Wie gesagt wandelbar, man kann auch Nüsse oder Mandeln, andere Kekse und Schoki verwenden. Statt dem Pflaumenmus auch Apfelmus.
     
    #3
  4. 26.01.10
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Mausi,

    ich hab's getan ... und wir waren echt begeistert.
    Bei uns sind die restlichen Zimtsterne und einige, mit Schokolade überzogenen Kekse in den Mixi gewandert.
    Es war auch noch ein Glas Pflaumenmus da, das wir geschenkt bekommen haben ... konnte ich auch gleich zum Teil verwerten.

    Ergebnis: Einwandfrei! Super fluffig und saftig mit einem Hauch von Nüssen, Schokolade und Zimt ...mit Puderzucker bestäubt ... was will man mehr :rolleyes:
    Unser Prädikat: Sehr zu empfehlen und dafür vergeben wir auch gerne Sternchen

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #4
  5. 27.01.10
    mausi67
    Offline

    mausi67

    Huhu CoffeeCat,:p
    das freut mich sehr, dass du mein Rezept getestet hast und ihr ein tolles Ergebnis hattest. Grade diese noch weihnachtliche Note wegen dem Zimt im Pflaumenmus hat uns gut geschmeckt. Also wann immer ich mal wieder olle Plätzchen habe werde ich es auch wieder machen, auch mal mit Apfelmus experimentieren. Danke für die Sternderl.:rolleyes:
     
    #5
  6. 27.01.10
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Mausi,

    bei uns gibt es den Kuchen auch sicherlich noch öfter.
    Die möglichen Varianten sind wirklich klasse.
    Die Sternchen vergebe ich doch gerne.

    Ganz herzliche Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #6
  7. 14.02.16
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Mausi,

    muß mal wieder dein Rezept hochschubsen. Ich hatte noch ein angebrochenes Schoko-Dessert, Rest Vanillesauce von den Buchteln und ein paar Waffel-Schoko-Riegel rumfliegen, die keiner mehr wollte. Da ist mir dein Rezept wieder eingefallen.
    Und was soll ich sagen, ist wiede wunderbar gelungen und wunderbar geworden (y).
    Danke für das Rezept.

    Herzliche Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #7
    Saint-Louis gefällt das.

Diese Seite empfehlen