Rezension: Viva Italia

Dieses Thema im Forum "Bücher / Zeitschriften" wurde erstellt von Hex-one*, 05.02.12.

  1. 05.02.12
    Hex-one*
    Offline

    Hex-one*

    Guten Morgen zusammen,

    ich fange nun an mit den Rezensionen der Vorwerk Kochbüchern.

    Wichtig!!!!!! Bitte vorher lesen!!!! :razz:

    Bitte beachtet, dass hier kein Rezept veröffentlicht wird!!!!!

    Das ganze dient zur Inspiration zum Nachkochen für diejenigen, die das Buch bereits haben, bzw. um denjenigen einen schönen Überblick des Inhaltes und Wertes des Buchs zu vermitteln, die darüber nachdenken das Buch zu kaufen.

    Bitte nur Rezepte bewerten, die Ihr persönlich nachgekocht habt.

    Um diese Threads übersichtlich und möglichst kurz zu gestalten, bitte keine unnötigen Beiträge wie: "Das finde ich gut", "Das muß ich auch mal kochen".......

    Zur Übersichtlichkeit einfach am Anfang Eures Beitrags den Rezeptnamen fett schreiben und dann kann es losgehen. Gerne könnt Ihr Eure Variationen aufschreiben, wenn das gesamte Rezept daraus nicht ersichtlich wird. Z.B. "habe noch etwas Zitronenschale zugefügt" oder " habe nur 100 ml Wasser genommen"

    Und nun Viel Spaß!!!!!!:razz:

    Inhalt: Viva Italia

    Antipasti und Gemüse
    Ciabatta
    Bruschetta Florentiner Art mit Geflügelleber
    Bruschetta mit Tomate und Mozzarella
    OIiven-Paté
    Ricotta-Lachs-Pastete
    Thunfischmousse
    Auberginen-püree
    Zucchini -Omelett
    Rindercarpaccio mit Thunfisch - Limonen-Creme
    Ricotta-Terrine mit Basilikum
    Riesengarnelen in Weißwein und Cognac
    Möhren mit Marsala
    Fenchelgemüse
    Weiße Bohnen mit Salbei
    Kichererbsen-Paté
    Erbsen nach Florentiner Art
    Auberginen-Schiffchen

    Suppen
    Minestrone
    Fischsuppe
    Tomatensuppe
    Zucchinicremesuppe mit Gnocchi
    Maronencremesuppe

    Pizza, Teigwaren und Risotto
    Nudelteig für Bandnudeln, Ravioli, Lasagne und Co.
    Nudelvarianten
    Lasagne al forno
    Cannelloni al forno
    Ravioli alla napoletana
    Ravioli mit Hackfleisch
    Brokkoli-Lachs-Lasagne
    Gnocchi alla romana
    Gnocchi di patate
    BasiIikum-Nocken-Auflauf
    Pfannkuchenröllchen mit Schinken al forno
    Pfannkuchenröllchen mit Lachs auf Spinat
    Risotto mit Birne und Gorgonzola
    Risotto mit Zucchini
    Zucchini -Paprika-Pfannkuchen vom Blech
    Focaccia mit Kirschtomaten
    Pizza Margerita, dünn und knusprig
    Calzone mit Schinken, Salami und Champignons
    Kartoffel-Käse-Pizza mit Salbei

    Saucen
    Pesto mit Walnuss und Ricotta
    Thunfischsauce mit Joghurt
    Tomatensauce mit Varianten
    Pesto alla genovese
    Pesto rosso
    Sauce alla Puttanesca
    Sauce all'amatriciana
    Bologneser Sauce
    Gemüsesauce
    Gorgonzola-Sauce
    Sauce mit rotem Radicchio
    Tintenfischsauce
    Knoblauchöl mit Chili

    Fleisch, Geflügel und Wild
    Schweinefilet alla Toskana
    Lamm mit Artischocken
    Ossobuco
    Rinderfilet alla Pizzaiola
    Polenta
    Kalbsragout mit Erbsen
    Lammkeule alla Romana
    Rindfleisch in Rotwein
    Kaninchen alla Liguria
    Wildragout
    Auberginen-Zuccini-Auflauf mit Hack
    Piccata Milanese

    Fisch und Meeresfrüchte
    Seebarsch mit Kräuter-Tomaten-Sauce
    Schwertfisch-Roulade sizilianisch
    Tintenfisch mit Erbsen
    Marinierter Fisch
    Fischfilet mit Oliven-Käse-Kruste
    Garnelen mit Bohnenduo
    Fischfilet im Basilikumteig

    Desserts
    Zitronenhälften mit Granita
    Tiramisù
    Zabaglione al Prosecco
    Sorbetto alla frutta
    Cremiges Ananaseis
    Sardische Joghurtcreme
    Erdbeersauce
    Panna Cotta
     
    #1
  2. 05.02.12
    Hex-one*
    Offline

    Hex-one*

    Pesto mit Walnuss und Ricotta: war ok, aber für uns nicht der Hit

    Fischfilet im Basilikumteig: leider hat der Teig nicht nach Basilikum geschmeckt und war nach kurzer Zeit auch etwas gummimäßig. Koche es nicht wieder:-(
     
    #2
  3. 05.02.12
    Wickie
    Offline

    Wickie

    Nudelvarianten
    Lasagne al forno
    Cannelloni al forno
    Ravioli alla napoletana
    Ravioli mit Hackfleisch die Rezepte koche ich ständig und alle die probieren dürfen sind begeistert. Kann ich nur empfehlen.
     
    #3
  4. 05.02.12
    Memima
    Offline

    Memima

    Hallo

    Gnocchi alla Romana: War lecker, werde aber beim nächsten mal weniger Flüssigkeit nehmen. Masse war mir zu "weich" und lies sich nicht so gut verarbeiten nach dem abkühlen

    Polenta: Hatte leider keinen Parmesan und hab geriebenen Käse reingetan und die Masse nach dem abkühlen gebraten. Gute Konsistenz, hat mir ganz gut geschmeckt, etwas sehr nach Zwiebel. Göga gat es leider gar nicht geschmeckt

    Minestrone: Hat uns sehr lecker geschmeckt. Wir hatten noch Frankfurter Würstchen mit drin
     
    #4
  5. 05.02.12
    Lunah
    Offline

    Lunah

    Hallo,=D

    Pizza Margerita mein Lieblingspizzateig - ich gebe nur ca. 10 Gramm mehr Mehl dazu - der Teig klebt sonst ein wenig

    Panna Cotta mach ich öfter auf Geburtstagen. Einfach und schnell zubereitet und sehr lecker!
     
    #5
  6. 05.02.12
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo zusammen,

    Ricotta-Terrine mit Basilikum - genial! Super vorzubereiten und schmeckt klasse. Damit kann man Gäste beeindrucken. :p

    Nudelteig - war mein Standardrezept, bevor meine elektrische Nudelmaschine bei mir eingezogen ist. ;) Lässt sich wirklich gut verarbeiten! Auch die Varianten klappen. :p
     
    #6
  7. 16.02.12
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    OIiven-Paté: genial einfach und super-lecker
    Maronencremesuppe: ausgewogener Geschmack, sättigend und cremig (mit gekochten Maronen zubereitet)
    Risotto mit Zucchini: einfach, gelingsicher und lecker
    Pesto rosso: sehr würzig (hängt von den tomaten ab) und gibt eine Riesenmenge
    Focaccia mit Kirschtomaten: ein wenig zeitaufwändig, aber es lohnt sich
    Zabaglione al Prosecco: gelingsicher, lecker mit den Trauben
     
    #7
  8. 28.02.12
    Krümmelmonster
    Offline

    Krümmelmonster

    Hallo,

    Ossobuco: Sehr sehr lecker, das Fleisch wird megazart und schmeckt wirklich super lecker.

    Grüße
     
    #8
  9. 21.03.12
    Ena
    Offline

    Ena

    Fenchelgemüse: wenn man Fenchel mag, bestimmt klasse. Ich hab festgestellt: ich mag keinen Fenchel

    Lasagne al forno: funktioniert super und schmeckt wie beim Italienier *yammi*

    Pfannkuchenröllchen mit Lachs auf Spinat: haben wir zur Resteverwertung gemacht und waren begeistert! Das gibts jetzt öfter! Hat auch am nächsten Tag noch geschmeckt.
     
    #9
  10. 24.03.12
    Ena
    Offline

    Ena

    Hallo ihr Lieben,

    bei uns gabs gestern:

    Bruschetta mit Tomate und Mozzarella - hat sehr gut funktioniert, allerdings fand ich, dass die Menge etwas zu wenig war und hab etwas mehr Mozzarella genommen. (Foto: oben rechts)
    Rindercarpaccio mit Thunfisch - Limonen-Creme: wir haben das Filet nur zwei Stunden eingefroren und nicht eingerieben und umwickelt, sondern es "pur" geschnitten. Die Soße ist zwar sehr lecker, aber viel zu viel. Auf 500g Carpaccio reicht auch ein Drittel oder die Hälfte der Soße! (Foto: drei Teller mit Carpaccio und links Mitte Soße separat)
    Focaccia mit Kirschtomaten: ich habe zusätzlich 150g Katenschinken angebraten und mit den Tomaten auf den Teig gegeben - hat sehr gut dazu gepasst! Ich habe aus der angegebenen Menge sechs Schiffchen geformt und nicht alles auf das Blech verteilt und hinterher geschnitten. (Foto: Mitte)
     
    #10
  11. 24.03.12
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Ena,

    na, da möchte man doch gerne Gast sein! Danke für die hilfreichen Hinweise.
    Werde auch bald mal das Rindercarpacchio mit der Soße zaubern ...

    viele Grüße
    **CoffeeCat***
     
    #11
  12. 25.06.12
    Sendy
    Offline

    Sendy

    Hallo,

    Risotto mit Zucchini: schmeckt sehr gut, gibt es bestimmt öfter! Das Wasser mache ich im Wasserkocher heiß (Brühwürfel dazu - fertig) oder Rinderfonds im Glas in die Microwelle und erwärmen...
     
    #12
  13. 03.07.13
    tatralein
    Offline

    tatralein

    Hallo zusammen, die Zucchinicremsuppe mit Gnocchi ist mega lecker und ruckzuck gemacht. Die wird es jetzt öfter mal geben. Gruß Petra
     
    #13
  14. 12.05.16
    Scarlett o Hara
    Offline

    Scarlett o Hara

    Lasagne: nicht so der Burner, da mach ich nur noch die Bechamelsosse und den Rest wieder Althergebracht mit lang köchelnder Hackfleischsosse)
    Piccata Milanese (mit Hähnchenbrust) war klasse
     
    #14

Diese Seite empfehlen