Rezept Crockpot- geeignet?

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von mausi67, 02.03.09.

  1. 02.03.09
    mausi67
    Offline

    mausi67

    #1
  2. 02.03.09
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo mausi,

    mit Reis habe ich keine große Erfahrung im Crocky.
    Wenn deine Freundin es aber im Crocky versuchen will, kann sie alles so schichten wie es in deinem Rezept beschrieben ist.
    Den Chinakohl würde ich nicht blanchieren.
    Aber es gibt bestimmt reiserfahrenere Köchinnen, die dir weiterhelfen können.
     
    #2
  3. 02.03.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Mausi!

    Das Rezept im Crocky ist schon möglich.

    Spaghettine hat recht, den Chinakohl auf garkeinen Fall blanchieren, sonst haste nur Matsch.

    Auch mit dem Reis kommt es immer drauf an, was für einer das es ist und wie schnell er weich wird. Das ist ja auch im TM so.

    Ich würde alles wie im Rezept beschrieben schichten und den Crocky 2 Stunden auf LOW garen lassen. Dann würde ich den Reis zugeben und untermischen (schichten geht ja nicht mehr). 1 Stunde ebenfalls LOW. Dann den Reis probieren. Wenn er noch ein bischen fest ist, nochmal eine Stunde LOW. Das müsste eigentlich passen.

    Wenn es geklappt hat, bitte Info und natürlich das sich sehr lecker anhörende Rezept, als Crocky-Rezept einstellen. Net dass den anderen Crocky-Besitzern noch was entgeht....:p
     
    #3
  4. 02.03.09
    sterlinchen
    Offline

    sterlinchen

    Also ich vermute, dass der Alk fürchterlich durchschmeckt,
    hab das bei Sauerbraten und Rotkraut schon gemerkt,
    ich war beim ersten Bissen schon halb beschippst *hicks*
    bei der Temperatur verdunstet wohl kein Promillchen ;o)
     
    #4
  5. 03.03.09
    mausi67
    Offline

    mausi67

    Hallo zusammen,
    danke schon mal für eure Antworten, hab ich mir schon gedacht, dass man den Kohl besser nicht blanchiert, weil ihr ja viel länger gart, als herkömmlich im Topf. Also ich hatte Basmatireis von Lidl, der braucht nur 10 Minuten. Hab ihn aber auch vor gekocht, weil ich mir nicht sicher war, ob er wirklich weich wird.
    @Sterlinchen.Also ich habe auch keinen Wein genommen, mögen wir nicht so, aber im Rotkohl aus dem TM hab ich es noch nicht so raus geschmeckt. Aber wie du schon schreibst, verkocht der im Crocky wohl nicht so.
    Bin gespannt, ob jemand das Rezept im Crocky testet. euch allen einen :sunny:Tag.
     
    #5

Diese Seite empfehlen