Rezept für Brotsalat gesucht!!

Dieses Thema im Forum "Salate: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von nelli77, 11.04.06.

  1. 11.04.06
    nelli77
    Offline

    nelli77 Chaosköchin:-)

    Hallo,

    habe schon des öfteren gehört das man aus 1-2 Tage altem Brot einen leckeren Brotsalat machen kann.

    Da wir leider viel zu viel Brot wegwerfen habe ich mir gedacht das wäre eine gute Idee nur leider finde ich nirgends ein Rezept.

    Vielleicht hat ja von euch jemand ein erprobtes Rezept.
    Das wäre super.

    LG Sandra
     
    #1
  2. 11.04.06
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Rezept für Brotsalat gesucht!!

    Hallo Sandra,

    das hier habe ich schon mal ausprobiert, war nicht ganz mein Fall, aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.

    Brotsalat mit Tomaten - Panzanella

    • 1 altes Brötchen oder Brot (entsprechende Menge)
    • 1 kleine rote Zwiebel
    • 1 Knoblauchzehe
    • 3 Tomaten
    • 1 Salatgurke
    • Basilikum
    • 2 Esslöffel Basalmico-Essig
    • 2 Esslöffel Gemüsebrühe
    • wenig Olivenöl
    • Salz, Pfeffer
    • 1 Teelöffel Kapern
    Das Brötchen kleinschneiden und in wenig Wasser einweichen.
    Die Zwiebel, Knoblauch, Tomaten und Gurke in Würfel schneiden.
    Mit dem kleingeschnittenen Basilikum bestreuen.
    Essig, Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer und Öl zu einer Soße vermischen. Alles miteinander vermischen.
    1 Stunde zugedeckt ziehen lassen.

    Ist kalorienarm und von daher zum öfteren Verzehr durchaus geeignet.

    Liebe Grüße
    Jasmin

    P.S.: Lass mal hören, ob´s dir geschmeckt hat.
     
    #2
  3. 11.04.06
    makiosparadies
    Offline

    makiosparadies genussvolle

    AW: Rezept für Brotsalat gesucht!!

    Hallöchen, [​IMG]

    ich habe ein Rezept aus einem tollen italienischen Kochbuch, da sind die Zutaten, wie von Jasmin beschrieben. Aber sie geben noch 1 kleine gelbe und rote Paprikaschote, 2 Frühlingszwiebeln, Petersilie, Basilikum, event. frische Minze, Kapern mit hinzu.
    Ich habe den mal gemacht - war superlecker.

    In meinem Rezept, wir ein Sud aus 1/8 ltr. Wasser und 6 EL Rotweinessig und einem Lorbeerblatt kurz aufgekocht und abkühlen lassen und dann diesen Sud über die Brotscheiben gießen und 30 Min. ziehen lassen.
    Erst dann werden die restlichen Zutaten mit vermischt und mit O-Öl und Essig, Salz, Pfeffer, nach Geschmack, nochmal abgeschmeckt. [​IMG]

    Grüße

    Dani
     
    #3
  4. 11.04.06
    An
    Offline

    An

    AW: Rezept für Brotsalat gesucht!!

    Hallo Sandra,

    ein Rezept für Brotsalat kann ich Dir leider nicht geben.

    Seit wir den TM haben werfe ich kein Brot mehr weg. Ich lasse es trocknen und mache Paniermehl daraus (Stufe 6-7). Das geht eigentlich mit jedem Brot. Auch mit Körnern und Sesam. Das Ergebnis ist jedesmal anders, aber immer lecker. Ich verwende es meistens für Schnitzel.
     
    #4
  5. 11.04.06
    nelli77
    Offline

    nelli77 Chaosköchin:-)

    AW: Rezept für Brotsalat gesucht!!

    Wow danke für die schnellen Antworten.

    Eure Rezepte hören sich lecker an, aber wird das Brot nicht total matschig wenn ich es 30 Minuten in diesem Sud einweiche? Klingt gewöhnungsbedürftig.

    Naja da ich ein altes Ciabatta Brot hier habe werde ich es morgen mal ausprobieren.

    Werde dann berichten.

    LG Sandra
     
    #5
  6. 11.04.06
    makiosparadies
    Offline

    makiosparadies genussvolle

    AW: Rezept für Brotsalat gesucht!!

    Hallo Sandra,

    deswegen nimmt man ja altbackenes Brot/Weißbrot - da es wieder weich wird - es wird aber nicht matschig............bei uns zumindest...denn wir haben den Salat gleich aufgegessen! Ich denke, wenn man den Brotsalat dann bis zum nächsten Tag aufhebt, wird er natürlich immer weicher!! [​IMG]

    Grüße

    Dani
     
    #6
  7. 12.04.06
    nelli77
    Offline

    nelli77 Chaosköchin:-)

    AW: Rezept für Brotsalat gesucht!!

    Hallöchen,

    also ich wollte mal berichten wie der Brotsalat geworden ist.

    Ich hab die Rezepte von euch etwas abgewandelt. Da das Brot noch nicht ganz so hart war habe ich es vorher in Olivenöl angeröstet.
    Dann mit den Tomaten, Gurke, Paprika und Zwiebel in eine große Schüssel und eine Salatsoße aus Olivenöl und Balsamicoessig drüber. Das habe ich dann 20 Minuten durchziehen lassen.

    Und zum Schluss noch einen halben Kopf Eisbergsalat und frischen Basilikum dazu. Super lecker kann ich nur sagen durch das Anrösten hatte das Brot einen super Geschmack.

    Wenn das Wetter besser gewesen wäre wären wir uns vorgekommen wie im Urlaub. Das wird auf jeden Fall ein Essen sein das es bei uns im Sommer jetzt öfter geben wird.

    Und vor allem eine gute Möglichkeit altes Brot zu verwerten.

    LG Sandra
     
    #7
  8. 19.04.06
    Nico
    Offline

    Nico liebt Sahnesaucen!

    #8

Diese Seite empfehlen