Rezept für Holländisches Käsefondue?

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 11.01.03.

  1. 11.01.03
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo!

    Ich hab noch Unmengen Gouda von Sylvester übrig, deshalb wollte ich morgen ein Käsefondue machen...Ich hab auch gedacht, ich hätte ein Rezept dafür - Pustekuchen!! :-( Vermutlich taucht es auf, wenn wir morgen abend fertig sind....

    Könnt ihr mir schnell helfen?
     
    #1
  2. 11.01.03
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallöchen,

    ich habe eine Fonduerezept ins Forum gestellt.
    Du kannst es ja dementsprechend umwandeln.
    Du musst oben im Menue unter "Suchen" gehen und dann "Fondue" eingeben.

    Lasst`s euch schmecken Regina
     
    #2
  3. 11.01.03
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Regina!

    Dein Rezept hatte ich schon gesehen..aber kann man denn so einfach die Käsesorten austauschen? Schmeckt das dann noch?

    Fragen über Fragen.... :-?
     
    #3
  4. 12.01.03
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Petra,

    ich würe es einfach mal probieren! :roll:

    Gruß Regina
     
    #4
  5. 13.01.03
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Durch die Hilfreiche Zusammenarbeit von den Kesselhexen und Chefköchen gabs bei uns gestern dieses:

    "Amsterdamer Käsefondue"

    350 g Gouda, alt
    350 g Gouda, mittelalt
    2 Knoblauchzehen
    1/4 l trockener Weißwein
    2 Tl Zitronensaft
    4 Tl Speisestärke
    6 El Kirschwasser
    weisser Pfeffer, Muskat 1 Prise Natron


    1 Knoblauchzehe bei Turbo aufs laufende Messer geben.
    Wein und Zitronensaft zugeben, 8 Minuten bei 80 Grad/Stufe 1 erwärmen
    Käse in Stücken dazugeben, schmelzen lassen
    Speisestärke mit Kirschwasser verrühren und zu der Masse geben, auf 90 Grad 3 Minuten erhitzen.
    Mit Pfeffer und Muskat würzen , vorm Servieren eine Prise Natron unterrühren, macht den Käse milder und bekömmlicher!

    Mit der 2. Knoblauchzehe den Fonduetopf ausreiben.

    Dazu Brot, Sauergemüse und frische Paprika in Stücken

    War total lecker und schön mild!

    Das Rezept stammt übrigens aus einem "So kocht Frau Antje"-Kochbuch!

    Viel Spaß beim Nachbrötscheln!
     
    #5
  6. 14.01.03
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Super Petra,

    jetzt haben wir wieder ein Fonduerezept mehr =D !

    Gruß Regina
     
    #6
  7. 19.01.03
    Emilia
    Offline

    Emilia

    Käsefondue worin?

    Hi Ihr,

    worin macht Ihr denn so ein Käsefondue?

    Habt Ihr einen extra Käsefonduetopf? :-O

    Lieben Gruss

    Emilia
     
    #7
  8. 19.01.03
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Emilia!

    Produziert (d.h. zubereitet) hab ich es im Mixi...klarer Fall. Dann kommt er in die angewärmte Keramikschüssel auf den Brenner. Für Käsefondue gibt es extra Töpfe, die aber nicht so teuer sind und die man auch z.B. für überbackene Zwiebelsuppe oder andere Backofengerichte verwenden kann.
     
    #8
  9. 27.11.05
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hallo Petra!

    Zu Deinem Rezept vom 13.01.03 habe ich eine Frage:

    Was geschieht mit der 2. Knoblauchzehe?
     
    #9
  10. 28.11.05
    Astrid Schwanke
    Offline

    Astrid Schwanke

    Hallo liebe Fondueexperten,
    mich würde ein Rezept für Käsefondue / Fonduta im TM OHNE alkoholische Zutaten sehr interessieren. Hat da evtl. jemand von euch was für mich?
    Danke im voraus und liebe Grüße
    Astrid
     
    #10
  11. 28.11.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Kurt,

    damit wird der Fonduetopf ausgerieben (habs bereits editiert!) :wink:
     
    #11

Diese Seite empfehlen