Rezept für Kohl und Pinkel?

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Unschuldslamm, 30.01.05.

  1. 30.01.05
    Unschuldslamm
    Offline

    Unschuldslamm

    Hallo Ihr Lieben!

    Und schon wieder ist mir eine Frage eingefallen...hihi...wenn ich sonst nix weiß, was zu fragen hab ich immer =D

    Also, wie steht es mit Grünkohlrezepten für den TM31? Hier sind ja viele aus Süddeutschland, da ist das ja wohl nicht so populär, aber ich habe doch auch einige Nordlicher gesichtet, von denen zumindest erhoffe ich mir da doch ein paar Anregungen. Möglichst natürlich TM-tauglich und getestet, ich verlass mich da voll auf Euch! :-O

    Bin schon gespannt....

    Jannet
     
    #1
  2. 30.01.05
    Melanie vdL
    Offline

    Melanie vdL

    Hallo jannet,

    also, meine meinung, kohl und pinkel im TM ....neee.
    oder doch?
    eine zwiebel im tm zerkleinern,
    grünkohl mit etwas wasser in den topf.......linkslauf......
    kochwurst, pinkel und kassler in den varoma. die wurst evtl. anpiksen, damit das fett in den günkohl tropfen kann.
    das ganze auf varomastufe wenigstens 30 minuten kochen. ich denke mehr wäre besser. dann mit gewürzen abschmecken..

    ich bevorzuge den normalen topf, da ich immer 10 portionen koche.
    ich mach es auch nicht wie die friesen, da ich die kochwurst, den pinkel und den oder das kassler gleiche in stücke schneide und diese 10 minuten in etwas wasser koche bevor ich die kleingeschnittene zwiebeln und den grünkohl dazugebe.
    die fleischbrühe würzt den grünkohl gleich mit. ich koche das ganze auch ca. 45 minuten auf dem herd. danach würze ich mit etwas gekörnter fleischbrühe, salz und pfeffer und wichtig senf.

    vielleicht kann man die wurst und das fleisch kleingeschnitten zu dem grünkohl in den tm geben.......

    also für mich bleibt der normale topf.

    lg
    melanie
     
    #2
  3. 31.01.05
    Unschuldslamm
    Offline

    Unschuldslamm

    Hallo Melanie!

    Erstmal vielen Dank für Deine schnelle Antwort!

    Mit der Menge hast Du auf jeden Fall Recht! Ich dachte mir nur, daß man mal so irgendwie eben nebenbei für 2 - 4 Portionen den TM dafür anschmeißen könnte. Meine Kinder essen nämlich keinen Grünkohl und für uns Erwachsene wäre das dann ja für 2 Tage ausreichend.

    Ich kenne das mit dem Grünkohl so, daß da noch irgendwas, z. B. ein Löffel Haferflocken zum sämig machen drankommen. Außerdem kann man doch auch eine Fettpinkel aufschneiden und druntermischen, aber ich weiß nicht, ob es die hier in Essen gibt :-(. In Bremerhaven war das kein Problem. Werde es dann mal so wie Du beschrieben hast probieren.

    Viele Grüße nach Niedersachsen von

    Jannet =D
     
    #3
  4. 31.01.05
    Melanie vdL
    Offline

    Melanie vdL

    Hallo jannet,

    hier im norddeutschen gibts den grünkohl in gläsern, dosen, eingefroren....
    ich erinnere mich noch an meine zeiten in nrw, dass es von iglo auch grünkohl eingefroren gab, wie spinat. die protion sollte dicke für 2 personen reichen. dazu kochwurst oder geräucherte mettwurst, und kassler, die menge die du für 2 personen normal brauchst. die haferflocken ersetzen die grützwurst, die den kohl ja auch binden soll. ich denke, guten geschmack bekommst du mit gewürzen. versuch es einfach mit ohne pinkel.....den hab ich auch erst hier in norddeutschland kennengelernt und früher reichte geräucherte mettwurst.
    ein versuch ist es wert =D

    lg
    melanie
     
    #4
  5. 31.01.05
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo Unschuldslamm!
    Im Varomakochbuch steht das Rezept. Ist leider für den TM21

    1 kg Kartoffeln in Stücken 15sec/Stufe 3 zerkl. umfüllen.
    100g Zwiebel Stufe 5
    1/2 l Gemüsebrühe Salz Pfeffer Muskatnuss
    600g gefrorener Grünkohl auftauen und zerkl. 20 min/100°/Stufe1 garen
    Kartoffeln zugeben
    4 Pinkel in den Varoma legen aufsetzen und 30min. Stufe 1 garen.

    LG
    Zauberlehrling
     
    #5
  6. 31.01.05
    Biwi
    Offline

    Biwi

    :-O :-O :-O

    Bitte,Bitte klärt mich auf...was um alles ist denn PINKEL!!!!!! :-O :-O
     
    #6
  7. 31.01.05
    Georgine
    Offline

    Georgine

    Hallöchen Biwi,
    Pinkel ist so etwas ähnliches wie eine geräucherte Mettwurst.
    Keine Angst....
    herzliche Grüße
    Georgine =D
     
    #7
  8. 31.01.05
    Biwi
    Offline

    Biwi

    :oops: :oops: 8-)
    Ich hab Fleischereifachverkäuferin gelernt...aber das hab ich noch nie gehört!!!

    Trotzdem Danke!!!
     
    #8
  9. 01.02.05
    Melanie vdL
    Offline

    Melanie vdL

    Pinkel
    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

    Pinkel ist eine geräucherte Grützwurst, die in Norddeutschland, besonders in der Gegend um Bremen und Oldenburg, zu Grünkohl gegessen wird.

    Sie besteht im wesentlichen aus Speck, Grütze von Hafer oder Gerste, Rindertalg, Schweineschmalz, Zwiebeln, Salz, Pfeffer und anderen Gewürzen. Die genaue Zusammensetzung der Rezeptur wird von den jeweiligen Schlachtern als Betriebsgeheimnis gehütet und ist von Dorf zu Dorf durchaus unterschiedlich. Qualitativ hochwertigere Pinkel wird auch als "Fleisch-Pinkel" bezeichnet.


    Die Masse wurde ursprünglich in einen gereinigten Mastdarm vom Rind (plattdeutsch: "Pinkel") gefüllt. Der Name könnte auch daher kommen, dass die fertigen Würste nach der Herstellung an der Decke aufgehängt wurden und tropften (also "pinkelten").

    Grünkohl mit Pinkel ist ein sehr gehaltvolles Essen, da in den Grünkohleintopf zusätzlich noch Bauchspeck und andere Würste gegeben werden. Tradition haben die Kohl-und-Pinkel-Touren (auch "Kohlfahrt" genannt), winterliche Ausflüge zu Landgasthöfen.
    (mit boßeln oder besenwerfen und ner menge allohol)

    .....

    schmeckt einfach super gut im grünkohl. ich hab sie einmal aus neugier ungekocht probiert, so wie mettwurst, da schmeckt sie mir fürchterlich, aber gekocht............hmmmmmm.

    lg
    melanie
     
    #9
  10. 01.02.05
    Biwi
    Offline

    Biwi

    :-O :-O :roll:
     
    #10
  11. 02.02.05
    Unschuldslamm
    Offline

    Unschuldslamm

    Nochmal vielen Dank für Eure Beiträge! Auch @ Zauberlehrling!

    Möchte zu der ganzen "Kohl und Pinkel-Geschichte" noch anmerken, daß ich seit 3,5 Jahren in Essen wohne und jeden Winter bitterlich die von Melanie erwähnten Kohl-und-Pinkel-Touren vermisse!!!!!!!!! :evil: Es ist zum heulen, hier sitzen alle im Winter nur drinne rum habe ich das Gefühl. Im Sommer stürmen alle die Parks und Anlagen, aber auf die Idee im Winter mal einen richtig schönen langen Gang zu machen, zwischendurch ein paar lustige Spiele und am Ende ein schönes Essen (müsste ja nicht zwingend Grünkohl sein, wenn es den hier eben nicht so gibt). Das füllt doch um diese Zeit in Norddeutschland gerade auf dem Land viele Restaurants! Seuftz...müsste ich wohl mal selbst ins Zeug legen und etwas initiieren! :roll:

    @biwi: mich hat hier auch schon so manche Verkäuferin an der Fleischtheke belustigt-entrüstet-erstaunt angesehen, wenn ich nach Pinkel fragte..... :-O =D

    Liebe Grüße an alle

    Jannet
     
    #11

Diese Seite empfehlen