Rezept für Rosen-Badesalz

Dieses Thema im Forum "Rezepte Sonstige Rezepte: Kosmetik / Körperpflege" wurde erstellt von leuchtfeuer, 05.07.04.

  1. 05.07.04
    leuchtfeuer
    Offline

    leuchtfeuer leuchtfeuer

    Moin moin :) hier mein Rosenblüten-Badesalz =D
    Ich hab überlegt, ob das Rezept hier vielleicht richtig aufgehoben ist (auch wenn der James nicht beteiligt ist) :-O

    30-50 g Rosenblütenblätter (unbehandelt)
    500 g grobes Meersalz
    evtl. 5-6 Tropfen Lebensmittelfarbe

    Rosen-Blütenblätter ungewaschen in eine verschließbare Schüssel geben, darauf das grobe Meersalz verteilen.
    Nach 1/2 Tag die Mischung gut durchschütteln, nach 1/2 Tag nochmal
    1 Tag später nochmal aufschütteln (oder halt umrühren) und dann in ein schönes fest verschließbares Glasgefäß geben. Wer die Blüten später nicht in der Wanne herumschwimmen lassen will, fischt vorher die Blätter wieder raus.

    Möglichst KEIN Twist off Glas mit Metall-Deckel nehmen, weil durch das Salz das Metall oxidiert.
    Zum Verschenken sieht es mit den Blütenblättern aber sehr schön aus (auch wenn sie zerknittert sind).
    Wer farbiges Badesalz haben will, gibt die Lebensmittelfarbe vorsichtig tropfenweise dazu (gut umrühren)

    Liebe Grüße von der Insel
    Barbara
     
    #1
  2. 20.01.06
    kriki
    Offline

    kriki

    Hallo Barbara,

    das hört sich sehr gut an. Ich werde es im Sommer testen.
    Bin nämlich seit geraumer Zeit dazu übergegangen, bei diesem Wetter feine Bäder mit feinen Essenzen zu geniesen.

    LG in hohen Norden
    Kriki
     
    #2
  3. 30.05.09
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe


    Da ja grad die Rosenblüten vorhanden sind.. hab ich das nochmals nach oben
    geholt.. iss ja vielleicht ne Idee was mit Rosenblüten noch zu machen ""

    gruss uschi
     
    #3
  4. 04.06.09
    Gerneköchin
    Offline

    Gerneköchin

    Hallo Barbara

    hab gestern das Badesalz angesetzt. Allerdings hab ich noch 2 EL Öl dazu gegeben. Das bekommt meine Schwester zum Geburtstag mit den Duschpralinen und den Badesprudelkugeln. Bin ja gespannt wie das ankommt.
    Ist aber eine tolle Idee, denn normalerweis hat man ja eh schon alles.

    LG Doris
     
    #4
  5. 04.06.09
    Bineb70
    Offline

    Bineb70 Kreativ-Köchin

    Hallo, das ist eine schöne Idee!

    Aber was für Gläser kann ich denn hier nehmen, wenn keine mit Metalldeckel?

    Einmachgläser? Aber der Deckel sitzt ja nur locker auf.

    :confused::confused::confused:
     
    #5

Diese Seite empfehlen