Rezept für Schwarze Nüsse?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Zuckerschnute85, 14.05.08.

  1. 14.05.08
    Zuckerschnute85
    Offline

    Zuckerschnute85

    Hallo zusammen,
    kennt vieleicht einer ein Rezept bei dem die Wahlnüsse grün geerntet werden, vor dem 24 Juli, und dann mit Zucker eingekocht in Gläser eingelegt bis zum verzehr. Serviert mit Wild und als Beilage diese Nüsse?
    Ausserdem habe ich gehört das man das auch in Gaststäten angeboten bekommt aber wenn man diese Nüsse will ein großen Aufpreis entrichten muss.:confused:
     
    #1
  2. 15.05.08
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    #2
  3. 18.05.08
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    AW: Rezept für Schwarze Nüsse?

    Hallo Zuckerschnute,

    ich habe immer zuerst Likör angesetzt und dann nach dem Abseihen
    die Nüsse weiter verarbeitet.
    Es gibt ein Rezept das sehr aufwendig ist.. da werden die in Salzwasser jeden Tag
    frisches über einen längeren Zeitraum glaub 1 Woche ... und dann getrocknet und
    dann ein Sud gekocht..und eingekocht.. einmal gemacht aber Rezept hab ich glaub nimmer.
    Schau mal bei tante Googel und grüne Nuesse.
    Ist wie Trueffel des armen Mannes deshalb so teuer..

    gruss uschi
     
    #3
  4. 19.05.08
    Backkünstler
    Offline

    Backkünstler

    AW: Rezept für Schwarze Nüsse?

    Hallo Zuckerschnute ,

    Kann Dir aber jetzt schon sagen das sich die Zubereitung über ca. 1 - 1,5 Wochen hinzieht . Die grünen Nüsse mußt Du als erstes mal mit einen spitzen Gegenstand rundherrum anpicksen und dann mit kaltem Wasser übergießen und ca. 1 Woche stehen lassen , dabei aber jeden Tag das Wasser erneuern . Danach wird eine Lösung gekocht in den die Nüsse eingelegt werden .
    Genaue Mengenangaben weiß ich jetzt nicht aus dem Kopf , werde das Rezept mal suchen und hier einstellen .

    Liebe Grüße
    Backkünstler :p
     
    #4
  5. 19.05.08
    Quitte
    Offline

    Quitte

    AW: Rezept für Schwarze Nüsse?

    Hallo,
    hier habe ich gerade was dazu gefunden. Eine genaue Anleitung wie es geht:Regionale Spezialität Schwarze Nüsse

    Hier habe ich noch was gefunden, mit Rezepten:
    Eingelegte schwarze Nüsse
    500g grüne Walnüsse ( innere Schale muß noch weich sein )
    1.mehrfach einstechen, 14 Tage wässern ( täglich 2facher Wasserwechsel ), danach in Salzwasser kochen, abschrecken.
    2.Leuterzucker (1 Liter Wasser, 350g Zucker, Zimtstange und Nelken ) kalt über die Nüsse geben
    3.Am nächsten Tag abseihen, Leuterzucker aufkochen, kurz reduzieren lassen und wieder über die Nüsse geben.
    4.Prozedur 5 bis 6 Tage lang täglich wiederholen
    5.Beim letzten mal Nüsse nach dem Abseihen in Wasser durchkochen, mit Schaumlöffel in Gläser abfüllen und mit dem Leuterzucker einkochen.
    6.Lagerzeit bis zur Reife: wenigstens 6 Wochen


    Pralineneis von schwarzen Nüssen
    250 g Sahne
    250 ml Milch
    200 g Zucker
    75 g Kuvertüre (zartbitter)
    75 g Nougat
    200 g Püree von schwarzen Nüssen
    6 Stück Eigelb

    Mousse von schwarzen Nüssen
    1 Stück Vollei
    2 Stück Eigelb
    200 g Zucker
    250 g Kuvertüre (zartbitter)
    200 g Püree von schwarzen Nüssen
    500 g Sahne
    3 Stück Blattgelatine

    Pralinen mit schwarzen Nüssen
    Ganache für die Pralinen
    250 g Kuvertüre (zartbitter)
    150 g Püree von schwarzen Nüssen (zusammen mit Zucker pürieren)
    50 g Sahne

    Topfenravioli mit schwarzen Nüssen
    60 g weiche Butter
    70 g Mehl
    125 g ausgedrückter Quark
    1 Stück Eigelb
    Salz
    -> für die Füllung: Püree von schwarzen Nüssen

    aus: Pflanzenportrait - Walnuss
     
    #5
    tanue gefällt das.
  6. 23.05.08
    Zuckerschnute85
    Offline

    Zuckerschnute85

    AW: Rezept für Schwarze Nüsse?

    Hallo zurück,
    sorry, dass ich mich so spät erst wieder melde:rolleyes: und herzlichen Dank für die vielen Antworten,
    Also ich hab auch nochmal nachreagiert und dieses Rezept aufgestöbert, sieht am einfachsten aus.


    Süß - sauer eingelegte grüne Walnüsse
    1Kg Walnüsse, grüne
    150 ml Wasser
    400 ml Essig (Obstessig)
    1100 g Zucker
    5 Stange/n Zimt
    1 Vanilleschote(n), der Länge nach halbiert
    6 Stück Zitrone(n) - Schale, dünn abgeschält
    1 EL Gewürznelken


    Zubereitung
    Die Nüsse 8 bis 10mal bis in die Mitte einstechen, in einen Topf geben und mit kaltem Wasser bedecken. Bei mittlerer Hitze aufkochen und 5 Minuten ziehen lassen. Die Nüsse abschütten und mit kaltem Wasser gut abbrausen.

    Den Zucker leicht karamellisieren, mit Essig und Wasser ablöschen und alles aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die übrigen Zutaten dazugeben. Die Nüsse in ein Gefäß schichten und die heiße Essigmarinade darüber gießen. Mit einem Teller beschweren.

    Nach 2 Tagen den Sud abgießen und aufkochen. Die Nüsse hineingeben und darin 45 Minuten leise ziehen lassen, dann mit einer Schaumkelle herausheben und in Gläser verteilen. Die Flüssigkeit noch 20 Minuten kräftig einkochen, heiß über die Nüsse verteilen und die Gläser gut verschließen.

    Die süß-sauren Nüsse passen zu Enten-, Gänse- und Wildgerichten, aber auch zu gekochtem Geflügel- oder Rindfleisch.

    Die eingelegte grüne Nüsse sollten frühestens nach einem halben Jahr verwendet werden. Nüsse, die zu Wildgerichten serviert werden, sollten sogar mindestens 15 Monate im Glas durchziehen können.
    Schwierigkeitsgrad: simpel
    Brennwert p. P.: keine Angabe
    Zubereitungszeit: ca. 30 Min.
    ich werd das mal testen und in 15 Monaten dann mit Wild hoffentlich geniesen.
     
    #6
  7. 23.05.08
    Zuckerschnute85
    Offline

    Zuckerschnute85

    AW: Rezept für Schwarze Nüsse?

    Genau @ Quitte
    wenn ich soweit bin werden diese leckeren Rezepte ausprobiert Danke nochmal =D
     
    #7
  8. 05.07.14
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Hallo,

    dieses Thema mal hochschubs...

    Werde zum allerersten Mal auch in die Produktion diverser Ansätze mit grünen Nüssen gehen können, um dann irgendwann mal später nach Lagerung- und Reifezeit auch die weitergehenden Rezeptideen ausprobieren zu können, z.B. auch hier:
    http://www.chefkoch.de/forum/2,1,43...-deine-Rezepte-mit-schwarzen-Nuesse-raus.html

    Erst einmal habe ich einen Teil nur in Wasser und weitere Teile für Schnäpse/Liköre Ansätze mit Grappa, Wodka und Korn angesetzt.

    Bin supergespannt auf die Endergebnisse, insbesondere auf die eingelegten schwarzen Nüsse.
     
    #8
  9. 05.07.14
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    wir machen ja Nusseler aus grünen Nüsse.. und diese verwende ich dann auch
    für die weiterverarbeitung .. heisst aufkochen weichkochen mit Zucker hab es immer in Gläser
    gefüllt wie Marmelade u dann das Pralinen Eis damit gemacht.
    gruss Uschi
     
    #9
    Saint-Louis gefällt das.
  10. 05.07.14
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Hallo, Uschi!

    Und weil ich hier im Forum immer davon gelesen habe, freu ich mich, wohl bald auch das Eis ausprobieren zu können.
     
    #10
  11. 05.07.14
    tanue
    Offline

    tanue

    Hallo!

    Ich bin gerade auch mal wieder dabei schwarze Nüsse zu machen. Ich möchte darauf hinweisen, dass man die Nüsse UNBEDINGT vor Johanni (24. JUNI nicht Juli!!!) ernten muss!
    Schon wenige Tage später bildet sich in den Nüssen die harte Schale und dann sind sie für schwarze Nüsse nicht mehr zu verwenden. Likör geht wahrscheinlich noch.
    Es ist ja schon ein großer Aufwand und ich habe den Fehler leider schonmal gemacht.
    Für die tollen Rezepte möchte ich mich bedanken! Besonders das Eis hat es mir angetan.
    Wenn die Nüsse fertig sind, muss ich das probieren.
     
    #11
    Saint-Louis gefällt das.
  12. 21.07.14
    Quitte
    Offline

    Quitte

    Hallo allerseits,
    das Forum hier hat ja lustige Funktionen. Ich habe eine Benachrichtigung bekommen, dass jemand hier einen Artikel geschrieben hat und nun lese ich, dass ich selbst hier im Mai 2008 was geschrieben habe (und längst wieder vergessen), was ich nun gut brauchen kann. Wir waren gerade im Urlaub u.a. am Neusiedler See in Österreich und dort habe ich ein Glas "Schwarze Nüsse" gekauft und etwas gerätselt, wozu man die wohl isst. Denn leider scheint das Glas nicht mehr ganz dicht zu sein und wenn es offen ist, soll man es schnell verbrauchen. Laut Etikett sind sie mit Zucker, Salz und Zimtrinde eingelegt. Das würde ja zu dem passen, was Zuckerschnute85 oben schreibt. Die süß-sauren Nüsse passen zu Enten-, Gänse- und Wildgerichten, aber auch zu gekochtem Geflügel- oder Rindfleisch.
     
    #12
  13. 22.07.14
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Marmeladenköchin :sneaky:

    Ich habe pünktlich um Johanni meine Nüsse geerntet und mit kubanischem Rum angesetzt. In diesem Jahr war es zwar nicht besonders toll mit der Ernte, aber ich würde gerne, wenn es dann soweit ist, abzufiltern, die Nüsse weiter verarbeiten.
    Nimmst Du soviel Zucker, wie Du Nüsse hast, und wie lange kochst du dann diese Masse???
    Würde mich sehr über eine Antwort freuen.:sleep:
     
    #13

Diese Seite empfehlen