Rezept "Quarkball"?????

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 03.01.03.

  1. 03.01.03
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo,

    Kinder sind verrückt.
    Ich möchte unbedingt Rezept für Quarkball.
    Weil ich noch nicht findte.
    -------
    Elke (sunshine)
    Quarkbällchen

    250 gr. Mehl
    250 gr. Quark
    250 gr. Zucker
    2-3 Stück Eier
    1 Päckchen Vanillinzucker
    1 teel. Natron (schwach gehäuft)
    50 gr. geh. Mandeln

    (Man kann den Zutaten zum Schluss einen kleingeschnittenen Apfel zugeben. Schmeckt uns besonders gut.)

    Alle Zutaten miteinander vermengen und im Fett schwimmend ausbacken.
    Die Bällchen drehen sich automatisch im Fett. Gut gebräunt sind sie fertig.
    Nach dem ersten Schwung am Besten eine Garprobe machen.
    --------
    von Andrea

    dein Rezept geht wohl ganz gut im Thermomix:

    1. Mandeln zerkleinern (Turbo)
    2. Apfel zerkleinern (Stufe 3-4)
    3. restl. Zutaten dazu und auf Stufe 3-4 verrühren.
     
    #1
  2. 06.01.03
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    leider kenne ich nicht Ouarkball...
     
    #2
  3. 06.01.03
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Sonnenblume,

    meinst du Quarkbällchen, die fritiert werden?
    Dafür habe ich ein Rezept. Melde dich wenn du es benötigst.

    Gruß Regina
     
    #3
  4. 06.01.03
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    ja, genau!
    Ich will Rezept....
     
    #4
  5. 06.01.03
    sunshine
    Offline

    sunshine

    Hallo Sonnenblumen,

    ihc habe auch ein Rezept für Quarkbällchen (allerdings noch nicht jamestauglich)

    Quarkbällchen

    250 gr. Mehl
    250 gr. Quark
    250 gr. Zucker
    2-3 Stück Eier
    1 Päckchen Vanillinzucker
    1 teel. Natron (schwach gehäuft)
    50 gr. geh. Mandeln

    (Man kann den Zutaten zum Schluss einen kleingeschnittenen Apfel zugeben. Schmeckt uns besonders gut.)

    Alle Zutaten miteinander vermengen und im Fett schwimmend ausbacken.
    Die Bällchen drehen sich automatisch im Fett. Gut gebräunt sind sie fertig.
    Nach dem ersten Schwung am Besten eine Garprobe machen.

    Viel Spaß

    Elke (sunshine)
     
    #5
  6. 06.01.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Elke,

    dein Rezept geht wohl ganz gut im Thermomix:

    1. Mandeln zerkleinern (Turbo)
    2. Apfel zerkleinern (Stufe 3-4)
    3. restl. Zutaten dazu und auf Stufe 3-4 verrühren.
     
    #6
  7. 07.01.03
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Genau Elke, das Rezept habe ich auch. Und jetzt haben wir es auch jamestauglich. Super!!

    Gruß Regina
     
    #7
  8. 07.01.03
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Andrea, hallo Regina,

    bitte die Mandeln und Äpfel nach dem Zerkleinern aus dem James rausnehmen und erst ganz zum Schluss wieder zufügen und nur ganz kurz untermischen. War bestimmt ein typischer "Fachfehler "(ist so selbstverständlich, dass man es nicht mehr erklärt) :lol: Wir wollen doch keinen Apfelbrei und auch keine gemahlenen Mandeln. :p
     
    #8
  9. 07.01.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Regenbogenhexe,

    klar kann man Mandeln und Äpfel raustun und später wieder reintun, aber ich denke bei Stufe 3-4 mit all diesen Zutaten passiert den mandeln und Äpfeln nichts mehr. Noch ein Vorteil wäre, daß die Äpfel, je nach Sorte, nicht braun würden.
    Ich würde sagen, jeder, den es interessiert, probiert es mal aus und berichtet dann von seiner Vorgehensweise. Ich persönlich kannte dieses Rezept vorher gar nicht.
     
    #9

Diese Seite empfehlen