Rezepte fremder Autoren

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Forum" wurde erstellt von Klafki, 29.11.06.

  1. 29.11.06
    Klafki
    Offline

    Klafki Inaktiv

    Hallo zusammen,

    ich habe heute von einem Administrator einen Hinweis darauf bekommen, dass ein von mir ins Forum gesetztes Rezept, welches ich auf einer öffentlichen Webseite gefunden habe, entfernt wurde. Das Rezept enthielt den Namen und die Quellenangabe.

    Ich denke, wenn jemand ein Rezept in einem Forum oder auf einer Webseite veröffentlicht, möchte der/die Betreffende auch, dass das Rezept genutzt wird und hat sicher nichts dagegen, wenn es an andere weitergegeben wird unter der Voraussetzung, dass die Quelle deutlich gemacht wird undnicht kommerziell genutzt wird.

    Wenn ich richtig informiert bin, gibt es auch kein Copyright auf Rezepte. Da das von mir eingestellte Rezept erkennbar mit einem Rezeptverarbeitungsprogramm erfasst wurde, handelt es sich auch nicht mehr um eine wörtliche Übernahme.

    Ich habe mittlerweile auch aus diesem Forum eine Reihe Rezepte erfasst und würde gerne einige an interessierte Hobbyköche weitergeben. Jedes der Rezepte würde eine deutliche Quellenangabe enthalten wie z.B.

    Quelle:
    Undine aus dem Forum
    www.wunderkessel.de

    Ich verfolge mit der Weitergabe eines Rezeptes keinerlei kommerzielle Zwecke, ebenso wenig wie die/der, der/dem ich das Rezept zukommen lassen würde.

    Nun will ich hier als Neuling nicht meckern, sondern nur wissen, was in diesem Forum gilt. Sollte allerdings die vereinzelte Weitergabe auf generelle Ablehnung stoßen, werde ich mich natürlich fügen.

    Mit freundlichen Grüßen aus dem westlichen Münsterland

    Klafki

    l
    PS.: Hätte ich nicht selbt einmal ein Rezept aus dem Wunderkesselforum bekommen, wäre ich vielleicht nie auf dieses tolle Forum gestoßen.
     
    #1
  2. 29.11.06
    irissibylle
    Offline

    irissibylle

    AW: Rezepte fremder Autoren

    Hallo Klafki,

    meine Rezepte kannst Du gerne nehmen. Ich habe damit kein Problem.

    Liebe Grüße
    Iris
     
    #2
  3. 29.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Rezepte fremder Autoren

    Hallo Klafki,

    meine Rezepte sind auch frei zum Abschuß! [​IMG]
     
    #3
  4. 29.11.06
    sacha
    Offline

    sacha Foren-Admin

    AW: Rezepte fremder Autoren

    Hi,
    das ist ein sensibles Thema und die Entfernung ist manchmal das einzige Mittel sich vor rechtlichen Konsequenzen zu schützen. Die Angabe von Quellenangabe und Namen schadet u. U. mehr als sie nützt weil man uns als Admins unterstellen könnte, dass die Urheberrechtsverletzung damit erst recht offensichtlich war. Von daher ist es gut und richig, dass unsere Moderatoren im Zweifelsfall Beiträge ausblenden und uns Admins informieren. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag zum Schutz dieses Forums. Uns sind vor ein paar Wochen erst rechtliche Schritte angedroht worden, weil hier jemand Rezepte eingestellt hat, die eindeutig aus einer bestimmten Quelle stammten. Ob man aus dieser Drohung wirklich eine Klage hätte machen könnne ist ja zweitrangig. Damit auseinandersetzen mussten wir uns jedenfalls und das kostet Zeit.

    das gibt es. Es gibt aber auch Fälle, wo das ohne ausdrückliche Genehmigung nicht erwünscht ist. Die Abgrenzung der kommerziellen von der nicht kommerziellen Nutzung wird im Internet immer schwieriger. Guter Inhalt/gute Rezepte werten eine Seite auf. Wenn jemand bei Google ein Rezept aus dem Wunderkessel auf einer anderen Seite findet und dann dort auf einen Werbelink klickt, dann hätte derjenige mit unserem Rezept Geld verdient. Gar nicht so einfach nicht wahr?


    es gibt kein Copyright auf Zutatenlisten. Hier ein paar Links dazu:
    Gastgewerbe Gedankensplitter: Rezepte und Urheberrecht.
    gulli: Copyright auf Kochrezepte?
    Marions Kochbuch - Urheberrecht - Rezepte
    Marions Kochbuch - Urheberrecht - ich bin angeschrieben worden - was soll ich tun?
    Werk und Urheber
    Das Urheberrecht der Datenbank

    siehe die Links oben und bei Google gibt es noch einige mehr zu finden. Relevant ist die Beschreibung der Zubereitung. Wenn die sich deutlich und vor allen Dingen bei nicht alltäglichen Zubereitungsschritten vom Original unterscheidet, ist das weniger ein Problem.
     
    #4
  5. 30.11.06
    Klafki
    Offline

    Klafki Inaktiv

    AW: Rezepte fremder Autoren

    Hallo zusammen,

    ich sammle schon seit Fidos Zeiten Rezepte und mittlerweile habe ich ca 160000 in der Datenbank, und in den ca. 1000 Kochbüchern, die ich in vielen Jahrzehnten erstanden habe, sind sich auch noch etliche tausend Rezepte. Bislang habe ich noch nie gehört, dass tatsächlich irgendeine Klage erfolgreich war. Damit wir uns richtig verstehen: Wenn jemand auf seiner Webseite darauf besteht, dass er es nicht möchte, das seine eingestellten Rezepte nicht weitergegeben werden, dann respektiere ich das selbstverständlich. Ich frage mich dann allerdings, warum der oder die betreffende dann ein solches Rezept dann überhaupt ins Web einstellt. Für mich waren häufig die Web-Rezepte Anlass, das dahinterstehende Koch buch zu kaufen. BTW: Die in www.wunderkessel.de veröffentlichen Rezepte haben mich auch überzeugt, das Wunderkesselkochbuch zu kaufen ;). In der drm und anderen newsgroups werden täglich tausend von Rezepten gepostet, ohne dass hier jemand kriminalisiert wird, wenn er Rezepte mit Quellenangabe postet, ich verstehe und respektiere aber die Gründe der Wunderkessel-Administration: In Zukunft keine Rezepte mehr, die nicht selbst entwickelt oder zumindest sprachlich umformuliert wurden.

    Ich denke allerdings auch, dass Vieles nicht so heiß gegessen wird, wie es gekocht wird. Und wer sollte dass nicht besser wisser, als die vielen wunderbaren Köchinnen und Köche dieses Forums.
     
    #5
  6. 30.11.06
    sacha
    Offline

    sacha Foren-Admin

    AW: Rezepte fremder Autoren

    Hi,
    danke für dein Verständnis. Wir leben nunmal in einem überreguliertem Staat und mit Abmahnungen lässt sich Geld verdienen, deshalb möchte ich so wenig Angriffsfläche wie möglich bieten.

    Ciao,
    Sacha
     
    #6

Diese Seite empfehlen