Rezepte für Gemüsebratlinge???

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von küchenhilfe, 11.05.06.

  1. 11.05.06
    küchenhilfe
    Offline

    küchenhilfe

    Hallo Ihr Lieben,

    habt Ihr mal ein paar schöne Rezepte für mich. Ich möchte mich etwas gesünder ernähren.

    Danke!

    Sandra
     
    #1
  2. 11.05.06
    Powerfrau
    Offline

    Powerfrau Inaktiv

    AW: Rezepte für Gemüsebratlinge???

    Hallo Sandra,

    wenn du mit Bratlingen starten willst, dann versuche doch mal die Such-Funktion. Vor einigen Wochen habe ich mir Linsenbratlinge rausgeschrieben, dann findest du noch Grünkernbratlinge mit Belag. Ich hatte - glaube ich - Tofu-Bratlinge reingestellt, sieh doch mal nach. Eigentlich müsstest du genug Auswahl haben. Falls du nichts findest, schreibe mir doch noch mal. Viel Erfolg!

    Steffi
     
    #2
  3. 12.05.06
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    AW: Rezepte für Gemüsebratlinge???

    Hi Küchenhilfe!

    Unter Gemüsebratlinge findest Du nur 1 Rezept von Erdbeerhasi.

    Von Wormel gibt es Zucchini-Buletten und Blumenkohlplätzchen

    Unter Zucchini-Rösti mit Quark steht ein Rezept von Moni.

    Unter Brennessellaibchen findest Du ein Rezept von mir.

    Und noch gar nicht findest Du die

    Kartoffelgemüsepuffer

    500 g rohe Kartoffel
    1 EL Stärkemehl (z. B. Mondamin)
    1 TL Salz
    1 Pr Pfeffer
    1 Pr Korianderpulver
    20 g Salatöl
    250 g Saisongemüse
    1 Ei -- oder 2
    30 g Walnüsse -- oder Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne etc.
    2 EL Kräuter

    Kartoffel schälen und in Stücke schneiden. Im Mixtopf in 30 Sek./Stufe 4/Spatelhilfe raspeln, mit Speisestärke, Salz, Pfeffer und Koriander vermischen.
    Mit den weiteren Zutaten vermengen, Laibchen formen und in Öl goldgelb braten. Dazu wird Salat oder Räucherlachs mit Kräuterdip serviert.

    Ich habe dieses Rezept aus de.rec.mampf umgeschrieben
     
    #3
  4. 13.05.06
    küchenhilfe
    Offline

    küchenhilfe

    AW: Rezepte für Gemüsebratlinge???

    Hallo Steffi,

    ich habe Gemüsebratlinge eingegeben. Da kam dann nur ein Rezept. Ich hatte nicht daran gedacht es nur mit Bratling zu versuchen.


    Hallo Kurt,

    danke für deine Mühe. Ich habe die Rezepte gespeichert und werde gleich eins ausprobieren. Ich habe ausserdem gestern gesehen, das in dem blauen Kochbuch noch ein Rezept für Champignon-Puffer steht, das hört sich auch sehr gut an.

    Danke!!!

    Sandra
     
    #4
  5. 13.05.06
    Turbobinchen
    Offline

    Turbobinchen

    AW: Rezepte für Gemüsebratlinge???

    Hallo, ich hätte hier auch noch was leckeres.

    Maispuffer:
    150 g Weizenmehl
    150 g Maismehl
    2 Eier
    Wasser
    1 rote Paprika
    1 Dose Mais
    1/2 Bund Frühlingszwiebeln
    100 g geriebener Käse
    Pfeffer
    Kräutersalz
    Paprikagewürz

    Quarkdip:
    250 g Magerquark
    1/2 Becher saure Sahne o. Schmand
    Milch
    1/2 Bund Frühlingszwiebeln
    1 Paprika
    Kräutersalz
    Streukräuter
    Pfeffer
    Rosenpaprika

    Aus dem Mehl, den Eiern und Wasser im Thermomix Teig herstellen, in Schüssel umschütten.
    Die Paprika im Thermomix zerkleinern, zu dem Teig geben. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und mit dem Mais in den Teig geben. Die Masse verrühren, den Käse hinzufügen. Anschließend in Olivenöl in der Pfanne ausbacken.
    Für den Dip die Paprika in feine Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Den Rest verrühren und das Gemüse hinzufügen. Abschmecken.
     
    #5
  6. 14.05.06
    Clara12
    Offline

    Clara12

    AW: Rezepte für Gemüsebratlinge???

    Neulich habe ich mir Amaranth gekauft und von einer Bekannten erfahren, dass sie immer Bratlinge daraus macht. Ganz grob geht das wohl so:

    1 Teil (1 Tasse) Amaranth mit 3 Teilen Wasser (Gemüsebrühe) einmal sprudelnd aufkochen und dann 25 Minuten langsam köcheln lassen, bis das Wasser aufgesogen / verdampft ist.

    Abkühlen lassen und mit geraspelten Mohrrüben und Zucchini, Ei und Mehl (wichtig, da Amaranth keinen eigenen "Kleber" hat und die Bratlinge sonst auseinander fallen würden) zu einem Teig verarbeiten. Formen und braten und mit Ratatouille servieren.

    Ich habe das Rezept noch nicht probiert, nur den Amaranth einfach so gegessen, kann mir aber vorstellen, dass es gut schmeckt.
     
    #6
  7. 15.05.06
    küchenhilfe
    Offline

    küchenhilfe

    AW: Rezepte für Gemüsebratlinge???

    Danke Turbobinchen und Camilla,

    ich werde alles ausprobieren.

    Viele Grüße

    Sandra
     
    #7

Diese Seite empfehlen