Rezepte hier speichern?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von ginger, 06.05.07.

  1. 06.05.07
    ginger
    Offline

    ginger

    Hallo Guten Morgen,

    habe im CK gesehen das man dort die Rezepte gleich speichern kann. Das fand ich auch sehr gut!

    Könnte man das hier nicht auch machen??? Ich fände es einfach praktischer als immer auf kopieren dann raus gehen und in meinen Rezepten wieder einfügen. Dann wieder in den Wunderkessel.
    Ich würde mir dann alles hier speichern.

    Vielleicht findet noch jemand die Idee gut, aber vor allem auch machbar???

    Lieben Gruß Birgit
     
    #1
  2. 06.05.07
    yoyobubu
    Offline

    yoyobubu

    AW: Rezepte hier speichern?

    Hallo

    was meinst du mit CK???

    liebe Gruesse
     
    #2
  3. 06.05.07
    veelaluna
    Offline

    veelaluna Stick- und Strickhexe

    AW: Rezepte hier speichern?


    Hallo,
    Sie meint den Chefkoch

    71.039 Rezepte / Kochrezepte bei Chefkoch.de

    LG
    Veelaluna
     
    #3
  4. 06.05.07
    yoyobubu
    Offline

    yoyobubu

    AW: Rezepte hier speichern?

    hallo

    vielen Dank

    Gruss aus Rom
     
    #4
  5. 06.05.07
    OnlineMaus
    Offline

    OnlineMaus

    AW: Rezepte hier speichern?

    Ich fände das auch gut, weiß aber nicht, wie das von der technischen Seite her aussieht und vor allen Dingen, was das kosten würde. Vielleicht können sich ja mal die "Fachmänner und -frauen" da melden, inwiefern so etwas zu realisieren wäre.
     
    #5
  6. 06.05.07
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    AW: Rezepte hier speichern?

    Hallo
    Das fehlt mir ehrlich gesagt auch. Durch die vielen neuen Rezepte finde ich manche nicht gleich wieder,wenn ich sie mir nicht gleich auf den Rechner gespeichert habe und muß dann erstmal suchen.
    Man kann nur Themen abonnieren dann kann man sie auch wiederfinden, aber so ein Ordner/Kochbuch mit Lieblingsrezepten das fänd ich schon toll.
     
    #6
  7. 07.05.07
    ginger
    Offline

    ginger

    AW: Rezepte hier speichern?

    Hallo und guten Morgen,

    schön das es noch jemanden gibt der das praktisch findet!

    Vielleich äußert sich Sacha ja noch dazu? Wäre schön.

    Ich drucke das was mich interessiert immer gleich aus weil ich keine Lust habe immer hier raus speichern und wieder rein.

    Lieben Gruß Birgit
     
    #7
  8. 07.05.07
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    AW: Rezepte hier speichern?

    Hallo!

    Wenn ich die hier veröffentlichten Rezepte anschaue, stelle ich fest, dass jede Hexe ein anderes Rezeptformat verwendet.

    Die einen: Eine Zutat - deren Verarbeitung, nächste Zutat - weitere Verarbeitung, dazwischen ein kleiner Kommentar mit Berichten über die Schwiegermutter usw.

    Die anderen: Zuerst alle Zutaten geordnet nach der Reihenfolge oder nach der Wichtigkeit oder nach anderen nicht immer nachvollziebaren Kriterien. Dann die Kochvorschriften unter Verwendung von lokal üblichen Abkürzungen.

    Ich verwende ein Rezeptsammelprogramm, das mich zu einer einheitlichen Form zwingt. Daher muss ich fast alles umschreiben. Dort schreibe ich auch immer die Seitenbezeichnung hier im Wunderkessel auf und finde damit alles, wenn ich einmal das Originalrezept zur Kontrolle benötige.

    Ich achte auch auf einheitliche Zutatenbezeichnung. Hier und auch bei Chefkoch finde ich Möhren, Karotten, gelbe Rüben, Wurzeln. Ich würde beim Suchen nur einen Bruchteil finden, wenn ich nicht einheitliche Bezeichnungen verwendete. Und wenn ich schon fast alles umschreibe, dann speichere ich es lieber bei mir zu Hause und habe auch dann Zugang zu den Rezepten, wenn ich nicht am Internet hänge.

    Resumee: Mir gefällt es so, wie es ist. Bitte keine weiteren Features!
     
    #8
  9. 07.05.07
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Rezepte hier speichern?

    Hallo Kurt,

    da fände ich es praktisch, wenn es für Rezeptveröffentlichungen ein Formular gäbe. Also erst Zutat -> dann Verarbeitung, oder so was in der Art. Dann wären alle Rezepte einheitlich. Man müsste sich dahingehend nur auf eine einheitliche Darstellung der Rezepte einigen :rolleyes:
     
    #9
  10. 08.05.07
    ginger
    Offline

    ginger

    AW: Rezepte hier speichern?

    Hallo Kurt,

    also ich speichere mir die Rezepte nur falls mal was mit meinem Ordner wäre.
    Ansonsten werden die ausgedruckt, kommen in eine Hülle und werden im Ordner sortiert nach Gruppen. Also: Suppe, Vorspeisen, Hauptspeisen usw.
    Nur auf den Computer verlass ich mich da nicht, denn da war nach einem Absturz mal alles weg! Hatte ja aber meinen schlauen Ordner noch!
    Ist mittlerweilen wie ein Kochbuch!
    Was ist daran schlimm wenn man bei Themen Optionen anklicken könnte da steht Rezept speichern man klickt auf ja und das wars.

    Lieben Gruß Birgit
     
    #10
  11. 08.05.07
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    AW: Rezepte hier speichern?

    Hi Ginger!

    Ist natürlich toll so ein Rezeptordner. Da kann ich nur gratulieren. Schmökern und inspirieren lassen geht in einem Ordner sehr schön.

    Ist mir auch immer vorgeschwebt, aber auf Papier habe ich so vieles in Büchern und Heften (ist ohnehin nicht allzuviel: 1,45 Laufmeter im Bücherbord. Andere sind besser).

    Ein Beispiel für einen Vorteil der Rezeptdatei: Ich habe Brokkoli und Hühnerbrust und habe Gusto auf was Chinesisches.
    Ich suche: International, China, Brokkoli, Hühnchen und finde prompt: Chines. Brokkoliauflauf. Im Ordner müsste ich den Unterteil Auflauf oder China durchsuchen
     
    #11
  12. 08.05.07
    ginger
    Offline

    ginger

    AW: Rezepte hier speichern?

    Hallo Kurt,

    klar ist schön wenn du das so eingibst.
    Aber ich bin scheinbar noch von der alten Sorte die irgendwie ihre Ordner und Bücher brauch, mag :p

    Ich habe da irgendwie den besseren überblick. Und finde es auch schön da zu schmökern.

    Lieben Gruß Birgit
     
    #12
  13. 08.05.07
    Gänseliesl
    Offline

    Gänseliesl

    AW: Rezepte hier speichern?

    Hallo,

    ich habe leider auch noch kein richtiges Ordnungssystem- teils im Ordner ausgedruckt, teils noch abgespeichert im PC , so hintereinander wie ich sie grad beim Lesen abgespeichert habe. Dazu noch den KA, die Wunderkessel-bücher und die Diät-Rezeptbüchlein....!

    Es erschlägt mich, so daß ich manchmal schon vom Lesen satt bin - oder hungrig auf alles. Wer kann helfen?

    Liebe Grüße, Heide
     
    #13
  14. 08.05.07
    Emilia
    Offline

    Emilia

    AW: Rezepte hier speichern?

    Hallo,

    @Kurt
    da wir das gleiche Rezeptsammelprogramm verwenden will ich dich fragen: Wie hältst du es mit dem Plural (Ei, Eier oder Tomate, Tomaten)?

    Ich bin auch immer verunsichert wegen Gelbe Rüben (das sind aber in A auch andere als in D habe ich gelernt ;)), Möhren und Karotten, weil ich "nur" kopiere und höchstens die Maßzahl anpasse. Eigentlich müsste ich alle Rezepte, in denen das Wurzelgemüse verwendet wird, nochmal überarbeiten aber mittlerweile sind es über 7.000 und die Zeit mag ich irgendwie nicht aufwenden. Schön wäre wenn Nunz ein kleines Wortersetzungsmodul konstruieren könnte. Hab ihn schon mal angemailt deswegen :)
     
    #14
  15. 14.05.07
    Emilia
    Offline

    Emilia

    AW: Rezepte hier speichern?

    hallo,

    weil ich jetzt schon dreimal gefragt wurde:

    Ich verwende Kalorio als Rezeptverwaltungsprogramm.

    In der Forensuche müssten einige Beiträge dazu zu finden sein. :)
     
    #15
  16. 14.05.07
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    AW: Rezepte hier speichern?

    :smile_big: Jetzt musste ich schmunzeln, Claudia.

    Wie viele Rezepte sich auf meinem Rechner angesammet haben :confused: , ich weiß es nicht und wie viele Kochbücher ich habe???? Ich weiß nur das mein Schrank bald kein Buch mehr aufnehmen kann.

    Aaaber, ich liebe es in Rezepten zu schmökern, nur mit dem Kochen ist das so ne Sache. :-Oops_big:
    Meinem Hüftgold schadet diese Methode allerdings nicht. :laugh_big:
     
    #16
  17. 14.05.07
    Emilia
    Offline

    Emilia

    AW: Rezepte hier speichern?

    hallo Annelie,

    ich kann es dir genau sagen: In meinem Kalorio befinden sich heute 7252 Rezepte. Aber ich gebs zu: Ich hinke mit den WK Rezepten ein bisschen hinterher :oops: Kochbücher kann ich dir nicht genau sagen: Es sind einfach zu viele. 80? 90? Aber ich liebe jedes einzelne :cool:.

    Du kannst es dir denken: Ich liebe es auch darin zu schmökern ;). Und kochen tu ich auch gern. Ich müsste nur noch jemanden finden, der freiwillig meine Kalorien übernimmt. Bis ich diesen jemand gefunden habe muss ich es wohl selber tun. :cool:. Es fiel mir schon manches schwerer ;)
     
    #17
  18. 14.05.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Rezepte hier speichern?

    Hallo Kurt, ich verwende auch dieses gute Rezeptverwaltungsprogramm und danke Dir für diese zusätzlichen Tipps, die ich bisher noch nicht angewendet habe, die aber totalen Sinn machen. Prima!

    Ich sag' ja immer: der WK ist Gold wert, was man hier immer noch im Kleinen und Großen dazulernt.

    Danke dafür,
    lieben Gruß,
    Brigitte
     
    #18
  19. 24.05.07
    kochkunst
    Offline

    kochkunst Inaktiv

    AW: Rezepte hier speichern?

    Hallo

    Kalorio Nunzios Homepage mag ich als Rezeptprogramm eigentlich lieber, komme da aber mit dem schnellen importieren von (mehrern) Rezepten nicht so gut klar.

    Deshalb habe ich auch noch das Programm RezkonSuite Ilkas und Ullis Kochecke - hier kann ich ruckzuck Rezepte übernehmen. Der Austausch der Rezepte zwischen Kalorio und RezkonSuite ist kein Problem.


    Der Vorteil von einem Computer - Rezeptprogrammen ist für mich

    - Kühlschrank / Vorratsschrank auf „Was haben wir da?“ – vorhandene Zutaten in Kalorio eingeben – und schwups - werden mir die möglichen Rezepte angeboten.

    - Ich muss mir nicht überlegen – „in welchem Kochbuch war noch mal dieses Rezept?“

    - Mit Kalorio kann ich sogar die Rezepte gleich in einer Kalorientabelle übernehmen – sprich, mir wird angezeigt, wie viele Kalorien ich zu mir genommen habe, wie viele Vitamine etc. etc..

    - Ich kann mit Kalorio auch ruckzuck einen Speisezettel (Wochenplan) erstellen und die dazu nötigen Lebensmittel in einer Einkaufsliste erfassen, die ich dann einfach ausdrucken kann.

    - Kein herumfliegen von losen Rezepten, die ich mal aus irgendeiner Zeitschrift herausgerissen, aber nicht eingeheftet habe

    - Ich muss mir nicht überlegen, unter welcher Rubrik ich denn nun das gesuchte Rezept abgelegt habe (unter Nachtisch oder doch Bachwaren?)

    - Ich kann zu einem Rezept beliebig viele Kommentare /Variationen / Tipps hinzufügen – was in einem Kochbuch nicht so dolle aussieht

    Man könnte doch – für die Menschen, die ihre Rezepte bzw. Kochbücher gerne auf dem PC haben, einfach eine „Maske“ vorgeben.

    Bei dem Programm RezKonvSuite sieht die „Maske“ wie nachfolgend aus:

    (Maske Anfang – die Striche gehören zum Rezept)
    ==rk
    Titel:
    Kategorien:
    Menge:

    Zutaten:


    Quelle: Pro Portion 2 Punkt(e)
    Kalorien pro Portion:
    BE pro Portion:
    Thermomix getestet: Nein / Nein



    Zubereitung:


    =====
    (Maske Ende – die Striche gehören zum Rezept)

    Ein so erstellte Rezept lässt sich ohne Probleme – mit den Tasten Strg (+) C (beide Tasten gemeinsam drücken) in die Rezeptprogramme RezKonvSuite und Kalorie übernehmen.


    Das Rezept „Ananas gebacken“ würde dann entweder so aussehen:

    (Maske Anfang – die Striche gehören zum Rezept)
    =====
    ==rk
    Ananas, gebacken


    400 g Himbeeren (TK)
    einige Tropfen flüssiger Süßstoff
    8 Scheiben frische Ananas (ersatzweise Dose ohne Zucker)
    8 TL Kokosnussraspel


    Himbeeren antauen lassen, pürieren und mit Süßstoff abschmecken. Ananasscheiben
    in Kokosnussraspeln wenden. Bratfolie in einer Pfanne erhitzen
    und Ananasringe darauf von beiden Seiten kurz braten. Himbeerpüree
    mit Ananas auf Tellern anrichten und mit restlichen Kokosraspeln garniert
    servieren.


    Pro Portion 2 Punkt(e)
    Kalorien pro Portion:
    BE pro Portion:
    Thermomix getestet: Ja/Nein
    =====
    (Maske Ende – die Striche gehören zum Rezept)

    Oder so:


    (Maske Anfang – die Striche gehören zum Rezept)
    ==rk
    Titel: Ananas, gebacken

    Kategorien: Früchte, Obst; Süßes, Nachtisch
    Menge: 4Personen

    Zutaten:
    400 g Himbeeren (TK)
    einige Tropfen flüssiger Süßstoff
    8 Scheiben frische Ananas (ersatzweise Dose ohne Zucker)
    8 TL Kokosnussraspel



    Quelle: Pro Portion 2 Punkt(e)
    Kalorien pro Portion:
    BE pro Portion:
    Thermomix getestet: Ja / Nein



    Zubereitung:
    Himbeeren antauen lassen, pürieren und mit Süßstoff abschmecken. Ananasscheiben
    in Kokosnussraspeln wenden. Bratfolie in einer Pfanne erhitzen
    und Ananasringe darauf von beiden Seiten kurz braten. Himbeerpüree
    mit Ananas auf Tellern anrichten und mit restlichen Kokosraspeln garniert
    servieren
    =====
    (Maske Ende – die Striche gehören zum Rezept)
     
    #19
  20. 26.11.07
    sacha
    Offline

    sacha Foren-Admin

    #20
: rezeptverwaltung

Diese Seite empfehlen