Rezeptmengen

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Tulpe, 15.10.06.

  1. 15.10.06
    Tulpe
    Offline

    Tulpe Möchtegernveganerin

    Guten Morgen!

    Ich bin ganz neu hier und habe hier mal in den Rezepten rumgestöbert.
    Ich sag nur: echt Klasse!!
    Kann es gar nicht mehr erwarten, bis mein Crockpot da ist und ich loskochen kann.

    Nun hätte ich gerne gewußt, auf welche Größe des Crockpots sich die Mengen in der Regel so beziehen? Auf den kleinen oder auf den großen?
    Habe schon die Befürchtung, daß mir der kleine (den habe ich bestellt) nicht ausreicht.

    Viele liebe Grüße von der
    Tulpe
     
    #1
  2. 23.11.06
    Sonne4
    Offline

    Sonne4

    AW: Rezeptmengen

    Hallo, schon etwas älter die Frage aber wohl untergegangen. :dontknow:

    Genau diese Frage hätte ich nämlich auch!
    Ich bin jetzt davon ausgegangen,dass es meistens für den 6,5l ist. (Den habe ich mir bestellt)
    Was ist denn die Höchstmenge an Fleisch? Für wieviele Personen sind denn so die Rezepte? Könnte man das nicht noch irgendwie dazu schreiben? :scratch:

    Für Neulinge (wenigstens für mich ) ist es echt schwer anhand der Zutaten das zu erkennen.:-Oops_big:
    Wenn man aber genauere Angaben hätte,wäre es leichter das Rezept zu halbieren,bzw. zu verdoppeln.

    Für die "alten" Rezepte ist das sicher zu aufwändig,aber vielleicht bei den Neuen? *lieb guck*

    LG Sonja
     
    #2
  3. 23.11.06
    hefi
    Offline

    hefi hefi

    AW: Rezeptmengen

    Hallo liebe Tulpe und hallo liebe Sonja,

    meistens sind in den Rezepten die Mengen von ca. 1 kg Fleisch plus z. B. Zwiebeln, Gemüse, Pilze oder ähnlichem angegeben.

    Ich habe den 6,5l Apexa und komme damit prima zurecht.
    Heute hatte ich von Siamkatze das Putengeschnetzelte in Kokos-Erdnusscrem geschmurgelt und das ausnahmsweise auch in geringer Menge nämlich nur 500 g Fleisch plus Soße. Das Fleisch sah mit der Soße wirklich ziemlich verloren in dem großen Topf aus aber dafür brauchte das Essen auch nur 4 Std. auf low geschmurgelt zu werden. Geschmeckt hat es wie immer wirklich auch diesmal sehr lecker...
    (lieben Gruß und ein dickes danke für das leckere Rezept an Siamkatze !!!)

    In einem Artikel über Crockys habe ich gelesen das der Topf am besten arbeitet wenn er halb bis 3/4 gefüllt ist. Aus Erfahrung kann ich sagen : Das stimmt.
    Ob dein Topf liebe Tulpe zu klein ist ? Probiere am besten mal verschiedene Rezepte aus und du wirst sehen wie furchtbar einfach alles funktioniert. Falls du- wovon ich ausgehe- dann innerhalb kürzester Zeit genauso begeistert wie ich von dem Topf bist - kannst du dir immer noch den 2. größeren Crocky bestellen. Für einen 2 - 3 Personen-Haushalt reicht der kleine mit Sicherheit aber aus. Bei dir wäre der kleine Crocky wahrscheinlich mit dem 1-kg-Fleischgerichten genau ideal gefüllt.

    Mit den Rezepten richtig umzugehen ist wirklich sehr einfach. Immer dann wenns doch ein bißchen schneller gehen soll, einfach auf high statt low schmurgeln und wer unsicher ist, sollte zwischendurch bzw. gegen Ende der Garzeit einfach mal probieren ob die Soße schmeckt und ein Stückchen Fleisch aufschneiden um zu sehen ob es gar ist.

    Für wieviel Personen das jeweilige Gericht ist, kann man schwer genau sagen weil das kommt ja auch immer auf den Hunger der Gäste an bzw. darauf ob es noch Beilagen, Salat, Brot oder...gibt.
    Ich denke aber das ca.ein kg Fleisch plus Zutaten locker für 4-5 Personen reicht. Was übrig bleibt kann am nächsten Tag noch mal aufgewärmt werden oder ihr friert es nach dem Abkühlen portionsweise ein. So habt ihr immer ein selbstgekochtes TK-Gericht auf Vorrat, falls es mal sehr schnell gehen soll. Falls ein Rezept verdoppelt werden soll müßtet ihr die Garzeit verlängern und zwischendurch irgendwann das Ganze vorsichtig umrühren. Um wieviel Zeit bei großer Menge mehr gegart werden müßte ist ganz schwer zu sagen, aber ich denke z. B. mit ca. 2 - 3 Std mehr müßte es funktionieren oder weiß irgendeine Hexe hier aus dem Forum es besser ?

    Viel Spaß mit den Crockys und ganz liebe Grüße

    hefi
     
    #3
  4. 27.11.06
    Sonne4
    Offline

    Sonne4

    AW: Rezeptmengen

    Hallo Hefi,
    sorry,habe heute erst deine Antwort entdeckt!:-Oops_big:

    Dankeschön für deine Ausführliche Beschreibung!:thumbup:
    Ich freu mich schon aufs ausprobieren (falls mein Cocky denn irgendwann einmal kommt - versprochen ist er auf diese Woche:rolleyes: )

    Beim zubereiten kommt sicher noch die eine oder andere Frage. ;)

    LG Sonja
     
    #4
  5. 27.11.06
    hefi
    Offline

    hefi hefi

    AW: Rezeptmengen

    Hallo Sonja,

    macht nix, es ist gern geschehen.

    Ich bin immer noch so von meinem Crocky begeistert, das ich gerne weiterhelfe,
    obwohl ich gestehen muß, das ich ständig auf Rezepte hier aus dem Forum zurückgreife und noch kein eigenes Rezept beigesteuert habe....(ganzrotwerd)

    Das liegt hauptsächlich berufsbedingt an meinem chronischen Zeitmangel...
    Ich hoffe das ich vielleicht in den Ferien mal mehr selbst ausprobieren kann und das werde ich dann auch hier gerne einstellen.


    Liebe Grüße

    hefi
     
    #5
  6. 28.11.06
    Klafki
    Offline

    Klafki Inaktiv

    AW: Rezeptmengen

    Hallo zusammen,

    ich habe heute meinen Crockpot 6,5l bekommen. Da ich noch keinerlei Erfahrung mit dem Gerät habe, freue ich mich natürlich besonders über die vielen Rezepte in diesem Forum. Nun habe ich aber auch eine Frage:

    Kann man mit dem großen 6,5l Pott auch halbe Portionen vernünftig zubereiten? Ich habe mir nämlich den großen Crockpot gekauft, um im Notfall auch mal größere Mengen zuzubereiten. Damit aber meine Nachfrage nicht zu trocken daherkommt, stelle ich hier einen Link zur Homepage von Gabi Frankemölle ein, die eine sehr schön gestaltete Webseite vorhält, in der sie in unregelmäßigen Abständen interessante Crockpot-Rezepte anbietet. (Crockyblog)
    =====

    Mit freundlichen Grüßen aus dem westlichen Münsterland

    Klafki, der seit heute einen Crock-Pot sein Eigen nennt
     
    #6
  7. 28.11.06
    hefi
    Offline

    hefi hefi

    AW: Rezeptmengen

    Herzlich willkommen liebe Klafki in unserer "Crockyfan-gemeinde"

    Und was ich echt super finde: dein Hinweis auf den Crockyblog.
    Das finde ich eine wirklich tolle Idee, wieder neue Rezepte......da freu ich mich schon drauf.

    Zu deiner Frage: Na klar, kannst du auch mit halb gefülltem Topf prima Ergebnisse und das Ganze in kürzerer Zeit erreichen. Scroll mal ein bißchen weiter nach oben, da hab ich ziemlich ausführlich was dazu geschrieben.

    Liebe Grüße

    hefi
     
    #7
  8. 28.11.06
    Tulpe
    Offline

    Tulpe Möchtegernveganerin

    AW: Rezeptmengen

    Meine Frage ist ja nun schon länger her und inzwischen habe ich meinen Crocky natürlich schon und auch schon mehrmals ausprobiert.
    Meine Angst, daß der 3,5 l zu klein sein könnte, hat sich als unbegründet herausgestellt. Er reicht uns vollkommen aus.
    Für Gäste und Party`s ist er natürlich zu klein. (Aber vielleicht kauf ich mir noch einen größeren dazu.=D)
    Die Fleischmengen passe ich mir für meine Bedürfnisse an. Meistens nehm ich 1-2 kg, das geht locker rein.

    Liebe Grüße von
    der Tulpe
     
    #8

Diese Seite empfehlen