Rezeptsuche - Apfelkuchen mit Bienenstichbelag

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von pebbels, 18.02.04.

  1. 18.02.04
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hallo ihr fleißigen Hexen,

    ich suche dringend das Rezept für einen Apfelkuchen (Mürbteigboden) der einen Bienenstichbelag (Mandelbelag) hat. Kennt das zufällig jemand?
    Würde den Kuchen gerne am WE für eine Feier machen.

    Ich danke euch vorab schon mal

    LG
    Pebbels
     
    #1
  2. 24.02.04
    sunshine
    Offline

    sunshine

    Hallo Pebbels,

    es ist zwar schon zu spät fürs Wochenende, aber ich weiß, dass ich diesen Kuchen bei meiner Mutter schon gegessen habe. Sie hat das Rezept von einer Freundin. Problem: Miene Mutter liegt mit schwer Fieber im Bett, aber sobald sie wieder fit ist, wird die mir das Rezept sicher suchen.
    Also,..., vertröst... ich bleib am Ball.

    Bis dann

    sunshine
     
    #2
  3. 24.02.04
    Emilia
    Offline

    Emilia

    hallo Pebbels,

    da ich derzeit meine Rezeptsammlung aktualisiere, fand ich das von Dir gesuchte Rezept auch gleich auf Anhieb! =D

    hier ist es:

    Apfelkuchen mit Bienenstichdecke

    *Mürbeteig
    250 g Mehl
    1 TL Backpulver
    1 Pr Salz
    125 g Margarine
    60 g Zucker
    1 Ei(er)
    1 Pk Vanillezucker
    *Füllung
    1500 g Apfel
    50 g Butter
    50 g Zucker
    50 g Rosinen
    2 EL Stärkemehl
    *Mandelguss
    10 g Butter
    75 g Zucker
    1 EL Honig
    2 EL Milch
    60 g Mandeln in Blättchen

    Aus den ersten sieben Zutaten einen Mürbteig herstellen. Für den Belag die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und würfeln. Notfalls mit etwas Zitronensaft beträufeln. Die Äpfel mit Butter, Zucker, Rosinen ca. 10 Minuten dünsten. Falls die Masse wässerig ist, 2 EL Speisestärke einrühren und nochmals kurz aufkochen lassen. Danach abkühlen lassen. Eine Springform fetten und mit dem Mürbteig auslegen. Die Apfelmasse auf den Teig geben. Den Backofen auf ca. 200° vorheizen.
    Für den Bienenstichguss die Butter zerlassen, Zucker, Honig, Milch und Mandelblättchen zufügen und aufkochen. Den Guss heiß auf den Äpfeln verteilen. Ca. 45 Minuten backen. Vor dem Anschneiden ca. 6 Stunden ruhen lassen.

    Lieben Gruss

    Emilia, *die sich schon mal auf die Schulter kopft: good Job!*
     
    #3
  4. 24.02.04
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hallo Emilia,

    danke für dein Rezept - ich habe den Kuchen an diesem WE bereits gebacken (mit Rezepten aus dem CK ) hat mich aber nicht ganz überzeugt :-? .
    Ich werde mal bei nächster Gelegenheit deins versuchen.

    @ sunshine
    Ich würde mich freuen bei Gelegenheit dein Rezept zu erhalten.
    8-)

    LG
    Pebbels
     
    #4

Diese Seite empfehlen