Rezeptsuche für Berliner oder Kreppel!

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Anja, 29.12.02.

  1. 29.12.02
    Anja
    Offline

    Anja

    Bei uns gibt es zu Sylvester Kreppel. Wer hat ein Rezept für den Hefeteig. Woanders heißen Sie Berliner oder Pfannkuchen.

    Gruß
    Anja
     
    #1
  2. 29.12.02
    Petra*
    Offline

    Petra*

    Hallo Anja,
    ich habe Dir leider kein Berliner Rezept :cry: :cry: :cry: aber ich bin auch auf ein Rezept gespannt. Bei uns gibt es Berliner oder Fasnachtsküchle natürlich am Fasching. Dann kann ich so vorher nochmals testen, falls jemand ein geeignetes Rezept für uns hat. :lol: :lol:
     
    #2
  3. 30.12.02
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Petra, hallo Anja,

    ist doch gut, wenn man viele Kochbücher sammelt, und wenn man sie nur einmal braucht 8-) :oops:
    Hier ist ein Rezept aus eine Buch namens "Mainzer Geheimrezepte"

    3 Pfund Mehl
    6 Eier
    1 Liter Milch
    20 g Hefe
    250 g Butter
    3 g Rosenwasser
    250 g Zucker
    etwas Salz
    im Rezept steht auch noch: 1 Zitrone
    keine Ahnung, ob den Saft oder die Schale????

    Das Rezept ist noch nicht James-fein, d.h. ich würde erstmal 1/3 der Menge ausprobieren, also mit 500 g Mehl und ca. 10 g Hefe.
    Und ob das Rosenwasser in die Kreppel reinmuß, keine Ahnung.

    Hefeteig herstellen, gehen lassen, nochmals kneten.
    Dann Teig ca. 1 cm ausrollen, mit einem Glas runde Formen ausstechen.
    Nochmals bis zur doppelten Größe aufgehen lassen.
    Anschließend in Fett von beiden Seiten goldbraun ausbacken.
    Evtl. mit Marmelade füllen und mit Zucker bestäuben.

    Ich will auch meine Mama noch nach ihrem Rezept fragen, die hat es aber nur im Kopf, muß es mir also aufschreiben lassen. Das dauert noch ein bißchen.
    Ich hoffe, das genügt auf die Schnelle.
     
    #3
  4. 30.12.02
    Petra*
    Offline

    Petra*

    Hallo Andrea,
    mit den Rezepten der Mütter ist es manchmal ein Problem, den die machen immer alles frei Schnauze. Meine Mutter sagt dann immer das merkt man doch ob der Teig o.K. ist.
    :oops: :oops: :oops: :oops:
     
    #4
  5. 01.01.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hey Petra,

    da hast du recht, meine Mutter sagte immer: das hat man im Handgelenk, das mit dem Hefeteig!!

    Oder bei Dampfnudeln: das riecht man, wenn sie gut sind!! Ich rieche und rieche und dann- sind sie verbrannt!!!
     
    #5
  6. 13.01.06
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    Ohja :) Was mich das früher RASEND gemacht hat....
    und mittlerweile ertappe ich mich zu meinem großen Entsetzen immer öfter dabei, dass ich es selbst so mache :-O

    Grinsegrüße,
    Benedicta
     
    #6
  7. 13.01.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Und im Prinzip stimmt es ja auch.
    man fasst (als inzwischen erfahrende Hausfrau) den Teig an und weiss genau, der braucht noch ... irgendwas.
     
    #7

Diese Seite empfehlen