Rezeptumwandlung Zwergenstübchens Gulasch

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Penny79, 20.05.09.

  1. 20.05.09
    Penny79
    Offline

    Penny79

    Hallo miteiannder,

    wir essen das Gulasch aus dem Zwergenbuch sehr sehr gerne. Wollt jetzt mal fragen, ob ich das so auch im TM auch machen kann. Ok, von der Menge her ist es wahrscheinlich zu viel, aber mir würde die Hälfte auch schon reichen =D.

    Abgewandeltes Rezept siehe unten!

    [FONT=&quot]
    [/FONT]
    [FONT=&quot][/FONT]
     
    #1
  2. 21.05.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Penny!

    Ich würde es im TM so zubereiten, wie Tani ihr Burgundertöfple im TM macht:

    http://www.wunderkessel.de/forum/hauptgerichte-fleisch/37464-burgundertoepfchen-tm.html

    Da Deine Zutaten ein bischen zuviel sind, würde ich sie wie folgt kaufen:

    1 Zwiebel
    Bei Stufe 5 auf das laufende Messer fallen lassen und zerkleinern
    5g Öl
    Zugeben und 3 Minuten / Varoma / Stufe 1 ohne Deckel
    andünsten
    700g Gulasch
    Zugeben und 9 Minuten / Varoma / Stufe: Sanftrühren
    mitdünsten
    1 Flaschen Schaschlik- oder Zigeunersoße (300ml)
    100g Wasser
    200g Speck
    in den TM geben und 45 Minuten / 100 Grad / Linkslauf /
    Sanftrühren kochen
    1 Paprikaschote
    1 kleines Glas Champignons (geschnitten)
    Paprikaschote fein würfeln und mit den Pilsen zusammen in den
    TM geben
    [FONT=&quot]1 Becher süße Sahne[/FONT]
    [FONT=&quot]1 Prise Pfeffer[/FONT]
    [FONT=&quot]sonstige Gewürze nach Geschmack[/FONT]
    ebenfalls in den TM geben und nochmal 15 Minuten / 100 Grad /
    LL / Sanftrühren kochen.

    Wenn alles klappt, kannst Du das ja als neues Rezept reinstellen!

    Weißt Du was! Ich finde, das klingt sehr lecker. Ich werde das morgen probieren und berichten.

    Schönen Feiertag noch!


    PS: Ich möchte nochmal kurz erwähnen, dass ich die "Zubereitungs-Weise" von Tani's Rezept "Burgundertöpfle" im TM gerade geklaut habe. Deshalb oben auch der Link.
     
    #2
  3. 21.05.09
    Penny79
    Offline

    Penny79

    Ach herrje, wusste gar nicht, dass ich das Rezept eigentlich gar nicht einstellen darf - Sorry !!!

    @Jannine: Das klingt wirklich super. Werd es morgen oder am Samstag gleich testen. Vielen Dank für die Umstellung des Rezeptes !!! Bin mal gespannt, was Du noch so berichtest !!!
     
    #3
  4. 23.05.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Penny!

    WOW! Das ist sowas von MEGA-Lecker! bei uns gab's Spätzla dazu.

    Ich habe 200g frische Champignons genommen.

    Echt ein total Hammer-Gutes Rezept! DANKE!

    [​IMG]
     
    #4

Diese Seite empfehlen