Rezeptumwandlungen

Dieses Thema im Forum "PC und Co." wurde erstellt von km62, 08.08.04.

  1. 08.08.04
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Ein freundliches Hi an alle kalorio-willigen Hexen!

    Es folgen 3 Beispiele für das Umformatieren von Rezepten ins Kalorio-Format.

    1. Fremde Rezepte - Jamestauglich gemacht - nach Kalorio transportiert

    2. Fremde Rezepte im Rezkonv-Format - umgewandelt in MM-Format - Jamestauglich gemacht - nach Kalorio transportiert

    3. wunderkessel-Rezept - nach Kalorio transportiert
     
    #1
  2. 08.08.04
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    1. Bsp.

    Beispiel 1: Fremde Rezepte auf Jamestauglichkeit und Kalorioformat umformulieren
    Rezept aus ORF Teletext 08.08.04: http://text.orf.at/700/735_0001.htm
    (Hinweis: 1 dag/Dekagramm = 10 g)

    -----------------------------------
    SPAGHETTI DIABOLO
    (für 4 Personen)

    Zutaten: 8 Knoblauchzehen, 2 rote Chilischoten, 1 Bund Petersilie, 50 dag Spaghetti, Salz, 8 EL Olivenöl, 12 dag schwarze Oliven ohne Stein, Pfeffer, Cayennepfeffer, Basilikum zum Garnieren

    1.Knoblauchzehen schälen und in Scheiben schneiden.
    2.Chilischoten waschen, Enden abschneiden, der Länge nach aufschlitzen und die Kerne herauslösen. Schoten klein schneiden.
    3.Petersilie hacken.
    4. Spaghetti in kochendem Salzwasser etwa 8 Minuten garen.
    5.Olivenöl erhitzen, Knoblauch und Chilischoten darin goldgelb anbraten. Oliven zum Erwärmen zufügen. Eventuell etwas Spaghettiwasser zugeben.
    6.Spaghetti abtropfen lassen.
    7.Petersilie zum Knoblauch geben und das Ganze mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen. Spaghetti darin schwenken.
    8.Mit Basilikumblättchen garnieren und sofort servieren.
    -----------------------------------

    Händisch auf James und gleichzeitig ein einfaches Kalorio-Import-Format umgeschrieben:

    -----------------------------------
    Spaghetti Diabolo

    P> 2 Portionen
    Q> ORF Teletext 08.08.04
    G> Pasta, International
    S> Italien

    4 Knoblauchzehen
    1 rote Chilischoten
    1/2 Bund Petersilie
    1,5 l Wasser
    Salz
    25 dag Spaghetti
    Salz
    4 EL Olivenöl
    6 dag schwarze Oliven
    -- ohne Stein
    Pfeffer
    Cayennepfeffer
    Basilikum
    -- zum Garnieren

    Knoblauchzehen schälen. Chilischoten waschen, Enden abschneiden, der Länge nach aufschlitzen und die Kerne herauslösen.
    Petersilie 10 Sek./Stufe 8 hacken und umfüllen.
    Salz und Wasser in den Mixtopf geben, Garkorb einhängen, Wasser in 11 Min./Varoma®®/Stufe 1 zum Kochen bringen. Spaghetti durch das Deckelloch einführen und in ca. 10 Min./100°C/Stufe 1 bissfet kochen. Spaghetti abtropfen lassen und Garsud in die Spaghettischüssel zum Anwärmen schütten.
    Knoblauch und Chilischoten aufs lfd. Messer/Stufe 5 fallen lassen, Öl zugeben und 3 Min./100°C/Stufe 1 andünsten.
    Oliven zufügen und 30 Sek/Stufe 1 anwärmen. Ev. 1 EL Garsud zugeben.
    Petersilie zum Knoblauch geben und das Ganze mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen.
    Spaghettischüssel ausleeren, Spaghetti hineinschütten, Sauce zugeben und verrühren.

    Mit Basilikumblättchen garnieren und sofort servieren.
    -----------------------------------

    Diesen Text nach Kalorio im Schnelleingabe-Modus kopieren.

    Dort sieht es dann so aus:
    -----------------------------------
    Spaghetti Diabolo

    4 Knoblauchzehen 4 EL Olivenöl
    1 rote Chilischoten 6 da schwarze Oliven
    1/2 Bd Petersilie - ohne Stein
    1,5 l Wasser Pfeffer
    Salz Cayennepfeffer
    25 da Spaghetti Basilikum
    Salz - zum Garnieren

    Knoblauchzehen schälen. Chilischoten waschen, Enden abschneiden, der
    Länge nach aufschlitzen und die Kerne herauslösen.
    Petersilie 10 Sek./Stufe 8 hacken und umfüllen.
    Salz und Wasser in den Mixtopf geben, Garkorb einhängen, Wasser in 11
    Min./Varoma®®/Stufe 1 zum Kochen bringen. Spaghetti durch das Deckelloch
    einführen und in ca. 10 Min./100°C/Stufe 1 bissfet kochen. Spaghetti
    abtropfen lassen und Garsud in die Spaghettischüssel zum Anwärmen
    schütten.
    Knoblauch und Chilischoten aufs lfd. Messer/Stufe 5 fallen lassen, Öl
    zugeben und 3 Min./100°C/Stufe 1 andünsten.
    Oliven zufügen und 30 Sek/Stufe 1 anwärmen. Ev. 1 EL Garsud zugeben.
    Petersilie zum Knoblauch geben und das Ganze mit Salz, Pfeffer und
    Cayennepfeffer würzen.
    Spaghettischüssel ausleeren, Spaghetti hineinschütten, Sauce zugeben
    und verrühren.

    Mit Basilikumblättchen garnieren und sofort servieren.

    :Menge : 2 Portionen
    :Gattungen : Pasta, International
    :Stichworte : Italien
    :Quelle : ORF Teletext 08.08.04
    :Formatiert : km62
    :Erfasst am : 8. 8. 2004
    :Letzte Änderung: km62
    :Letzte Aender. : 8. 8. 2004
    :Fingerprint : 25706664,620566684,Kalorio

    Rezept verwaltet von Kalorio! V3.01 [ registriert ]
     
    #2
  3. 08.08.04
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    2. Bsp.

    Beispiel 2: ein Rezept von Rezkonf auf MM-Format und James-Tauglichkeit umformen
    Rezept aus der News-Group de.rec.mampf vom 05.08.04
    --------------------------------------------------
    ========== REZKONV-Rezept - winREZKONV v1.6.1

    Titel: Soljanka
    Kategorien: Suppe, Russisch
    Menge: 4 Personen

    =====================ZUTATEN=====================
    1 Liter Fleischbruehe
    350 Gramm Verschiedene Fleisch-oder
    -- Wurstreste
    2 Zwiebeln
    2 Saure Gurken
    1 klein. Lorbeerblatt
    125 ml Saure Sahne
    1 Essl. Kapern
    1/2 Zitrone
    Tomatenmark
    Petersilie oder Dill
    Margarine

    ======================QUELLE======================
    -- Intern. Webseiten
    -- Ulli Reinders
    -- Erfasst *RK* 09.01.02 von
    -- Ulrich Reinders

    Die Zwiebeln fein schneiden und in der Margarine goldgelb braten, 3
    Essl. Tomatenmark und ein wenig Fleischbruehe hinzugeben. Gurken,
    Fleisch-und Wurstreste in kleine Stuecke schneiden und mit
    Lorbeerblatt, Salz und Kapern zu den Zwiebeln geben. Fuellen Sie
    dann die Fleischbruehe auf und lassen Sie die Suppe 10 Minuten leise
    koecheln. Richten Sie die Soljanka mit geschaelten, entkernten
    Zitronenstuecken, saurer Sahne und gehackten Kraeutern an.

    =====
    --------------------------------------------------

    Diesen Text markieren, das Programm winREZKONV.exe aufrufen und Button 'Konvertiere Text' drücken.

    Das Ergebnis:

    -------------------------------------------------
    MMMMM----- Meal-Master-Rezept - winREZKONV v1.6.1

    Title: Soljanka
    Categories: Suppe, Russisch
    Yield: 4 Personen

    MMMMM----------------ZUTATEN---------------------
    1 l Fleischbruehe
    350 g Verschiedene Fleisch-oder
    -- Wurstreste
    2 Zwiebeln
    2 Saure Gurken
    1 sm Lorbeerblatt
    125 ml Saure Sahne
    1 tb Kapern
    0.5 Zitrone
    Tomatenmark
    Petersilie oder Dill
    Margarine

    Die Zwiebeln fein schneiden und in der Margarine goldgelb braten, 3
    Essl. Tomatenmark und ein wenig Fleischbruehe hinzugeben. Gurken,
    Fleisch-und Wurstreste in kleine Stuecke schneiden und mit
    Lorbeerblatt, Salz und Kapern zu den Zwiebeln geben. Fuellen Sie
    dann die Fleischbruehe auf und lassen Sie die Suppe 10 Minuten leise
    koecheln. Richten Sie die Soljanka mit geschaelten, entkernten
    Zitronenstuecken, saurer Sahne und gehackten Kraeutern an.

    : Quelle : Intern. Webseiten Ulli Reinders
    : Erfasst : *RK* 09.01.02 von Ulrich Reinders

    MMMMM
    -------------------------------------------------

    Nun in Kalorio importieren und dort im Edit-Modus jamestauglich umformulieren:

    -------------------------------------------------
    Soljanka

    2 Essiggurken 1 EL Kapern
    350 g Fleischreste 1 l Fleischbrühe
    - und/oder Wurstreste 1/2 Zitrone
    2 Zwiebeln 125 ml Sauerrahm
    Margarine Petersilie
    3 EL Paradeismark - oder Dill
    1 kl Lorbeerblatt

    Gurkerl, Fleisch- und Wurstreste 20 Sek./Stufe 4 hacken und umfüllen.
    Die Zwiebeln aufs laufende Messer/Stufe 5 fallen lassen und in der
    Margarine 3 Min./100°C/Stufe 1 andünsten.
    Paradeismark und ein wenig Fleischbrühe hinzugeben und 2
    Min./90°C/Stufe 2 aufkochen.
    Gurken, Fleisch- und Wurstreste, Lorbeerblatt, Salz und Kapern zu den
    Zwiebeln geben. Fleischbrühe zugeben und 10 Min./90°C/Stufe 1 köcheln.
    Soljanka mit geschälten, entkernten Zitronenstücken, Sauerrahm und
    gehackten Kräutern anrichten.

    :Menge : 4 Personen
    :Gattungen : Suppe, International
    :Stichworte : Suppe, Russland
    :Quelle : d.r.m 05.08.04 Ulrich Reinders
    :Formatiert : km62
    :Letzte Änderung: km62
    :Letzte Aender. : 5. 8. 2004
    :Fingerprint : 25701561,620566678,Kalorio

    Rezept verwaltet von Kalorio! V3.01 [ registriert ]
    ----------------------------------------------------------
     
    #3
  4. 08.08.04
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    3. Bsp.

    3. Beispiel: Ein Rezept aus dem Wunderkessel auf Kalorioformat bringen.

    Rezept 'Seelachsfilet mit Gemüse, Reis und Kräuterfrischkäserahmsoße' von Reni verfasst am 23.04.04 in der Gruppe Varoma®:

    --------------------------------------------------
    Hallo,
    hier unser Lieblings Fisch Gericht für 2,5 Personen:

    1l Gemüsebrühe
    ca. 230 gr Langkornreis mit Wildreis in den Gareinsatz. Deckel schließen.
    2 - 3 Seelachsfilet in den Varoma Einsatz (etwas Zitrone und Salz drauf)
    Neben dem Fisch und unten in den Varoma das Gemüse, das gerade da ist, kleinschneiden und reinlegen.
    Ich hatte heute nur Karotten und Paprika da. Da habe ich einfach noch 2 Kartoffeln in kleinen Würfeln mit dazu reingeschnitten. Möglich sind auch Broccolie, Zuchini, ...(Etwas verteilen damit nicht alle Varomaöffnungen zu sind)

    ca. 25-30 Minuten /Varoma/ Stufe 2 garen lassen.
    (toll, jetzt kocht James erst mal alleine und man kann putzen, duschen, .... )

    Garflüssigkeit auffangen.
    Soße (etwas improvisiert mit Ideen von anderen Rezepten):
    1/4 l Garflüssigkeit
    150 ml Milch (nehme immer 1,5% Fett Milch)
    40 gr Reismehl (gemahlener Milchreis)
    etwas Pfeffer
    (ich habe noch 2 Teelöffel Petersilie mit reingetan, hat welchen kleingeschnitten im Eisfach)
    3 Minuten /100 Grad/Stufe 4

    ca. 100 gr. Kräuterfrischkäse dazugeben und nochmals
    1 Minute/100 Grad /Stufe 4
    Kurz vor Ende, paar Sekunden auf Turbo und Servieren.
    --------------------------------------------------

    Umformuliert/formatiert in ein Textformat, das Kalorio im Schnelleditmodus importieren kann:
    Gleichzeitig bringe ich das Rezept ins Österreich-Format, was hier aber nicht nötig war. Lange Titel werden manchmal geändert

    --------------------------------------------------
    Lachs in Kräutersauce

    230 g Langkornreis
    1 l Gemüsesuppe
    2 Seelachsfilet
    -- oder 3
    ew Zitrone
    Salz
    600 g Gemüse
    -- das gerade da ist
    Sauce:
    1/4 l Garflüssigkeit
    150 ml Milch
    40 g Reismehl
    Pfeffer
    2 TL Petersilie
    100 g Kräuterfrischkäse

    Reis in den Garkorb einwiegen und ca. 1 Stunde einweichen.

    Suppe in den Mixtopf, Garkorb einhängen. Deckel schließen. Seelachsfilet Varoma-Einsatz legen, mit Zitrone beträufeln und salzen.
    Neben dem Fisch und unten in den Varoma das Gemüse, das gerade da ist, kleinschneiden und reinlegen.
    Varoma aufsetzen und ca. 25-30 Min./Varoma/ Stufe 2 garen lassen.
    Varoma und Garkorb abnehmen und abtropfen lassen, Garsud auffangen.

    1/4 l Garsud, Milch, Reismehl, Pfeffer und gehackte Petersilie ca 3 Min./100°C/Stufe 4 aufkochen.
    Kräuterfrischkäse dazugeben und nochmals 1 Min./90°C/Stufe 4 kochen. Durch mehrmaliges Hinaufdrehen auf Turbo pürieren und mit Fisch, Reis und Gemüse servieren.

    O-Titel: Seelachsfilet mit Gemüse, Reis und Kräuterfrischkäserahmsoße

    P> 2 Portionen
    G> Varoma, Fisch, Favoriten
    A> km62
    Q> wunderkessel Reni 23.04.04
    --------------------------------------------------

    Das sieht dann unter Kalorio so aus:

    --------------------------------------------------

    Lachs in Kräutersauce

    230 g Langkornreis Sauce:
    1 l Gemüsesuppe 1/4 l Garflüssigkeit
    2 Seelachsfilet 150 ml Milch
    - oder 3 40 g Reismehl
    ew Zitrone Pfeffer
    Salz 2 TL Petersilie
    600 g Gemüse 100 g Kräuterfrischkäse
    - das gerade da ist

    Reis in den Garkorb einwiegen und ca. 1 Stunde einweichen.

    Suppe in den Mixtopf, Garkorb einhängen. Deckel schließen.
    Seelachsfilet Varoma-Einsatz legen, mit Zitrone beträufeln und salzen.
    Neben dem Fisch und unten in den Varoma das Gemüse, das gerade da ist,
    kleinschneiden und reinlegen.
    Varoma aufsetzen und ca. 25-30 Min./Varoma/ Stufe 2 garen lassen.
    Varoma und Garkorb abnehmen und abtropfen lassen, Garsud auffangen.

    1/4 l Garsud, Milch, Reismehl, Pfeffer und gehackte Petersilie ca 3
    Min./100°C/Stufe 4 aufkochen.
    Kräuterfrischkäse dazugeben und nochmals 1 Min./90°C/Stufe 4 kochen.
    Durch mehrmaliges Hinaufdrehen auf Turbo pürieren und mit Fisch, Reis
    und Gemüse servieren.

    O-Titel: Seelachsfilet mit Gemüse, Reis und Kräuterfrischkäserahmsoße

    :Menge : 2 Portionen
    :Gattungen : Varoma, Fisch, Favoriten
    :Quelle : wunderkessel Reni 23.04.04
    :Formatiert : km62
    :Erfasst am : 16. 5. 2004
    :Letzte Änderung: km62
    :Letzte Aender. : 8. 8. 2004
    :Fingerprint : 25527673,620566458,Kalorio

    Rezept verwaltet von Kalorio! V3.01 [ registriert ]
    --------------------------------------------------
     
    #4
  5. 09.08.04
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    :-(

    Hallo, Kurt und Andere,

    selbst auf die Gefahr hin, mich jetzt ganz fürchterlich zu blamieren: :oops: :oops:

    Aber wovon redet Ihr hier? Klärt mich Jemand auf?

    Liebe Grüße vom sonnigen Rhein-Lahn-Eck

    Doris
     
    #5
  6. 09.08.04
    Reni
    Offline

    Reni

: rezeptverwaltung

Diese Seite empfehlen