Rhababermarmelade mit Maracujasaft

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: süß" wurde erstellt von Goldfisch, 12.05.06.

  1. 12.05.06
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    Hier hab ich ein Rezept,
    das ich schon lange nicht mehr gekocht habe.
    Heute hab ich es das erstemal im Jaques ausprobiert.
    Allerdings hab ich gefrorenen Rhababer vom letzten Jahr verwendet da die
    Gefriertruhe geräumt werden muss.

    Rhababermarmelade mit Maracujasaft

    500 g. Rhababer putzen und in kleine Stücke schneiden
    3/8 l. Maracujasaft
    Saft einer halben Zitrone
    1 kg.Gelierzucker

    Zutaten alle zusammen in TM geben,
    bei 100°C, Stufe 2,Linkslauf ca. 20-25 min. kochen. [​IMG]

    Gelierprobe nicht vergessen!

    Die Kochzeit weiss ich jetzt nur von den gefrorenen Früchten,
    bei frischem Obst denke ich, dass man die normale Kochzeit
    vom Buch nehmen kann.
    Ich würde aber trotzdem die Gelierprobe machen.

    Ich hoffe, dass Euch die Marmelade schmeckt!

    Ich würde mich auf Rückmeldung freuen!

    Liebe Grüsse und Gutes Gelingen,
    das wünscht Euch

    Siggi [​IMG]


    [​IMG]
     
    #1
  2. 14.05.06
    miniflori
    Offline

    miniflori

    AW: Rhababermarmelade mit Maracujasaft

    Hallo!

    Da mein Rhababer eine Fläche von 1,5mx1,5m beträgt suche ich gerade alles, um ihn haltbar zu machen. Marmelade pur habe ich schon gekocht und einen Sirup will ich morgen ausprobieren.

    Deine Marmelade hört sich super an!

    Was für einen Gilierzucker benutze du? 1:2 oder 1:1?
     
    #2
  3. 14.05.06
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    AW: Rhababermarmelade mit Maracujasaft

    Hallo,

    auch ich bin gerade an der Rhabarberverwertung und habe am Wochenende Marmelade gekocht. Wir lieben die Kombination mit Erdbeeren, entweder halbe/halbe oder sogar mehr Rhabarber als Erdbeeren. Der etwas sauererer :confused: Geschmack des Rhabarbers mildert die Süsse der Erdbeeren. Als Gelierzucker nehme ich immer den 1:3 .

    Frohes Gelingen,

    Petra
     
    #3
  4. 14.05.06
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    AW: Rhababermarmelade mit Maracujasaft

    Hallo Claudia,=D

    normalerweise benutze ich für Marmelade immer 1:2,
    aber für die Rhababermarmelade nehme ich 1:1.
    Sie ist aber trotzdem nicht zu süss.
    Probiers einfach mal.
    Hatte am Wochenende Besuch und habe meinen Gästen jeweils ein Glas
    Marmelade geschenkt, die sich sehr darüber gefreut haben.
    Das heißt, diese Woche wird wieder Marmelade gekocht.

    Liebe Grüsse

    Siggi ;)
     
    #4
  5. 17.05.06
    miniflori
    Offline

    miniflori

    AW: Rhababermarmelade mit Maracujasaft

    Hallo!

    Ein verspätetes Dank schön! Ich werde deine variante mal am Wochenende ausprobieren!

    Vielen Dank
     
    #5
  6. 19.05.06
    Evi Resch
    Offline

    Evi Resch schnecki

    AW: Rhababermarmelade mit Maracujasaft

    Hallo Sigi,

    ich habe Deine Marmelade etwas abgewandelt und die Hälfte des Rhabarbers durch Erdbeeren ersetzt, dann mit 2:1 Gelierzucker eingekocht.

    Das musst Du probieren!!! Schmeckt sagenhaft gut! :tongue8:

    Liebe Grüße
    Evi
     
    #6
  7. 19.05.06
    perry
    Offline

    perry

    AW: Rhababermarmelade mit Maracujasaft

    Hallo, Claudia,
    meine Mutter hat früher immer Rhabarbersaft gekocht, der war fast wie Sirup und stand als Medizin im Keller. War ein Supermittel gegen Verstopfung. Morgens auf nüchternen Magen ein Schnapsglas voll wirkte wahre Wunder. Der Sirup schmeckt aber auch lecker in Joghurt, Kefir oder Quark.
     
    #7
  8. 19.05.06
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    AW: Rhababermarmelade mit Maracujasaft

    Hallo Evi, =D

    werd ich beim nächstenmal gleich probieren!

    Danke für den Tip!!! ;)

    Liebe Grüsse

    Siggi
     
    #8
  9. 19.05.06
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    AW: Rhabarbermarmelade

    [Hallo,
    lecker schmeckt Rhabarber mit Holunderblütensirup oder es schmeckt
    auch mit Orangenblütenaroma sehr gut.
    Rhabarber allein mögen viele nicht deshalb mische ich das auch immer
    mit was- Banane war auch gut.
    lg die Marmeladenköchin
     
    #9
  10. 12.05.07
    lainderner
    Offline

    lainderner

    AW: Rhababermarmelade mit Maracujasaft

    Hi Marmeladenköchin
    ich hab mich von dir inspirieren lassen und hab versucht
    150 g Rhababer
    50g Banane
    - 2Sec/Stufe 5
    95 - 100g Gelierzucker 2 : 1
    - 10 Min./100°/Stufe 2

    :p:p und das gleich beim 1.Mal.

    So wenig da ich noch nie Rhabarbermarmelade gegessen hab und mischen von Früchten haben wir auch noch nie gemacht!;)
    Mit euch und dem Jaques kommt man zum ausprobieren
     
    #10
  11. 12.05.07
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    AW: Rhababermarmelade mit Maracujasaft

    Hallo Siggi,

    welchen Maracujasaft verwendest du für deine Marmelade. Hört sich lecker an, möchte sie gerne mal kochen.

    Danke im Vorraus.
     
    #11
  12. 19.05.08
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    AW: Rhababermarmelade mit Maracujasaft

    Hallole,=D=D=D

    hab heute Mittag wieder einmal diese leckere Marmelade gekocht.

    Allerdings hab ich den Schaum nicht abgeschöpft, da wir den gerne essen!


    [​IMG]
     
    #12
  13. 19.05.08
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    AW: Rhababermarmelade mit Maracujasaft

    Hallo siggi,

    danke das du die ma wieder hochschubst, ich hab letztes Jahr leider nirgendwo Maracujasaft bekommen und konnte die Marmelade nicht kochen. :-(
    Wo kaufst du den noch mal?
     
    #13
  14. 19.05.08
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    AW: Rhababermarmelade mit Maracujasaft

    Hallo Steffi,=D=D=D

    ich hab sie bei E*eka gekauft.

    [​IMG]
     
    #14
  15. 24.04.09
    millo1971
    Offline

    millo1971

    Hallo Siggi!
    Welchen Gelierzucker hast du genommen?
    Ich habs gestern mit 500 Gramm 2:1 auf die Menge versucht, es ist eher Kompott als Marmelade....
     
    #15
  16. 24.04.09
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallo Sandra,

    375 ml Saft und 500 g Rhabarber... 500 g Gelierzucker dazu..
    hast du Zitronensäure dazu ?
    es müsste eigentlich ausreichen um zu gelieren..

    gruss uschi
     
    #16
  17. 24.04.09
    millo1971
    Offline

    millo1971

    Hallo Uschi!
    Ja, ein kleines Päckchen Zitronensäure hab ich reingetan, aber es ist eher ein flüssiger Kompott geworden, dafür mit Megageschmack.....
     
    #17
  18. 24.04.09
    kruemmmel
    Offline

    kruemmmel

    Hallo,

    ich habe es heute mit je 250 g Rhabarber Maracuja-Saft gemacht, dazu 10g Zitronensaft und 250g Gelierzucker 2:1.
    Habe es dann 18 min gerührt (15 haben nicht ganz gereicht), wurde aber wie man einen Marmelade erwartet.
    Schmeckt echt lecker, freue mich schon auf Frühstück um es morgen mit frischen Brötchen zu testen.

    Schönes Wochenende
     
    #18
  19. 24.04.09
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    Hallole,

    diese Marmelade ist bei uns immer angesagt!

    Muss sie demnächst auch wieder kochen!

    Hab sie allerdings nur mit 1 : 1 gekocht!

    Jetzt werd ich sie auch mal mit 2 : 1 probieren nach Elkes Angaben!
     
    #19
  20. 25.04.09
    kruemmmel
    Offline

    kruemmmel

    Guten Morgen,

    meine Tochter meinte heute morgen zum Frühstück, die Marmelade wäre zu süß, wobei ich sie nicht zu süß empfinde. Ich denke es ist der Eigengeschmack der Maracuja, die man da vielleicht so empfindet.
    Aber auch den Rhabarber und das leicht "säuerliche" kommt gut raus. Sie ist im Vergleich zur Rhabarber-Möhren-Apfel Marmelade etwas dünner, aber OK in der Konsistenz.

    Schönes Wochenende, genießt es, das Radio sagt gerade das es ab Montag wieder schlechter und kühler wird.
     
    #20

Diese Seite empfehlen