Rhabarber-Kastenkuchen - super lecker!

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Holla_die_Waldfee, 18.05.13.

  1. 18.05.13
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo zusammen,

    kürzlich kam mir wieder dieser super-leckere Rhabarber Kastenkuchen in den Sinn, den ich vor vielen Jahren regelmäßig gebacken habe. Jetzt habe ich das Rezept für den Thermomix umgeschrieben.
    Für den Kuchen benötigt ihr eine Form mit 2 Liter Inhalt. Und wenn die Rhabarber-Saison vorbei ist, schmeckt der Kuchen auch mit säuerlichem Obst, z. B. mit Johannisbeeren oder einer TK Beerenmischung.


    Rhabarber-Kastenkuchen

    500 - 650 g Rhabarber (geputzt gewogen)
    in ca. ½ cm dicke Scheiben schneiden. In eine Schüssel geben und mit 1 EL Mehl vermischen

    250 g Butter
    200 g Zucker
    1 Päckchen Vanillezucker
    1 Prise Salz
    30 Sekunden, Stufe 6 schaumig rühren

    5 Eier
    TM auf Stufe 4 laufen lassen und die Eier nacheinander durch die Deckelöffnung hineingeben. Jedes Ei kurz unterrühren.

    125 g Sahne
    Stufe 4 – 5 kurz unterrühren

    500 g Mehl
    1 Päckchen Backpulver
    auf Stufe 4 – 5 ca. 10 Sekunden unterrühren. Mixtopf aus dem TM nehmen und Mehlreste vom Topfrand kurz unterheben

    Den Teig in die Schüssel zu dem Rhabarber geben und mit einem Rührlöffel vermischen.

    Rhabarberteig in eine gefettete und mit Paniermehl ausgestreute Kastenform mit 2 ltr. Fassungsvermögen geben, etwas glattstreichen

    Backen: 175° Ober/Unterhitze oder 150° Heißluft ca. 1,5 Stunden
    Nach 1 ¼ Stunden Stäbchenprobe machen und Kuchen evtl. abdecken, wenn er zu dunkel wird.

    Kuchen 10 Minuten in der Form stehen lassen und auf ein Kuchengitter stürzen.
    Etwas abkühlen lassen und während dieser Zeit den Guss zubereiten.

    40 – 50 g rotes Johannisbeergelee
    in einem kleine Topf erwärmen, glattrühren und wieder etwas abkühlen lassen

    250 g Puderzucker
    etwas EL Zitronensaft
    in einem Schüsselchen zu einem dicken Guss verrühren und die Kuchenoberseite damit bestreichen

    Das Johannisbeergelee mit einem Teelöffel der Länge nach auf die Kuchenmitte geben. Mit dem Löffelstiel schleifenförmig durch den Zitronenguss ziehen.

    Guten Appetit!


    P.S. Die Geleespiralen sind heute nicht besonders elegant geworden. :rolleyes: Aber die Hauptsache ist schließlich, dass der Kuchen schmeckt. :)
     
    #1
  2. 18.05.13
    küchenfee123
    Offline

    küchenfee123

    Liebe Gabi,

    das klingt echt lecker, schade dass ich aus meinem Rhabarber schon Kompott gemacht habe ... Und solch einen Guss habe ich auch noch nicht gemacht, klingt auch gut! Nun denn: neue Woche = neues Rhabarber-Glück ...

    Meine Kastenform ist 30 cm lang, wie hoch oder wie breit, weiß ich jetzt gar nicht, sonst könnte ich es jetzt ausrechnen ... Also werd ich (morgen) dann mal nachmessen ...

    Ich melde mich, wenn der Kuchen gebacken ist!
     
    #2
  3. 19.05.13
    mausi_mirco
    Offline

    mausi_mirco

    Hallo liebe Gabi
    ich habe gestern Rhabarber im Garten geholt und habe jetzt Dein Rezept gelesen,
    das kommt mir grade recht.
    Ich werde morgen das Rezept ausprobieren .
    Ich melde mich dann auch, wenn der Kuchen gebacken und probiert ist.
     
    #3
  4. 20.05.13
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo Holla,
    mmmh, wie lecker sieht der denn aus!! Leider ist Feiertag und ich habe keinen Rhabarber im Haus.....
    LG,
     
    #4
  5. 20.05.13
    Katha03
    Offline

    Katha03

    ...und ich habe Rhabarber und keine Eier! So ein Pech.

    Viel Grüße
     
    #5
  6. 20.05.13
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo ihr Lieben,

    der Rhabarber-Kastenkuchen schmeckt übrigens noch besser, wenn er etwas durchziehen konnte. Ihr könnt ihn also ganz unbesorgt am Vortag backen. Und wenn ihr mehr Rhabarber reintut, wird der Kuchen noch saftiger. Ich hatte, meine ich, 600 g, nach dem Putzen und Schale abziehen. :)
     
    #6
  7. 20.05.13
    floribär
    Offline

    floribär

    Hallo Holla !


    Im Rezept sind 500 g Rhabarber angegeben, wie wird er nach dem Schälen und Putzen 600 g :rolleyes: ? Ist ja auch egal, ich probiere ihn aus weil er soooooo gut ausschaut und bestimmt auch sehr gut schmeckt.
     
    #7
  8. 20.05.13
    Krümelgrete
    Offline

    Krümelgrete

    Hallo Gabi,

    ich liiiebe Rhabsrber. Dein Kuchen-Rezept habe ich gleich ausgedruckt. Wird baldigst nachgebacken. :blob3:
     
    #8
  9. 20.05.13
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Indem man sich nicht genau nach dem Rezept richtet und einfach mehr nimmt. :rolleyes:
     
    #9
  10. 21.05.13
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo,
    habe gestern Deinen Kuchen gebacken und er ist Spitze,dafür bekommst 5 Sterne von uns.

    Gruss Gisela
     
    #10
  11. 21.05.13
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo Gabi,
    heute Morgen ganz spontan Rhabarber gekauft und dieses Rezept ausprobiert. Anstatt der Kastenform habe ich die Vierer-Minikastenkuchen-Form von TPC genommen, NATÜRLICH zuviel Teig dafür..... Nun warten zwei kleine Herzformen und vier Muffins darauf, anschließend gebacken zu werden. Wie bekomme ich die Minikastenkuchen eigentlich aus der Form? War heute Premiere... :)
    Werde weiter berichten... :)
    LG,
     
    #11
  12. 21.05.13
    floribär
    Offline

    floribär

    Da frage ich mich warum Du dann Grammangaben in das Rezept schreibst......wenn ich mich nicht nach dem Rezept richten soll
     
    #12
  13. 21.05.13
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo Gabi,
    lecker! Habe ein Probemuffin gefuttert. Sehr lecker sogar. Auf den Guß habe ich verzichtet, da drei Kästchenkuchen und die Herzen in das TK-Fach wandern.
    @floribär: siehe es doch als "Circa-Angabe", mindestens 500 g Rhabarber, darf auch gerne etwas mehr sein, wenn man keine Reste im Kühlschrank haben möchte ;) :)
    Schönen Abend,
     
    #13
  14. 23.05.13
    Naschkätzchen
    Offline

    Naschkätzchen

    Hallo Gabi,

    vielen Dank für das Rezept und 5 Sternchen zu Dir. Mir und meinen Kollegen, die ich damit erfreut habe, hat er sehr gut geschmeckt. Der Kuchen ist schön locker und luftig und der Guß macht ihn noch leckerer! Ich habe ihn, da ich so eine große Kastenform nicht habe, in einer normalen Springform gemacht, er war bei Heißluft nach einer guten Stunde durch und sieht rund sehr hübsch aus.
     
    #14
  15. 23.05.13
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo Gabi,
    meine Güte, hatte die Sterne vollkommen vergessen... Sind unterwegs.. :)
    Freue mich schon auf den nächsten Mini, der noch im TK-Fach schlummert....
    LG,
     
    #15
  16. 23.05.13
    mausi_mirco
    Offline

    mausi_mirco

    Hallo Gabi
    will mich jetzt zurück melden, ich habe Deinen leckeren Rhabarberkuchen gebacken
    wir sind alle begeistert der ist ja so saftig und wie du schreibst
    schmeckt er am nächsten Tag noch besser.
    Also Danke für das Rezept Du hast 5 Sterne verdient
     
    #16
  17. 23.05.13
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Ihr Lieben,

    freut mich, dass euch der Kuchen auch so gut schmeckt wie mir! Die Glasur gibt noch mal son richtig leckeren Kick. *jammy*
     
    #17
  18. 23.05.13
    Hamsternixe
    Offline

    Hamsternixe Fellnasen-Knutscherin

    Hallo Gabi,
    da guck ich seit längerer Abstinenz hier rein, extra um einen Rhabarberkuchen für meinen Geburtstag nächste Woche zu suchen... und was seh ich da als erstes?? Dein Rezept hier....
    hab jede Menge Rhabarber hier, der wartet drauf, das er zu leckerem Kuchen wird... und das man ihn am Vortag gut machen kann, find ich einfach genial! So hab ich am Geburtstag selbst nicht ganz so viel Stress.. Dankeschön jetzt schon mal!!
     
    #18
  19. 25.05.13
    GabiP
    Offline

    GabiP

    Hallo Gabi,
    habe gestern diesen leckeren Kuchen gebacken und er schmeckt uns super gut und wirklich heute noch besser ,als gestern! :rolleyes:
    Ich war erst skeptisch wegen des Gusses, da ich sowas eigentlich nicht mag, aber der gibt dem Kuchen echt den Kick! :p
    Dafür gibt es 5 Sterne! =D
     
    #19
  20. 25.05.13
    floribär
    Offline

    floribär

    Hallo ! :)

    Ich habe heute den Kuchen gebacken und er ist wirklich ein Traum, die Kinder sind regelrecht über den Kuchen hergefallen. Habe von dem Rest noch schnell ein Foto gemacht.
    Wie er morgen schmecken wird kann ich wahrscheindlich nicht beurteilen weil schon fast nix mehr da ist.
    Danke für das Rezept das unbedingt 5 Sterne ( eigentlich mehr...) verdient.
     
    #20

Diese Seite empfehlen