Rhabarber-Puddingkuchen mit Baiser

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Moni, 03.07.07.

  1. 03.07.07
    Moni
    Offline

    Moni

    Teig:

    3 Eigelb
    200 g Mehl
    100 g Margarine
    75 g Zucker
    2 TL Backpulver

    Füllung:
    1 Pck. Puddingpulver, Vanille
    300 ml Milch
    500 g Rhabarber

    Baiser:
    3Eiweiß
    100 g Puderzucker


    Rhabarber schneiden und mit 50g Zucker ziehen lassen.

    Aus den Zutaten für den Teig einen Mürbeteig--2Min St5---herstellen und in eine Springform geben,aus Teig auch einen Rand hochziehen.
    Aus 300ml Milch und dem Puddingpulver einen Pudding kochen 4Min/100°/St2.Dann den Rhabarber ohne Saft kurz auf St 4 unterrühren.Die Masse auf den Teig geben und bei 180° 25 Min backen.

    Nun aus Eiweiß und Puderzucker eine Baisermasse herstellen auf den Kuchen gben und nochmals 25 min bei 160° backen.


    Diesen Kuchen kann ich mir auch gut mit Johannisbeeren vorstellen.
     
    #1
  2. 03.07.07
    Selisa
    Offline

    Selisa

    AW: Rhabarber-Puddingkuchen mit Baiser

    Hallo Moni!

    Schade, dass die Rhabarberzeit heuer schon vorbei ist. Sonst hätte ich den gleich probiert. Also, dann nächstes Jahr.
    Danke fürs Rezept.

    Liebe Grüße, Selisa
     
    #2
  3. 03.07.07
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    AW: Rhabarber-Puddingkuchen mit Baiser

    Hallole,=D

    geht der Kuchen nicht auch mit gefrorenem Rhababer?;)
     
    #3
  4. 03.07.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Rhabarber-Puddingkuchen mit Baiser

    Rharbaber kann man nicht gefroren nehmen,er sollte aufgetaut sein,dann einzuckern über Nacht stehen lassen,den Saft seperat mit Mondamin binden,dann den gewürfelten Rhababer in die Masse einrühren.
    Den Kuchenteig vorbereiten.
    Ich habe da ein ganz besonderes Rezept,und das gelingt immer.
    Ich mache einen Mürbeteig 1/2/3 das heißt 1 Teil Zucker,2Teile Butter oder Margarine,und 3 Teile Mehl,ohne Eier.Diesen Teig mache ich zuerst.
    Dann mache ich einen Hefeteig ohne Vorteig(das hat man mal vor 50 Jahren gemacht)mit 40 g Hefe ,500 g Mehl.75 g Zucker,5 g Salz,etwa 200 g Milch oder nach Bedarf,und etwas weiche Butter 50 g in die Küchenmaschine rein,erst langsam laufen lassen bis alles vermengt ist,und dann den Teig auf die höchste stufe schnell schlagen lassen etwa 6 min.Ist der Hefeteig soweit fertig wird der vorher angemachte Mürbeteig unter den Hefeteig gemischt in der Maschine die dann ganz langsam läuft,dann ist der Teig fertig.Was ganz wichtig ist der Teig braucht eine Ruhepause von 15 min.sonst kann man ihn nicht ausrollen.
    Den Teig auf die gewünschte Größe ausrollen,dann den Rhabarber auf den Teig schütten glatt streichen im Ofen backen bis der Rand braun ist. Nach Zeit kann ich nicht gehen,da jeder Ofen anders bäckt.Wenn der Rand braun ist,ist er untendrunter auch braun.Themperatur etwa 200 Grad.
    Nach dem backen,abkühlen lassen,eine Baisser schlagen und den kuchen dann verzieren.Dieser Kuchen hält ein paar tage ohne durchzuweichen.
    Diesen Rhabarberkuchen habe ich schon sehr oft gemacht,und ist mir immer gelungen.
    Wenn zuviel Teig übrig ist,friere ich ihn ein,dann habe ich zu jederzeit Teig zum Kuchen backen.
    Wenn jemand interessiert ist,kann man mich fragen kostet nix.
    Wünsche viel Spass beim backen,es geht auch ohne Backpulver
     
    #4
  5. 03.07.07
    Moni
    Offline

    Moni

    AW: Rhabarber-Puddingkuchen mit Baiser

    Hallo
    Ja ich weis,bin spät dran mit dem Rezept,habe es selber erst jetzt getestet.Aber ich kann mir gut vorstellen,dass es auch mit anderem Ost,wie Johannisbeeren schmeckt.

    Hallo Goldfisch,müsste auch mit gefrohrenem Rhabarber gehen,Rhabarber auftauen,Saft auffangen,Du kannst ja für den Pudding halb Saft,halb Milch nehmen.
     
    #5
  6. 03.07.07
    Selisa
    Offline

    Selisa

    AW: Rhabarber-Puddingkuchen mit Baiser

    Hallo Moni!

    Schieb ihn einfach im nächsten Jahr wieder hoch, wenn die Rhabarbersaison losgeht.
    Oder ich, wenn ich drandenke...

    Liebe Grüße, Selisa
     
    #6
  7. 03.07.07
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    AW: Rhabarber-Puddingkuchen mit Baiser

    Hallo Moni,=D

    danke für deine schnelle Antwort!

    Dann werd ich das demnächst ausprobieren,
    denn im Gerierschrank liegen noch tüten von Rhababer!
     
    #7
  8. 04.07.07
    anna-martha
    Offline

    anna-martha

    AW: Rhabarber-Puddingkuchen mit Baiser

    Hallo Siggi,
    Rhabarber kann man sehr wohl in gefrorenem Zustand nehmen,
    mach ich immer.

    Du tust Deinen Rhab.in eine Schüssel,am besten eine für die Du einen Deckel hast,in der Schüssel sollte dann noch Platz zum Schütteln sein.
    Bevor Du mit dem Backen beginnst,zuckerst erst den noch gefrorenen
    Rhab.,
    -ich steu immer noch Zimt mit drüber,ist aber Geschmacksache-
    Dann drehst du die Schüssel ab u. zu um u.schüttelst sie ein bißchen.
    Während Du Deinen Teig vor u. zubereitest kann der Rhab.im Zucker ziehen.
    Das mach ich mit frischem u.mit gefrorenen Rhab.
    Den gefrorenen laß ich ca. eine halbe im Zucker ziehen,
    den frischen höchstens 10Min.

    Er läßt sich wunderbar backen u. es weicht auch nichts durch.
    Der Kuchen schmeckt um Klassen besser wenn der Rhab. nicht soviel Saft
    verloren hat.
    Probier es aus über eine Rückmeldung würd ich mich sehr freuen.

    Liebe Grüße
    anna-martha
     
    #8
  9. 06.04.08
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    AW: Rhabarber-Puddingkuchen mit Baiser

    Hallo Moni,
    gerade ist dein Rhabarberkuchen im Ofen...

    Die einzige Änderung bisher, war, dass der Teig nur 50 Sek./St. 5, gebraucht hat...

    Alles andere kann ich berichten, wenn wir später dern Kuchen genießen.... vielleicht stelle ich ein Foto ein....

    Lieben Gruß,
    Petra
     
    #9
  10. 11.04.08
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    AW: Rhabarber-Puddingkuchen mit Baiser

     
    #10
  11. 17.04.08
    Debby
    Offline

    Debby

    AW: Rhabarber-Puddingkuchen mit Baiser

    Hallo zusammen,

    unsere Rhabarberstangen sind schon ca. 15-20 cm lang und rot. Ich werde wohl nächste Woche das 1. Mal ernten.
    Jetzt habe ich aber noch eine Frage zu dem Rezept. Kann ich den Kuchen mit samt Baiser einen Tag vorher machen? Oder evtl. am Vortag backen und nur noch den Baiser kurz bevor der Besuch kommt?
     
    #11
  12. 17.04.08
    Physalis
    Offline

    Physalis

    AW: Rhabarber-Puddingkuchen mit Baiser

    Hallo zusammen,

    in diesem Thread ( 4. Beitrag ) von Süßer-Typ wird ein Hefe/Mürbteig vorgestellt den ich so noch nicht kenne. Kennt diesen Teig jemand von euch bzw. habt ihr ihn schon gemacht? Würde auch gerne wissen wie viel Mürbteig es sein soll? Im Rezept steht es leider nicht.
     
    #12
  13. 10.05.08
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    AW: Rhabarber-Puddingkuchen mit Baiser

    Hallo Moni,

    habe gestern Deinen Rhabarberkuchen gebacken. Superschnell und total Lecker!

    Vielen Dank und:sunny::sunny::sunny::sunny::sunny:von mir.

    [​IMG]
     
    #13
  14. 10.05.08
    Moni
    Offline

    Moni

    AW: Rhabarber-Puddingkuchen mit Baiser

    Hallo Tanja
    Danke für das schöne Bild dazu.Ich liebe auch diesen Kuchen,halt nein,ich liebe alle Rhabarberkuchen mit Baiser.WEerde Morgen einen für ´meine Mama zum Muttertag backen.Freut mich dass Dir der Kuchen auch so gut schmeckt.
     
    #14
  15. 11.05.08
    leckerli73
    Offline

    leckerli73

    AW: Rhabarber-Puddingkuchen mit Baiser

    Hallo Moni,

    ich habe den Kuchen für heute gebacken,er ist superlecker :wave:
     
    #15
  16. 21.04.09
    Fledermaus
    Offline

    Fledermaus

    Hallo Moni,
    super - pünktlich zur Rhabarberzeit hab ich Dein Rezept hier entdeckt!
    Wird baldmöglichst getestet - Danke schon mal fürs Einstellen!
     
    #16
  17. 23.04.09
    Radiesle
    Offline

    Radiesle

    Hallo Moni,

    habe gestern Rhabarber gekauft und werde nachher den Kuchen backen!
    Liest und sieht sich lecker ;), freue mich schon drauf!
     
    #17
  18. 25.04.09
    Fledermaus
    Offline

    Fledermaus

    Hallo,
    bei uns gab's heute diesen leckeren Kuchen, mit einer kleinen Abwandlung:
    ich hab noch gemahlene Nüsse auf den Boden gestreut - SUUUUUPER!!!
    Danke für das tolle Rezept!
     
    #18
  19. 29.04.09
    Chili
    Offline

    Chili

    Dieses Rezept möchte ich morgen nachbacken und schiebe es hiermit einmal hoch, da ja jetzt die Rhabarber Zeit beginnt.
    Übrigens, tolles Rezept.
    LG Chili
     
    #19
  20. 29.04.09
    mausi_mirco
    Offline

    mausi_mirco

    Hallo
    ich habe den Rhabarberkuchen auch gebacken
    schmeckt ja soooo lecker,
    ich habe allerdings in die Puddingmasse
    noch 100gr Zucker zugegeben, denn mein Mann mag den Kuchen
    süß.
     
    #20

Diese Seite empfehlen