Rhabarber-Quark-Kuchen

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Gaby2704, 08.05.03.

  1. 08.05.03
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Rhabarber- Quark Kuchen ( 1 Blech )



    Für den Teig: 375 gr. Mehl
    25 gr. Kakao
    100 gr. gemahlene Mandel
    2 Teel. Backpulver
    175 gr. Zucker
    1 Vanillezucker
    2 Eier
    200 gr. Butter oder Margarine
    Alles in eine Rührschüssel geben und mit den Knethaken zu einem geschmeidigen Mürbeteig verarbeiten


    Die Fettpfanne des Backofens mit Backpapier ausleben, den Teig hineingeben, mit Klarsichtfolie abdecken und gleichmäßig darin ausrollen. Die Klarsichtfolie abziehen und den Teig im vorgeheizten Backofen ( E-Herd: 200°C )
    ca. 10 Minuten vorbacken.

    Währenddessen den Belag zubereiten:

    1 kg. Rhabarber putzen, waschen und in 3 cm Stücke schneiden
    150 gr. Zucker darüber streuen
    4 Eiweiß in einer Schüssel steif schlagen
    1 Becher Sahne 200 ml in einer anderen Schüssel steif schlagen
    4 Eigelb in einer großen Schüssel mit
    150 gr. Zucker hell cremig schlagen.
    1 Beutel Citroback und den
    Saft einer Zitrone dazugeben .
    1 kg Magerquark und
    4 Eßl. Speisestärke dazugeben und unterrühren.

    Geschlagene Sahne und den steifen Eischnee unter die Quarkmasse heben.

    2 Sahnesteif auf den vorgebackenen Mürbeteig
    streuen, und den gezuckerten Rhabarber
    darauf verteilen.

    Die Quarkmasse gleichmäßig darüberstreichen und bei gleicher Temperatur im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten goldbraun backen. Anschließen herausnehmen und ganz auskühlen lassen. .
    __________________
     
    #1
  2. 26.05.13
    sansi
    Offline

    sansi

    Hallo Gaby,

    der liest sich doch lecker. Hat den noch keiner getestet?
     
    #2

Diese Seite empfehlen