Rhabarber-Quarkkuchen -man kann auch anderes beliebiges Obst verwenden-

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Prinzesschen, 27.03.11.

  1. 27.03.11
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hefeteig:
    Zutaten:
    150 ml Buttermilch
    150 g Zucker
    1/2 Würfel Hefe
    1 Pk Vanillepuddingpulver

    500 g Mehl
    40 g Butter
    20 g Sonnenblumenöl oder Albaöl -man kann aber auch insgesamt nur Margarine verwenden
    1 Ei + 1 Eiweiß

    11/2- 2 kg Rhababer (ganz nach Geschmack) ODER
    2 Gläser Kirschen, 2 Dosen Aprikosen 2 Dosen Pfirsische in Schnittchen, 3 Dosen Mandarinen

    Quarkmasse:
    50 g Butter
    30 ml Öl
    180 g Zucker
    750 g Magerquark
    1 B. Schmand
    4 Eier
    1 Pk Sahnepuddingpulver

    Steusel:
    150 g Butter
    100 g Zucker
    1 Eigelb
    1 Pk Vanillepuddingpulver
    200 g Mehl
    100 g gehackte Mandeln

    Zubereitung:
    Den Rhabarber schälen und in 2 cm große Stücke schneiden mit 3 El Zucker bestreuen und beides miteinander vermischen - zur Seite stellen.
    Man kann aber auch Kirschen aus dem Glas, in Scheiben geschnittene Pfirsische oder Aprikosen aus der Dose verwenden - mit frischen Äpfeln schmeckt es auch sehr gut.

    Hefeteig:
    Die Buttermilch, den Zucker, die Hefe und das Puddingpulver in den TM geben. 2 Minuten bei 37°C auf Stufe 2 vermengen.
    Nun die übrigen Zutaten hinzu fügen und 5 Minuten mit der Knetteigstufe zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Eventuell noch etwas Mehl oder Buttermilch hinzu fügen.

    Quarkmasse:
    (Anmerkung: Die Quarkmasse ist schon sehr opulent - wir mögen s jedoch so. Wem es zuviel erscheint, kann die Zutaten dazu gerne um die Hälfte reduzieren. - Anmerkung vom 21.05.2011)
    Alle oben aufgeführten Zutaten in den TM geben und 40 Sekunden auf Stufe 5 verrühren.

    Streusel:
    Alle Zutaten bis auf die gehackten Mandeln in den TM geben und 20 Sekunden auf der Stufe 6 mit zu Hilfenahme des Spatels zu Streuseln verarbeiten.


    Den Hefeteig auf ein ausgebuttertes und mit Mehl bestäubtes rechteckiges Backblech geben und gleichmäßig darauf verteilen.

    Mit der Quarkmasse überdecken.
    Nun die Rhabarberstücke bzw. das andere Obst gleichmäßig darauf verteilen. Dann die Streusel gleichmäßig darüber verteilen und die gahackten Mandeln gleichmäßig darüber streuen.

    Nun im vorgeheitzten Ofen bei 200°C 25 - 35 Minuten backen.
     
    #1
  2. 28.03.11
    ALU
    Offline

    ALU

    Hallo Prinzesschen,

    das ist beinahe das Rezept, das ich für Rhabarber auch so liebe. Allerdings wurstele ich es immer ohne TM. Danke für die Anleitung.
     
    #2
  3. 29.03.11
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    Hi,

    Du verschweigst uns leider, wieviel Rhabarbar wir benötigen Prinzesschen! Hört sich aber suuuperlecker an, den möchte ich auch mal bald ausprobieren!
     
    #3
  4. 29.03.11
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo gabidortmund,

    DANKE für den Hinweis - nun ist es mit eingefügt!!! Entschuldige BITTE!!!

    Bei anderem Obst 2 Dosen bzw. 2 Gläser - ansonsten verliert sich das Obst.

    Mit liebem Gruß
    Prinzesschen
     
    #4
  5. 20.05.11
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Prinzesschen,

    dein Rezept kam mir heute gerade recht und ich habe mich gleich mal drangewagt, zumal wir heute Besuch haben.

    Aus meiner Sicht können die 300 g Mehl auf die Menge Flüssigkeit nicht ganz stimmen. Das war bei mir nur "Hefesuppe". Ich habe bestimmt auf 600 - 700 g Mehl erhöht.
    Zusätzlich zum Rhabarber habe ich als "Farbhighlights" noch ein paar Erdbeeren mit draufgestreut und einen Teil Mehl für die Streusel durch gemahlene Mandeln ersetzt.
    Die Backzeit mußte ich um gut 30 Minuten verlängern, sonst ist der Belag und die Streusel nicht durch (bin richtig über die Menge Quarkcreme erschrocken, als ich sie auf's Blech gekippt habe).

    Aber er ist hoch, saftig und superlecker geworden, mein Besuch ist begeistert.
    Bilder der "Entstehung" habe ich eingefügt, ich hoffe, sie werden bald freigegeben.

    Danke für's Rezept und gerne alle Sterne.

    [​IMG]

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #5
  6. 21.05.11
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo CoffeeCat,

    DANKE für deine konstruktiven Hinweise ich habe fälschlicherweise das Rezept zwischen der Springform und dem der Fetpfanne zusammen gemixt!
    Natürlich sind es für die Fettpfanne 500 g Mehl! Der Rest stimmt jedoch!!!

    Die Quarkmasse ist schon sehr opulent - wir mögen s jedoch so. Wem es zuviel erscheint, kann die Zutaten dazu gerne um die Hälfte reduzieren.

    Danke für dein LOB.

    Und einen noch viel größeren DANK für die Einstellung der Bilder! Unsere Fotos funktionieren zur Zei tnicht - und mein Mann hatte noch keine Zeit sich darum zu kümmern.
    Aber auch wenn sie funktionieren würden, wüsste ich nciht ob ich es tun würde - da ich so etwas noch nicht gemacht habe!

    Mit liebem Gruß
    Prinzesschen
     
    #6
  7. 21.05.11
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Prinzesschen,

    ahh, dann lag ich also doch nicht ganz falsch mit der Mehlmenge ;)
    Nein, ich werde die Quarkmasse nicht reduzieren, wir mögens auch so. Wichtig ist, daß man in jedem Fall mit einem tiefen Blech arbeitet, sonst gibt's im Backofen eine Sauerei.
    Eine Frage noch... läßt du den Hefeteig wriklich nicht "gehen"?
    Ich hab' ihn sicherheitshalber eine halbe Stunde "arbeiten" lassen.

    Freut mich, wenn dir die Bilder gefallen.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #7
  8. 21.05.11
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo CoffeeCat,

    ich lasse den Teig wirklich nicht gehen, da er ja 5 Min. im Mixi Theo knetet.

    Mein Ablauf ist wie im Rezept beschrieben.
    Den Rharbarber vorbereiten, den Hefeteig herstellen und ihn dann gleich in die Fettpfanne (meine ist gute 4 cm tief) geben, dann mache ich die Quarkmasse, gebe diese dann auch gleich auf den Teig und dann den Rhabarber obendrauf, dann mache ich die Steusel gebe diese obendrüber und dann die Mandeln und dann in den vorgeheitzten Backofen.

    Manchmal läuft es nicht zu routiniert, Kids oder das Telefon, ... - dann kann es auch schon mal sein, dass er etwas geht aber in der Regel wirklich nicht.

    Mit liebem Gruß
    Prinzesschen
     
    #8
  9. 22.05.11
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    #9

Diese Seite empfehlen