Rhabarber

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Sumsebienchen, 20.06.10.

  1. 20.06.10
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Hallo,
    wie lange kann man Rhabarber eigentlich verzehren?
     
    #1
  2. 20.06.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Biene,

    Deine Frage ist etwas unpräzise, meinst Du die Erntezeit?

    Das Ende der Erntezeit für Rhabarber ist üblicherweise an Johanni (24.06.),
    danach wird der Oxalsäuregehalt zu hoch.
     
    #2
  3. 20.06.10
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Hallo Biene,

    Rhabarber kann man ca. 1 Woche im Kühlschrank aufbewahren.

    Liebe Grüße Skotty :p
     
    #3
  4. 20.06.10
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Sorry, ja meinte die Erntezeit!! Habe mal gehört wenn er anfängt zu blühen soll man ihn nicht mehr essen!!????
     
    #4
  5. 20.06.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hm, dann hätt ich heuer gar keinen ernten dürfen,
    meiner hat nämlich schon geblüht, als die ersten Stängel erntereif waren :rolleyes:

    Eigentlich blüht der jedes Jahr so früh, dass ich kaum zum Ernten käme [​IMG]
    Ich brech die Blüten einfach ab ;)
     
    #5
  6. 20.06.10
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Ok, dann kann ich ja diese Woche noch einen Kuchen backen!!:rolleyes:
     
    #6
  7. 20.06.10
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Biene,
    Kaffehaferl hat recht, Erntezeit etwa bis Johannitag, 24.06.
    Danach soll nicht mehr geerntet werden um die Pflanze zu schonen, damit sie Kraft für's nächste Jahr tanken kann und weil dann der Oxalsäuregehalt in der Pflanze stark ansteigt.
    Blüten ausbrechen ist gut, wenn du viel ernten willst, bleiben die Blüten, geht die Kraft der Pflanze in die Blüte zur Samenbildung, die Blattbildung ist dann für die Pflanze zweitrangig.
    Die Oxalsäure bildet im Körper mit dem Calcium der Nahrung unlösliches Calciumoxalat.
    Der Körper kann dann dieses Cacium nicht mehr verwerten.
    Desswegen soll man Ende Juni mit dem Rhabarberessen aufhören, aber dann gibst's ja auch schon die Erdbeeren, erste Himbeeren, frühe Kirschen..... wer vermisst da noch den Rhabarber.....

    Gruß
    Ursula
     
    #7
  8. 20.06.10
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    und wie das mittlerweile wie mit Vielem (Spinat, grünen Tomaten usw.) so ist: das mit dem 24. muß man nicht wirklich so bitterernst nehmen. Man kann den Rhabarber genauso gut noch bis Ende Juli essen, solange man nicht täglich sich nen Kilo davon reinzieht ;) Nur nicht zuviel abzupfen, damit er noch genug Eigenlaub fürs nächste Jahr hat.


     
    #8
  9. 21.06.10
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    das mit dem 24. muß man nicht wirklich so bitterernst nehmen

    Stimmt, ist ein "Richtwert" und nach dem kalten Frühjahr ist zumindest bei uns alles dermaßen spät gekommen, daß ich die Rhabarbersaison auch verlängern werde, vor allem, da die Erdbeeren bei mir auch noch nicht so weit sind, daß ich vom Rhabarber umsteigen könnte.:color:
     
    #9
  10. 21.06.10
    angela.lafrenz
    Offline

    angela.lafrenz

    ...hey danke.... Ich hatte auch schon überlegt, ob ich die Saison verlängere.... JETZT WERDE ICH ES MACHEN, dank Euch...
    Einen schönen Tag noch!!!:toothy7:
     
    #10

Diese Seite empfehlen