Rhabarbergrütze

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Obst" wurde erstellt von Skyggefisk, 01.07.05.

  1. 01.07.05
    Skyggefisk
    Offline

    Skyggefisk

    Hallo,
    gestern habe ich den letzten Rhabarber aus unserem Garten zu einer Grütze (dänische Art) verarbeitet.
    Schmeckt gut gekühlt (evtl. mit einen Schuss flüssiger Sahne) sehr erfrischend:

    Rhabarbergrütze

    500 Gramm Rhabarber
    500 Gramm Erdbeeren
    1/8 Ltr. Apfelsaft
    1/8 Ltr. Weißwein
    2 Essl. Arrowroot (oder Speisestärke)
    3 Essl. Cointreau o.ä.
    5 Essl. Zucker

    Saft und Wein mit der Hälfte der Rhabarber- und Erdbeerstücke 10 Min. bei 90-100°/Stufe 2 kochen, dann pürieren (Stufe 5-6). Mit dem angerührten Arrowroot binden und kurz aufkochen lassen.
    Restlichen Rhabarber dazugeben und 5 Min. ziehen lassen (ohne Temperatur auf Stufe 1-2), die restlichen Erdbeeren und den Cointreau dazugeben, 100 °C/11 Min./Stufe 1-2 kurz erhitzen und mit Zucker abschmecken.
     
    #1
  2. 01.07.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr Lieben,

    bevor jemand fragt: Arrowroot gibt es in Deutschland unter dem Namen Pfeilwurzmehl (-stärke) im Reformhaus. :wink:
     
    #2

Diese Seite empfehlen