Rhabarberkompott mit Sago?

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Sharina, 23.05.07.

  1. 23.05.07
    Sharina
    Offline

    Sharina Inaktiv

    Hallo Ihr im Forum,
    könnt Ihr mir helfen? Ich habe soviel Rhabarber im Garten und möchte ihn verarbeiten. Mein Freund isst so gerne Rhabarberkompott mit Sargo. Das hat ihm seine Oma immer gekocht. Jetzt möchte ich ihm auch diesen Gefallen tun, kenne das Rezept aber nicht genau. Wer von Euch weiß wie man's im Thermomix macht?
    Lieben Gruß und allen noch einen schönen Tag
    Sharina
     
    #1
  2. 23.05.07
    Lomasi
    Offline

    Lomasi Kornblume

    AW: Rhabarberkompott mit Sargo?

    Hallo Saharina,

    diese Rezept hätte ich auch soooo gerne, ich kenne dies auch von meiner Oma.

    Man kann auch anderes Obst oder gemischt so wie Rote Grütze mit Sago andicken. Bei uns war es immer so fest wie ein Pudding. Vanillesoße dazu - ein Sommertraum!

    Ich hoffe, dass hier eine liebe Hexe weiß, wie man das kocht - in welchem Verhältnis.

    Viele Grüße
    Renate
     
    #2
  3. 23.05.07
    Emilia
    Offline

    Emilia

    AW: Rhabarberkompott mit Sago?

    hallo,

    das habe ich in meinem Kalorio gefunden:

    Rhabarbergrütze

    300 g Zucker
    120 g Sago
    750 g Rhabarber
    Zitronenschale
    1/2 l Apfelsaft
    1/4 l Wasser

    Apfelsaft und Wasser (oder nur 3/4 L Wasser) mit dem Zucker
    aufkochen, den Sago einstreuen und in 15 bis 20 Minuten bei geringer Hitze ausquellen lassen.

    Den geschälten, in Stücke geschnittenen Rhabarber dazu, ein Stück Zitronenschale kurz mitkochen, noch einmal abschmecken und die Speise kalt stellen.

    Mit Vanillesauce servieren.

    Variante: 1/4 aufgeschnittene Vanilleschote mitkochen. Auskratzen und das Mark in der Grütze verrühren

    p. s. @Sharina
    wenn du deine Überschrift änderst (das Zeug heisst Sago) dann kann man es in der Suche leichter finden. :)
     
    #3
  4. 23.05.07
    Lomasi
    Offline

    Lomasi Kornblume

    AW: Rhabarberkompott mit Sargo?

    Hallo Emilia,

    vielen Dank für die schnelle Antwort und das ausführliche Rezept.

    Da ich am Wochenende Gäste habe, werde ich das gleich mal heute in kleiner Menge ausprobieren.

    Da freue ich mich schon drauf - hmm!

    Viele Grüße
    Renate
     
    #4

Diese Seite empfehlen