Rhabarberkompott wie es meine erwachsenen Kinder gerne mögen

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Obst" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 10.05.11.

  1. 10.05.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Rhabarberkompott wie es meine Kinder gerne mögen

    500 gr Rhabarber geschält in 2 - 3 cm lange Stücke geschnitten
    150 gr Zucker
    Saft einer Zitrone
    1 Zimtrinde
    1 EL Stroh 80%


    250 gr Wasser +
    Zucker auf 100° erhitzen
    Rhabarber dazu 2 Min weiterkochen
    Zimt und
    Rum dazugeben - fertig ( Vorsicht, Rum schäumt etwas über, bei der Zugabe einfach weiterrühren! )
     
    #1
    filzlaus gefällt das.
  2. 10.05.11
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Zuckerpuppe,


    wie alt sind Deine Kinder???? Gibst Du wirklich Strohrum dazu?? Für uns Erwachsene probier ich das gern aus, aber nicht für meine Enkel, für die gibt es noch keinen Alkohol.
     
    #2
  3. 10.05.11
    angela.lafrenz
    Offline

    angela.lafrenz

    ...ginge auch Rumaroma??? Meine Mädels sind noch zu klein für Stroh 80%tig...
     
    #3
  4. 10.05.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hi,
    nachdem ich früher darauf nicht geachtet (schäm) hab, hab ich mir, nachdem wir Erwachsene Kinder haben, um den Alkohol keine Gedanken gemacht. Wir brauchen das ganze Jahr für zwei Personen 10 ltr Bier und drei Flaschen Wein. Eventuell noch 300 ml Hochprozentigen.
    Ich denke, ich gehe desshalb so sorglos damit um, da in unserer Familie der Alkohol keine übergeordnete Rolle spielt.
    Das heisst wir mögen keinen Alkohol. Sogar mein Mann ist ein ausgesprochener Nichtalkoholiker.
    Aber ihr habt recht. Versucht einen Teil mit und einen Teil ohne Rum herzustellen. Ich kann da nichts dazu sagen, da ich immer den 80% Stroh dazugebe.
    Trotz allem , lasst es Euch schmecken.
     
    #4
  5. 10.05.11
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Zuckerpuppe,

    mir geht es darum, dass sich die Kinder nicht an den Geschmack von Alkohol gewöhnen und so später mal arglos damit umgehen könnten. Das haben wir auch bei unseren Kindern gemacht und die sprechen dem Alkohol auch nicht zu. Darüber bin ich sehr froh, wenn ich manche betrunken rumlaufen sehe.
     
    #5
  6. 10.05.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Gaby,
    habe die Überschrift abgeändert, damit sich keiner daran stossen kann.
    Mit Kinder meint man natürlich meisst kleinere Kinder. - Meine sind Erwachsen.
     
    #6
  7. 11.05.11
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Zuckerpuppe,

    meine sind ja auch schon erwachsen, ich bin schon Oma. Und meine Enkel mögen auch gern, was Oma für sie macht. Besonders solche Leckerchen, die sie sonst zu Hause nicht kriegen.
     
    #7
  8. 11.05.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hi Gaby,
    meine Enkel mögen den Rhabarber nicht, hab auf Kuchen getestet. Dafür lieben sie Apfelkompott.
     
    #8

Diese Seite empfehlen