Rhabarberkuchen mal anders

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Dodo68, 04.06.10.

  1. 04.06.10
    Dodo68
    Offline

    Dodo68 dodo68

    Guten Morgen ihr Lieben,

    gestern hab ich mal einen Rhabarberkuchen gebacken, so wie ihn meine Mama immer gemacht hat:

    1 kg Rhabarber putzen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden.
    4 - 5 EL Zucker dazugeben, durchrühren und beiseite stellen.

    1 Biskuitboden backen:

    4 Eiklar zu Schnee schlagen (Schmetterling, Stufe 3-4)

    150 g Zucker einrieseln lassen und so lange rühren bis man keinen Zucker mehr zwischen den Fingern spührt, wenn man ein wenig Teig dazwischen verreibt (so hab ich das von meiner Oma gelernt)

    4 Eigelb dazugeben, verrühren und dann den Schmetterling entfernen.

    200 g Mehl und 1/2 Tl. Backpulver langsam unterrühren.

    Teig in eine gefettete und mit gem. Haselnüssen ausgetreute Obstkuchenform füllen und bei 175° ca. 15 - 20 Min. backen.
    Auskühlen lassen.

    Den Rhabarber durch ein Sieb gießen und den Saft dabei auffangen. Diesen mit 1 P. Vanillepuddingpulver verrühren und kurz beiseite stellen. Den Rhabarber in einen Topf geben (kann man bestimmt auch im TM machen, habs aber noch nicht ausprobiert) und weichkochen. Nicht zu weich es soll kein Mus sein, die Stücke sollen noch leicht Biss haben. Dann das angerührte Puddingpulver dazugeben und kurz aufkochen lassen.
    Noch heiß auf den Biskuitboden geben und glatt streichen.
    Erkalten lassen.

    1 Tortenguß kochen und die Oberfläche damit abglänzen!

    Zum Servieren einen großen Klecks Sahne dazugeben.

    Liebe Grüße

    Doris
     
    #1

Diese Seite empfehlen