Rhabarberkuchen mit Pudding-Mandel-Guss

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Goldbärchen, 28.04.10.

  1. 28.04.10
    Goldbärchen
    Offline

    Goldbärchen

    Zutaten

    Für den Hefeteig:
    -500g Mehl Type 550
    -1Würfel Hefe oder eine Trockenhefe
    -150ml lauw. Milch
    -125g Margarine
    -100g brauner Zucker
    1 Ei

    Zubereitung

    Milch, Margarine, Hefe und Zucker

    2,5 Min. 37Grad St. 2

    Mehl und Eier zugeben und

    3,5 Min. Knetstufe

    Teig an einem warmen Ort gehen lassen ( Peng Schüssel von Tupper).

    In der Zwischenzeit 1kg Rhabarber putzen und in feine Stücke schneiden, mit 50g Zucker und 1 Eßl.Mehl vermischen.

    Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nochmals 15 Min. gehen lassen.


    Mandel-Guss

    300g Creme fraiche
    1 P.Vanillepuddingpulver
    1 Ei
    Mark einer Vanilleschote

    Zutaten im Thermomix 1 Min. St 2 vermischen.

    Rhabarber auf dem Teig verteilen, Pudding-Mandel-Guss darüber und mit 100g Mandelplättchen bestreuen.

    Im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen ca. 30 Min. backen.
    Auskühlen lassen und auf Wunsch mit Puderzucker bestäuben.

    Schmeckt frisch zu einer Tasse kaffee super lecker.
     
    #1
  2. 28.04.10
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo Jutta,

    hört sich gut an,werde ich probieren allerdings mit Mürbeteig beim Rhabarber mag ich komischerweise kein Hefeteig darunter;), nur unter Äpfel und natürlich Zwetschgen -mit den Früchten müsste das Rezept auch gut gehen.
     
    #2
  3. 28.04.10
    Goldbärchen
    Offline

    Goldbärchen

    Hallo Sissa

    Probiere es doch mal mit Hefeteig. Konnte es mir auch nicht vorstellen, da man Rhabarber immer mit Mürbeteig verbindet.
    Kann dir nur sagen, es schmeckt wirklich sehr gut mit Hefeteig.
    Hatte heute Besuch zum Kaffee, waren alle überrascht, wie gut der Kuchen mit Hefeteig schmeckt.
    Ein Versuch lohnt sich.

    :rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:
     
    #3

Diese Seite empfehlen