Rharbarberkuchen von Mäxlesbella, umgeschrieben von Kurt

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Mäxlesbella, 08.05.08.

  1. 08.05.08
    Mäxlesbella
    Online

    Mäxlesbella

    Hallo und guten Tag,

    nun habe ich so ein schönes Rhabarberkuchen-Rezept, aber es ist noch nicht auf TM umgeschrieben und ich trau mir das auch nicht zu.

    Kann ich das trotzdem einstellen und wenn ja: wo?

    Danke und schöne Grüße

    Mäxlesbella :rolleyes:
     
    #1
  2. 08.05.08
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    AW: Rezept noch nicht TM-tauglich

    Hallo Mäxlesbella!
    Immer her damit! Es findet sich immer jemand, der es umschreibt!:p
     
    #2
  3. 08.05.08
    Mäxlesbella
    Online

    Mäxlesbella

    AW: Rezept noch nicht TM-tauglich

    Danke, hier wäre das Rezept, mein erstes *rotwerd* aber es ist auch nicht von mir, sondern von einer Freundin, und so gut und lecker. Ich friere immer Rhabarber ein, damit ich den Kuchen zu allen Zeiten machen kann.

    Lieben Gruß

    Mäxlesbella:rolleyes:

    Rhabarberkuchen mit Bananen

    Nußbisquit:

    4 Eier
    3-4 EL heißes Wasser
    120 g Zucker
    100 g Mehl
    70 g gem. Nüsse
    ½ TL Backpulver

    Bisquit herstellen bei 175 ° 30-40 Min. backen, abkühlen lassen einen Tortenring darumstellen


    1 Pfd. Rhabarber (mögl.roter) schälen, schneiden mit
    1/8 l Wasser
    125 g Zucker kochen, bis er weich ist

    1/8 l Wasser mit 50 g Mondamin oder Stärke anrühren, in die kochende Masse geben und aufkochen


    Bananen in dicke Scheiben schneiden und den abgekühlten Bisquit damit belegen.

    Die abgekühlte Rhabarbermasse draufgeben.

    2 Becher Sahne mit etwas Zucker steif schlagen und auf die Rh.Masse geben.

    Mit Schokoraspeln bestreuen.
     
    #3
  4. 08.05.08
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    AW: Rezept noch nicht TM-tauglich

    Hallo!

    Stell das Rezept unter

    Fragen zum Thermomix --- James-O-Mat ein.

    Dann findet sich bald eine gute Seele, die es umbaut.

    Natürlich nur, sofern das überhaupt geht. Nicht geht z. B.

    Gebratener Elefant

    Man tauche den Elefanten 2 Stunden in heißes Wasser. Dann entfernt man vorsichtig alle Haare und die Stoßzähne. Den geputzten Elefanten mit Knoblauch, Paprikapulver und Majoran einreiben und in einer Pfanne zugedeckt unter häufigem Begießen mit warmen Wasser langsam braten. Kurz vor dem Ende der Garzeit mit einer Prise Salz abschmecken und offen fertig braten, damit er auch recht knusprig wird.

    Mit einer Banane im Rüssel und 2 Kartoffelknödel servieren. ;)

    (Kurz vor dem Einstellen meiner Antwort hat sich Mäxlesbella ein zweites Mal gemeldet. Dahe meine Erweiterung)
    P.S.: Ich sehe gerade, dass meine Antwort zu spät kommt, aber sie kann für die Zukunft hilfreich sein. Im Augenblick habe ich keine Zeit, aber abends werde ich mich einmal mit dem Rezept auseinandersetzen.
     
    #4
  5. 08.05.08
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    AW: Rezept noch nicht TM-tauglich


    Hallo, Kurt,

    Elefanten haben in Deutschland + Österreich das ganze Jahr über Schonzeit. Woher nimmst Du den Elefanten? ;)
     
    #5
  6. 08.05.08
    Mäxlesbella
    Online

    Mäxlesbella

    AW: Rezept noch nicht TM-tauglich

    Hallo "km62" - Kurt -

    :p:p:p:p:p:p "lach mich weg "

    Danke schön, in Zukunft werde ich, falls ich ein gutes Rezept habe gerne an diesen Tip denken.

    Sonnige Grüße

    Mäxlesbella :rolleyes:
     
    #6
  7. 08.05.08
    Madita
    Offline

    Madita Schwedenfan

    AW: Rezept noch nicht TM-tauglich

    Hallo Kurt,
    Dein Rezept macht mich neugierig. :cool: Wenn der Elefant in die Pfanne passt, müsste es doch auch im Varoma klappen oder noch besser im Crocky. Denke irgendwas zwischen 48 und 72 Stunden auf high müsste doch ausreichen.

    @ Dorilys: bei soooooooooo ausgefallenen Ideen können wir den Artenschutz doch mal umgehen, oder ;)

    LG Madita
     
    #7
  8. 08.05.08
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    AW: Rezept noch nicht TM-tauglich


    Hallo, Madita,

    ich maile gleich mal meinem Kollegen in Tansania, ob er mir einen mitbringt, wenn er das nächste Mal nach Deutschland kommt.
     
    #8
  9. 08.05.08
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    AW: Rezept noch nicht TM-tauglich

    Hallo Dorilys!

    Du schriebst:
    Daher schrieb ich auch
    Hallo Madita!

    Bei Varoma und Crocky besteht das Problem, dass der Rüssel heraushängt und daher nicht gar wird. Man kann dann auch keine Banane zum Servieren hineinstecken.:eek:

    Hallo Mäxlesbella!

    Du findest meinen Umwandlungsvorschlag bei den süßen Backrezepten Hoffentlich wird es etwas
     
    #9
  10. 09.05.08
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Rhabarberkuchen von Mäxlesbella

    Hallo!

    Mäxlesbella hat im James-o-mat ein schmackig klingendes Rezept eingestellt. Hier mein Vorschlag für den Jaques:

    Rhabarberkuchen mit Bananen

    ------- Nussbisquit
    4 Eier
    3 EL heißes Wasser -- bis 4
    120 g Zucker (1)
    100 g Mehl
    70 g Nüsse -- gemahlen
    1/2 TL Backpulver
    ------ Belag
    Bananen
    1/2 kg Rhabarber -- möglichst roter
    1/8 l Wasser (1)
    125 g Zucker (2)
    1/8 l Wasser (2)
    50 g Maisstärke -- Mondamin oder Maizena
    2 Becher Sahne (Schlagobers)
    etwas Zucker (3)
    Schokoraspeln

    Eier ca 3 Min./Stufe 3/Schmetterling schaumig schlagen. Heißes Wasser durch das Deckelloch langsam zugeben und auf Stufe 2 weiterschlagen, bis das ganze Wasser drinnen ist. Zucker (1) zugeben und ca. 1 Min./Stufe 2/Schmetterling schlagen.
    Mehl, Nüsse und Backpulver bei öfterem ein- und ausschalten unterheben.

    Bisquit bei 175°C 30-40 Min. backen, abkühlen lassen einen Tortenring darumstellen

    Rhabarber schälen, schneiden und mit Wasser (1) und Zucker (2) ca. 7 Min./100°C/Stufe 1/Linkslauf kochen, bis er kernig-weich ist.

    Wasser (2) mit Mondamin oder Stärke anrühren, durch das Deckelloch in die kochende Masse laufen lassen und etwa 3 Min./100°C/Stufe 1/Linkslauf durchkochen. Umfüllen. Mixtopf kalt ausspülen.

    Bananen in dicke Scheiben schneiden und den abgekühlten Bisquit damit belegen.

    Die abgekühlte Rhabarbermasse draufgeben.

    Sahne mit Zucker (3) ca. 2:40 Min./Stufe 2/Schmetterling steif schlagen (durch das Deckelloch beobachten und rechtzeitig aufhören, damit keine Butter entsteht) und auf die Rhabarbermasse geben. Mit Schokoraspeln bestreuen.
     
    #10
  11. 09.05.08
    Mäxlesbella
    Online

    Mäxlesbella

    AW: Rhabarberkuchen von Mäxlesbella

    Hallo Kurt,

    ganz herzlichen Dank für die "Übersetzung" des Rezeptes.

    Ein schönes, sonniges Wochenende wünscht

    Mäxlesbella :rolleyes:
     
    #11
  12. 10.05.08
    Babsi N.
    Offline

    Babsi N.

    AW: Rharbarberkuchen von Mäxlesbella, umgeschrieben von Kurt

    Hallo Kurt,
    ich habe heute den Kuchen ausprobiert. Die Rhabarbermasse habe ich so gemacht, wie ich sie auch für meinen Rhabarberboden mache:

    500 g Rhabarber mit 1/8 l Wasser und 125 g Zucker 7 Minuten/ 100°C/St.1 Linkslauf kochen dann in ein Sieb schütten und den Rhabarberbrei zurück in den TM. 1 P. Vanillepuddingpulver(= 40g) und 1 Eigelb in 50ml Wasser anrühren und wie du beschrieben hast kochen lassen. In der Zwischenzeit Eiweiß steif schlagen (mit Handrührgerät - ganzrotwerd) und unter den gekochten Pudding heben. Auf die Bananen geben und abkühlen lassen.
    Ich nehme keine fertigen Schokoraspel sonden ein Tafel von der Lila Kuh Noisette und mache mit dem Sparschäler schöne Schokolöckchen.

    Die 4 Minuten Rhabarber kochen waren zu kurz. Bei mir hatte da Jaques gerade mal 70° erreicht. Und insgesamt 1/4 liter Flüssigkeit fand ich auch etwas zu viel, deshalb habe ich die Masse in ein Sieb geschüttet. Er sieht toll aus und ich werde morgen berichten wie er geschmeckt hat.
     
    #12
  13. 11.05.08
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    AW: Rharbarberkuchen von Mäxlesbella, umgeschrieben von Kurt

    Hi Babsi!

    Du hast recht!

    Du hast recht! Die Zeit ist wirklich zu kurz. Ich bessere sie nach Deinem Vorschlag auf 7 Min. aus.

    Dein Puddingbelag wird sicher dank des Eischnees sehr locker.
     
    #13
  14. 11.05.08
    Mäxlesbella
    Online

    Mäxlesbella

    AW: Rharbarberkuchen von Mäxlesbella, umgeschrieben von Kurt

    Hallo Barbara,

    schön, daß Du den Kuchen ausprobiert hast. Bin gespannt, wie er Dir schmeckt. bei uns ist er DER Renner. Die Masse des Rhabarbers ist eher wie ein ... Tortenguss obendrauf. Der Rhabarber eher etwas "zerkocht" . Und die Menge stimmt wirklich so. Es wird fest, wie ein Tortenguss.

    Aber Deine Variante ist auch sehr interessant.

    Schöne Grüße Mäxlesbella :rolleyes:
     
    #14
  15. 11.05.08
    Babsi N.
    Offline

    Babsi N.

    AW: Rharbarberkuchen von Mäxlesbella, umgeschrieben von Kurt

    Hallo Mäxlesbella, hallo Kurt,
    Die Torte ist super. Habe ein Bild gemacht,wenn es jemand anschauen möchte, hier ist es. Die Kombination Banane und Rhabarber ist toll. Also ein dickes Lob an euch beide.
     
    #15
  16. 11.05.08
    Mäxlesbella
    Online

    Mäxlesbella

    AW: Rharbarberkuchen von Mäxlesbella, umgeschrieben von Kurt

    Hallo Barbara,

    ohhhh bin ganz stolz, obwohl das Rezept auch nicht von mir ist, aber ich finde auch die Kombi einfach super.


    Danke für das wunderschöne Bild!

    Liebe Grüße Mäxlesbella :rolleyes:
     
    #16
  17. 25.04.11
    Zauberlöffel
    Offline

    Zauberlöffel Ein Platz für Ulli !

    Frohe Ostern! [​IMG]

    Einfach TRAUMHFAFT [​IMG]!

    5 [​IMG] !
     
    #17

Diese Seite empfehlen