Richtige Spatelbenutzung ??!!

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von caro444, 29.07.07.

  1. 29.07.07
    caro444
    Offline

    caro444

    Hi ihr,

    bin neu hier u. dies ist mein 1. Beitrag.
    Habe vor 2 Tagen meinen TM 31 bekommen. :blob8:

    Habe ne Frage zur Benutzung des Spatels (im Forum habe ich keinen Beitrag hierzu gefunden). Gestern habe ich das erste Mal Weckchen-Teig im TM 31 gemacht. Beim rausschaben habe ich wohl schon den Spatel leicht "verletzt" er hat 2 Dällen vorne.

    Was habe ich falsch gemacht? Das kann ja wohl nicht sein dass der Spatel so schnell "kaputt" geht???

    Freue mich auf eure Antworten.

    Danke.
    LG
     
    #1
  2. 29.07.07
    Florida1992
    Offline

    Florida1992

    AW: Richtige Spatelbenutzung ??!!

    Hallo Caro,

    erstmal ein herzliches Willkommen hier im Kessel! :sign2:

    Das Problem mit dem Spatel, der schon 'Fransen läßt' habe ich leider auch! Mein 'alter' TM lief 13 Jahre, der dazugehörige Spatel sieht jetzt noch immer besser aus als der neue nach gradmal 4 Monaten!

    Bin gespannt, ob uns da jemand weiterhelfen kann .... :confused:

    Liebe Grüße, Florida1992
     
    #2
  3. 29.07.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Richtige Spatelbenutzung ??!!

    Hallo zusammen,

    der Spatel sollte in der Nähe des Messers immer im Uhrzeigersinn bewegt werden, nicht gegen die Schneiden, dann sollten sich solche Schäden vermeiden lassen.

    LG
    Annie
     
    #3
  4. 29.07.07
    lainderner
    Offline

    lainderner

    AW: Richtige Spatelbenutzung ??!!

    Hallo Caro,

    auch mal :love2::love2::love2: Willkommen im Kessel und viel Spaß.

    Das mit dem Spatel ist bei mir nicht anders, hat schon einiges abbekommen, ist aber doch unweigerlich wenn Du am Messer vorbei gehst:confused:
    Wenn das das einzige Problem ist, na dann.
    Bin gespannt was noch so kommt was ich evtl. falsch mache:confused:

    Aber er kann trotzdem enorm viel und hilft einfach toll.
     
    #4
  5. 29.07.07
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    AW: Richtige Spatelbenutzung ??!!

    Hallo caro,
    auch von mir zuerst einmal ein herzliches Willkommen hier und schön, dass du gleich den Weg zu uns gefunden hast.
    Bist du evtl. Linkshänderin?? Dann arbeitest du nämlich immer gegen die scharfe Seite des Messers. Da ist nichts zu ändern. Ansonsten sollst du darauf achten, den Spatel immer an der stumpfen Seite (also von links her) des Messers anzusetzen und nicht wild mal links oder rechtsrum im Topf herumzuwühlen.
     
    #5
  6. 29.07.07
    *ROSI*
    Offline

    *ROSI*

    AW: Richtige Spatelbenutzung ??!!

    Hallo!

    Ich hab mir einen billigeren Spatel zugelegt und mit dem schabe ich alles raus. Wenn dann noch Reste drin sind, dann schalte ich nochmal kurz ein und dann ist alles am Rand und kann problemlos rausgeschabt werden. ;)

    Den Original-Spatel nehm ich nur wenn ich "mit Hilfe des Spatels" was untermische, also während der TM läuft oder ich nehm ihm um das Garkörbchen rauszuheben wobei ich jedesmal genervt bin, weil der Spatel dann so fest steckt, dass ich ihn fast nicht mehr rausbekomme. :-O
     
    #6
  7. 29.07.07
    SandraH
    Offline

    SandraH

    AW: Richtige Spatelbenutzung ??!!

    Hi!

    Ich habe das gleiche Problem mit dem Spatel. Er sieht nach 5 Wochen auch schon etwas mitgenommen aus. Aber was solls, ist ja ein Arbeitsgerät und kein Ziergegenstand! Aber den Tipp mit der Richtung werde ich beherzigen.

    LG Sandra
     
    #7
  8. 29.07.07
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Richtige Spatelbenutzung ??!!

    Hallo zusammen,

    auch bei mir ist der Spatel schnell verkratzt gewesen, aber in seiner Funktion stärt das nicht. Er ist halt ein Gebrauchsgegenstand und kein Museumsstück.

    Ich habe mir allerdings einen zusätzlichen Spatel von der Fa. Tupp** erkauft, und zwar den schmalen langen, damit komme ich besonders gut zurecht für die kleinen Reste, die nicht freiwilig wollen =D.

    Liebe Grüße
    natur-pur
     
    #8
  9. 29.07.07
    Florida1992
    Offline

    Florida1992

    AW: Richtige Spatelbenutzung ??!!

    Hallo zusammen,

    ich glaube, um die Schönheit bzw. um ein Museumsstück gehts gar nicht unbedingt. Aber bei meinem Spatel hängen schon richtig Fransen weg - irgendwann landen die im Essen, da bin ich mir eigentlich fast sicher :mad: .

    Glaube, ich werde mir auch einen billigen 'Zweitspatel' zulegen und den Original nur noch zum Unterrühren verwenden.

    Verstehen tu' ichs aber trotzdem nciht :confused:.

    Liebe Grüße, florida1992
     
    #9
  10. 29.07.07
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    AW: Richtige Spatelbenutzung ??!!

    Hallo zusammen,

    ich hab mir sagen lassen, dass der erste Spatel bei den meisten ziemlich schnell kaputt geht....Ich denke das ist einfach Übungssache. Meiner ist auch schon ganz schön fertig. Ich habe auch noch einen billigen Silikonschaber, der geht auch ganz gut zum "rumschaben" . Vor allem klebriger Teig nimmt den Spatel ganz schön mit...

    Wenn bei mir richtige "Fransen" weghängen, schneide ich die einfach ganz ab, bevor sie im Essen landen...:eek:

    Liebe Grüße:bear:
    Biene
     
    #10
  11. 30.07.07
    Kleopatra64
    Offline

    Kleopatra64

    AW: Richtige Spatelbenutzung ??!!

    Hallo zusammen,
    nach jahrelangem Gebrauch sah auch mein Spatel etwas mitgenommen aus. Ich habe mir sicherheitshalber bei einer RP eine neue Spitze als Reserve bestellt und benutze parallel dazu auch einen normalen Silikonschaber, der ist auch weicher und kommt besser in die "Ecken".
     
    #11
  12. 05.08.07
    doka
    Offline

    doka

    AW: Richtige Spatelbenutzung ??!!

    Hallo Caro,

    schön, das Du die Frage nach dem Spatel gestellt hast. Die Antworten "unserer Profis" waren auch für mich hilfreich.

    Auch der Tip von Rosi, wie man die vesteckten Reste überlistet , die man auch nicht mit einem biegsamen Silikonschaber aufstöbern kann. ZITAT ROSI. "Wenn dann noch Reste drin sind, dann schalte ich nochmal kurz ein und dann ist alles am Rand und kann problemlos rausgeschabt werden ;) ". Das finde ich geradezu genial und ich werde es ausprobieren.. Weiterhin viel Spaß mit dem TM und den Wunderkessel-Foren.
    Sonnige Grüße
    von DOKA
     
    #12

Diese Seite empfehlen