Rigatoni al forno im Crocky

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Jannine, 25.11.09.

  1. 25.11.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo und guten Abend!

    Bei uns gab es heute Rigatoni al forno im Crocky und mir tut noch ein bischen mein Bauchi weh, weil er so voll ist.

    Das Rezept wurde im 3,5L Crocky gemacht und reicht super gut für 3 Personen, auch wenn Euch die Zutaten wenig vorkommen. Das stopft wie sau! Wer es im 6,5L machen möchte, bitte das doppelte der Zutaten nehmen.
    An den Garzeiten ändert sich dabei nix.

    ANMERKUNG:
    Wer keine Nudeln mag, die im Crocky gegart sind (so wie bei http://www.wunderkessel.de/forum/crockpot-deftige-rezepte/57093-rigatoni-carbonara-crocky.html), sollte dieses Rezept nicht machen!
    Wem der "etwas andere" Geschmack nix ausmacht... viel Spaß bei der
    Zubereitung ;) :

    800g Tomaten mit Stückchen und Basilikum-Geschmack
    1MB Sahne
    200g Rigatoni (ich hatte die von "Gut und günstig")
    350g Erbsen & Möhren aus der Dose
    In den Crocky geben.

    1 Zwiebel
    2 Knoblauchzehen
    In Stücken in den Mixtopf geben und 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern.
    Mit dem Spatel nach unten schieben.

    20g Olivenöl
    zugeben und 3 Minuten / Varoma / Stufe 1 dünsten.

    300g Hackfleisch
    Salz & Pfeffer
    In den Mixtopf zu Zwiebel und Knoblauch geben und 3 Minuten / Varoma / LL / Stufe 2 dünsten und in den Crocky geben.

    100g Schinken geschnitten
    in kleine Würfel oder Streifen schneiden und ebenfalls in den Crocky
    geben.

    Alles gut vermischen und mit Salz & Pfeffer, je nach Geschmack
    nochmal gut würzen.

    1 Stunde HIGH + 2 Stunden LOW
    oder 3 Stunden AUTOMATIC garen. Zwischendurch mal kurz umrühren!

    15 Minuten vor Schluss den Backofen auf 200 Grad vorheizen!

    Nach Ablauf der Garzeit, den Deckel abnehmen und noch

    200g Emmentaler darüber verteilen!

    Topf auf die unterste Schiene des Backofens stellen und noch
    15-20 Minuten überbacken!

    Servieren und.... genießen :p

    Ich wünsche Euch viel Spaß beim "Nachkochen-lassen"!
     
    #1
  2. 26.11.09
    Herzkersch
    Offline

    Herzkersch

    Huhu, was meinsten mit dem "etwas anderen Geschmack"? Hab leider noch nie Nudeln direkt im Crocky zubereitet, sorry :rolleyes:

    lg Herzi
     
    #2
  3. 26.11.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Herzi!

    Nun, durch das, das die Nudeln nicht in Wasser abgekocht werden, sondern in der Soße gegart, haben sie einen anderen Geschmack.
    Ich persönlich mag den Geschmack. Aber... das ist einfach Geschmacksache.

    Müsstest Du einfach mal probieren und selber urteilen. =D
     
    #3
  4. 26.11.09
    Popcorn
    Offline

    Popcorn

    Das sieht so genial lecker aus... Wird am Samstag direkt nachgekocht!
     
    #4
  5. 26.11.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Popcorn!

    Super, ich freu mich! Gib mir Rückmeldung ja!

    PS: Ist auch super-lecker!
     
    #5
  6. 26.11.09
    Herzkersch
    Offline

    Herzkersch

    Hi, also ich denke, wenn die Soße lecker schmeckt, dann werden es die Nudeln doch wohl auch tun, gelle ;)

    lg Herzi
     
    #6
  7. 02.12.09
    Angie65
    Offline

    Angie65 Zwilling - ich steh dazu!

    Hallo Jannine!

    So, die Rigatoni hab ich auch probiert.
    Mal wieder ein super Rezept von Dir!
    Ich liebe es, alles in den Topf zu "werfen" und später ist das Essen fertig. Bei mir hat es nur ca. 2 Stunden gebraucht.

    Vielen Dank für das Rezept! Ach ja Sterne?? Bekommst von mir 5 dafür :p
     
    #7
  8. 02.12.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallöchen meine Liebe!

    DANKESCHÖN!... für Deine Rückmeldung und für Deine Sterne!

    Freu mich ganz arg! Schönen Abend noch und ein dickes Drückerle!
     
    #8
  9. 02.12.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Angie! Hast Du's im 6,5L gemacht?
     
    #9
  10. 02.12.09
    Angie65
    Offline

    Angie65 Zwilling - ich steh dazu!

    Nee, Jannine,

    ich habs im 5,5 gemacht, den grossen hab ich meiner Schwester geliehen, die macht am Samstag Schichtgulasch =D
     
    #10
  11. 02.12.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Ah, ok, dann braucht also die unten im Rezept angegebene Menge nur ca. 2 Stunden im 5,5L. Gut zu wissen, dann kann ich das gleich im Thread festhalten.
     
    #11
  12. 02.12.09
    Angie65
    Offline

    Angie65 Zwilling - ich steh dazu!

    Jannine,

    ich hatte die doppelte Menge..... hab doch 3 Männer ;)
     
    #12
  13. 02.12.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Ah super! Danke für Deine Info! ***knuddel***
     
    #13
  14. 02.12.09
    oa-steffi
    Offline

    oa-steffi

    Hallo Ihr Lieben,

    ich hab den 6,5l von Bartscher, darf der auch in den Backofen ?
    Weiß das jemand ?

    Danke und liebe Grüße

    Steffi
     
    #14
  15. 02.12.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hi Steffi!

    Klar! Schieb rein das Ding! Das ist ja auch ein Keramiktopf und somit hitzebeständig!
     
    #15
  16. 03.12.09
    Nicki9999
    Offline

    Nicki9999

    Hallo Jannine,

    gestern habe ich dein Rezept ausprobiert mit doppelter Menge im 6,5l. Also uns hat es super geschmeckt. Hab nur etwas zu lange gebrutzelt Nudeln waren etwas zu weich. Nächstes mal bleib ich zu Hause und brutzel etwas kürzer. Vielen Dank für das tolle Rezept. Von mir volle Punktzahl.
    Lg
    Nicole
     
    #16
  17. 03.12.09
    harlekin
    Offline

    harlekin

    Hallo,

    ich habe nur den großen, kann ich da auch die einfache Menge darin machen oder ist das zu wenig? Weiß gar nicht wer die doppelte Menge essen soll.

    Danke Dir für die Antwort.
    LG Sandra
     
    #17
  18. 03.12.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    hallo,
    welches ist den nun die ideale zeit, bei doppelter menge im 6,5?
    die tomaten in stücken m basilikum gibts die in der dose?
    fragen ,fragen.....
    gruß heike
     
    #18
  19. 03.12.09
    sterlinchen
    Offline

    sterlinchen

    Du bist ja mutig!!
    Auf die Idee, dass der solch hohe Temperaturen verträgt bin ich jetzt noch nicht gekommen!
     
    #19
  20. 03.12.09
    Netti
    Offline

    Netti Crocky-Narrische

    Klar, Keramik wird bis zu 1200 Grad im Ofen gebrannt. Ich töpfere nämlich selbst...
    lg Netti
     
    #20

Diese Seite empfehlen