Rillette - würde ich gerne machen

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Clara12, 16.11.02.

  1. 16.11.02
    Clara12
    Offline

    Clara12

    Hallo-hallo,

    eben habe ich mir überlegt, dass es doch mit unserem James möglich sein müsste, Rillette zu machen. (Schmalz-Fleisch, welches ca. 4 Stunden langsam köcheln muss).

    Hat eine von Euch ein Rezept, bzw. kann mir mit einer Umwandlung helfen, wenn ich eines finde?

    Freue mich schon,
    LG,
    Camilla
     
    #1
  2. 16.11.02
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Ich würde dir gerne helfen, wenn du das Rezept findest. Wird das Fleisch zerkleinert, oder im Dampf gegart? Ist das ein deutsches Rezept oder (dem namen nach zu schließen) ein französisches?
     
    #2
  3. 16.11.02
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Äähhh....

    Habe ich noch nie im Leben gehört! :oops:

    Was es nicht alles gibt! :-O

    Berichte doch mal wie und ob es gelückt ist.

    Neugierige Grüße
     
    #3
  4. 16.11.02
    lisa
    Offline

    lisa *

    Da bin ich aber auch neugierig!

    Gruß Lisa
     
    #4
  5. 17.11.02
    Clara12
    Offline

    Clara12

    Hallo und guten Morgen!

    Bei Rillette (oder Rillettes) wird Fleisch über ca. 5 Stunden hinweg auf dem Herd oder im Ofen bei geringer Hitze gegart. Es ist dann am Ende so verkocht, dass es nahezu die Konsistenz von grober Leberwurst hat. Dann füllt man es in Einmachgläser oder Steingutgefäße und versiegelt es mit flüssigem Schmalz, damit es haltbar ist.

    Traditionell nimmt man dafür Schweinefleisch oder Gans, der Fantasie sind aber keine Grenzen gesetzt und man kann auch Ochsenschwanz, Lachs, Geflügelkombinationen usw. nehmen. Wenn man es kauft, ist es sehr teuer. Das ist nicht einzusehen, denn es ist wirklich einfach zu machen, es dauert eben nur.

    Wenn Ihr mal gucken wollt, gebt hier mal "Rillettes" ein.

    http://kochbuch.unix-ag.uni-kl.de/Bin/stichwort

    Ich kam auf die Idee, es selber zu machen, weil es ein bißchen was Besonderes ist und auf Brot oder Crackern sehr gut schmeckt. Ich glaube, ich habe erzählt, dass ich zu Weihnachten schöne Bordeaux-Gläser mit Glühweingelee füllen werde. Da jeder 2 Gläser bekommen soll, wäre das die herzhafte Variante für das 2.

    Was meint Ihr? Wenn man die Zeit bei James immer wieder nachstellt, müsste es doch klappen.

    LG,
    Camilla
     
    #5
  6. 19.11.02
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo!

    Ich glaube, ich würde das traditionell im Ofen oder auf dem Herd machen.

    Gruß Lisa
     
    #6
  7. 21.11.02
    Clara12
    Offline

    Clara12

    Hallo Lisa,

    ja, das werde ich wohl auch machen. :p

    LG,
    Camilla
     
    #7

Diese Seite empfehlen