Anleitung - Rinderbraten (Schmorbraten)

Dieses Thema im Forum "9in1-Multikocher: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Barbara2, 11.04.10.

  1. 11.04.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Hallo, Ihr lieben!

    Ich hatte heute einen leckeren Rinderschmorbraten, hier das Rezept:

    750 - 800 g Rinderbraten
    30 g fetten Speck (ich hatte Speckwürfel)
    2 EL (40 g) Fett (Öl)
    Salz
    Pfeffer
    Paprika, rosenscharf
    Senf
    1 Zwiebel
    250 g Suppengemüse (Möhren, Sellerie, Porree)
    200 g Pilze (Champignons)
    3/4 l Rinderbrühe (ich hatte vom Tafelspitz noch welche)


    Morphy auf "ANBRATEN", MEAT (Fleisch) 45 Min. werden benötigt.

    Fett hinein, schmelzen lassen und den Speck schön groß anbraten.

    Fleisch waschen, trocken tupfen, salzen, pfeffern, mit Paprika und Senf einschmieren. Von allen Seiten scharf anbraten. (Kann schon 20 Min. gehen.)

    Fleisch entnehmen und warmhalten. Zwiebeln anbraten und wenn sie glasig sind das Gemüse dazu geben, bißfest andünsten, Pilze dazu, weiter 5 Min. dünsten.

    Fleisch wieder dazu mit und mit Brühe aufgießen, bis das Fleisch bedeckt ist.

    "SCHONGAREN" einstellen. Ich hatte 6 Stunden eingestellt. Nach 4 Stunden habe ich das Fleisch in nicht zu dünne Scheiben geschnitten nach den 6 Stunden war es perfekt.

    Wer will kann noch Rotwein oder saure Sahne zu geben.

    Ich habe die Brühe mit dem Gemüse in den TM gegeben und pürriert, so brauchte ich die Sauce nicht binden. Ein Schuß Rotwein habe ich der Sauce auch gegönnt.

    Dazu gab es Salzkartoffeln und Möhrengemüse aus dem Grundkochbuch TM Seite 54 (lecker). Rotkraut wäre besser gewesen, hatte ich aber nicht.
    Des weiteren einen leckeren Bohnensalat von der Schwiegermama.

    Laßt es Euch schmecken, uns hat es jedenfalls.

    Foto vergessen zu machen, tut mir leid.
     
    #1
  2. 16.05.10
    Becci8182
    Offline

    Becci8182 Alphaweibchen

    Huhu barbara!

    Ich brate ihn gerade an, werde ihn aber dann 4 Stunden schmoren lassen. Meine Ma hat Dein Rezept letzte Woche gemacht und war begeistert. Sie hat auch nicht "Slowcook" sondern "Stew" gewählt. War wohl perfekt!
    Wir müssen gleich in die Nachbarschaftauf einen Geburtstag und wenn wir heim kommen ist das Essen fertig :)

    Ich werde berichten, wie er geschmeckt hat ;)
     
    #2
  3. 16.05.10
    Becci8182
    Offline

    Becci8182 Alphaweibchen

    Mensch Barbara, jetzt mall ganz ehrlich....

    DAS WAR DER BESTE SCHMORBRATEN, DEN WIR JE GEGESSEN HABEN!

    Wirklich wahr!

    Ich bin immer noch ganz begeistert. Ich hatte ja nach dem Anbraten 4 Stunden "Stew" eingestellt und ich hätte nicht mal ein Messer gebraucht um das Fleisch zu teilen. Es fiel einfach so in Stücke und war supersaftig und geschmacklich einfach unübertrefflich :)

    Ich habe dann nach den 4 Stunden das Fleisch aus dem Topf genommen und den Fond in den TM gegeben, 1 Becher Sahne (wenn schon denn schon...;)), 2 EL Mehl und eine gute Prise frischen Pfeffer dazu, 3 Min./100°C/St.5, perfekt!!!

    Wir hatten Rotkohl und Klöse dazu :)

    Könnte ich 10 Sterne geben würde ich es tun, es gehen aber leider nur 5, die Du Dir auch voll und ganz verdient hast!

    Bei uns wird´s Schmorbraten jetzt nur noch nach diesem Rezept geben!
     
    #3
  4. 16.05.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Hallöle,

    ich freue mich soooooo sehr, dass es Euch geschmeckt. Freue mich wie ein kleines Kind über jedes Sterndle.
    Jetzteinbißchenrotwerdet. Aber ich könnte vor Freude :blob7:

    :wave:mal rüberwinkend
     
    #4
  5. 27.08.10
    Fraenzi Firlefanz
    Offline

    Fraenzi Firlefanz

    Hmmm, das klingt so . als ob ich des auch mal zustande bringen könnte.. Ich habs ja nicht so arg mit Fleisch ... also essen schon gern ab und an .., aber zubereiten ....anfassen ....:eek:
    Aber das klingt lecker und ist ausgedruckt und auf meiner "todo Liste :)
     
    #5
  6. 28.08.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Hallo,

    ich bin auch nicht der Mega-Koch, alles Schritt für Schritt und viel noch immer noch aus Büchern und Zeitschriften. Genau, als ob ich auf den Herd machen würde.
    Na und schief ist mir ja so einiges gegangen. Manchmal so schlimm, dass ich schon aufgeben wollte. Aber hier bekommt man immer Hilfe. Mittlerweile klappt es recht gut. Ich müßte wieder einmal Rezepte einstellen, die gemacht habe, aber ich glaube nicht, das nun jemand die 1.000.000 Version des Gulaschs haben möchte. Obwohl so lecker.

    Also, nur Mut, das wird.
     
    #6
  7. 12.09.10
    Becci8182
    Offline

    Becci8182 Alphaweibchen

    Heut gibt´s ihn wieder und ich freu mich schon =D Das ganze Haus duftet schon danach...

    Er wird mit Rotkohl und Kartoffeln serviert, mjammi....:rolleyes:
     
    #7
  8. 12.09.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Hi,

    gute Idee, könnte ihn auch wieder mal machen.

    Freut mich, wenn es geschmeckt hat.
     
    #8
  9. 21.11.10
    CarolaGisela
    Offline

    CarolaGisela

    Hallo Barbara,
    Dein Rezept hat mich so angelacht, daß ich heute meinen 2. Teil des Rinderbratens (der erste kam gerstern in den Crocky) gemacht habe. Was soll ich sagen - er wurde WUNDERBAR zart und aromatisch! Das Bio-Rind wurde jetzt für perfekt befunden, die Sauce ist zum reinlegen- alles schmeckt traumhaft gut. So nun kommt Dein toller Schmorbraten heute Abend auf den Geburtstagstisch meiner Schwester =D

    Vielen lieben Dank für das schöne Rezept und ganz klar kommen die 5 :flower::flower::flower::flower::flower: Sterne zu Dir =D
     
    #9
  10. 21.11.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    #10
  11. 30.01.11
    Doriline
    Offline

    Doriline Geprüfte Anstaltsleiterin Sponsor

    Hallo Barbara,

    mein Bio-Rinderbraten verbringt nach deinen Angaben sein letztes Stündlein im Morphy...also riechen tut es schon mal saumäßig lecker...werde dann auch berichten, wie er geschmeckt hat;)

    Danke und LG, Tina
     
    #11
  12. 31.01.11
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Hi!

    Mensch, das freut mich.
    Dass heutzutage überhaupt noch jemand Fleisch isst. (Ist ja Bio)
    Hoffe, es hat Euch geschmeckt.
     
    #12
  13. 31.01.11
    Doriline
    Offline

    Doriline Geprüfte Anstaltsleiterin Sponsor

    Hallo Barbara,

    wir essen halt nur noch ein-zweimal pro Woche Fleisch, dafür aber Bio:)
    Der Braten war sooo zart, echt toll...bin total begeistert von dem Rezept! Und das Beste: es gibt so viel Soße, dass ich mindestens zweimal noch Nudeln mit Soße essen kann=D
    Echt lecker und die Sterne sind dir sicher!

    LG, Tina
     
    #13
  14. 31.01.11
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    He,

    das freut mich aber und danke, dankeschöööööööön für die Sterndle.

    Wir essen auch nicht allzu viel Fleisch (waren fast schon mal ganz weg, allerdings unbewußt, wegen des Gemüses aus dem Garten.)

    Die Sauce ist toll, mein Mann mag viel Sauce.

    Ich koche sogar noch Graupen dran. Lecker!

    Nudeln mache ich auch. Lieber Bandnudeln, als Spaghetti.

    Nochmals Danke
     
    #14
  15. 13.02.11
    marenchen
    Offline

    marenchen

    Hallo Barbara!

    Angeregt von deinem Rezept habe ich heute zum allerersten Mal einen Schmorbraten gemacht. Bisher habe ich mich das immer nicht getraut. Aber Morphy sei Dank, jetzt ist der erste Schmorbraten verputzt.
    Er war sehr lecker und sooo zart. Ich war jedenfalls ziemlich stolz auf das Ergebnis und mein Mann ist jetzt auch vom Morphy überzeugt. Er war nämlich doch sehr skeptisch ob wir "sowas" noch brauchen in der Küche. :rolleyes:

    Ach so, ich hatte ein gutes Kilo und dann knapp 3 Stunden auf *Schmoren* weil nicht so viel Zeit war.
     
    #15
  16. 13.02.11
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Hallo, Marenchen!

    Schön und freut mich, dass es Euch geschmeckt hat und ganz besonders, dass Du hast Deinen Mann überzeugen können.
     
    #16
  17. 16.02.11
    stern26
    Offline

    stern26

    Sehr Lecker volle Punktzahl!!!

    Lg Stern26
     
    #17
  18. 16.02.11
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Dankeschön!!!!!!!!!
     
    #18
  19. 03.03.11
    DickeMaus
    Offline

    DickeMaus

    Hallöchen, meiner ist gerade im Topf und köchelt vor sich hin. Bin ganz gespannt, wie er schmeckt. Habe aber 1,2 kg drin , meint ihr 6 Stunden reichen?
    Lg petra
     
    #19
  20. 03.03.11
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Hallöle,

    freue mich riesig, dass Du es probieren willst. Bei der Menge Fleisch würde ich erst nach 6 Stunden schneiden und dann noch 1 Stunde zugeben.

    Hoffentlich zerfällt er nicht. Aber besser so, als zu hart.
     
    #20

Diese Seite empfehlen