Rinderrouladen "griechische Art"

Dieses Thema im Forum "Garaufsatzgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von lilo&stitch, 18.07.07.

  1. 18.07.07
    lilo&stitch
    Offline

    lilo&stitch ohneTüten

    Hallöchen!

    Meine Familie musste wieder mal "Versuchskaninchen" spielen u. mein Mann ist fast in Ohnmacht gefallen, als er die noch rohen Rouladen im Varoma gesehen hat=D! Aber es funktioniert!

    Schafskäsecreme:
    1 Knoblauchzehe u.
    1 Paprika (rot) 4sek./St.6 zerkleinern
    2 EL Petersilie (getrocknet),
    2 EL Schnittlauch (getrocknet)
    200gr. Fetakäse in Stücken
    50gr. Sahne
    1/2 TL Kräutersalz
    1 Prise Pfeffer dazu geben u. 15sek./St.4 vermischen u. umfüllen!
    (Topf nicht säubern)

    4 Rindsrouladen mit der Schafskäsecreme, nicht zu dünn, einstreichen, aufrollen und in den Varoma legen. (ich lege wg. der Löcher 3 Schaschlikstäbe aus Holz darunter. Muss mir erst noch einen runden Topfuntersetzer aus Metall, in Gitteroptik kaufen)

    Bevor mein Mann in Tränen ausgebrochen wäre, hab ich die Rouladen mit Zuckerkulör eingepinselt damit er meint sie wären angebraten.:laugh_big:
    1000-1500gr. Wasser in den Mixtopf. Varoma aufsetzen 60min./Varoma/St.1

    Wer mag kann:
    nach 30min. in den Gareinsatz 250gr Basmatireis einwiegen, kurz auf Turbo spülen, eine Prise Salz u. einen kräftigen Spritzer Limettenkonzentrat (kleine Fläschchen die aussehen wie Limetten ) dazu. Schauen, dass genug Wasser im TM ist!!!!!!!!! (mind. 1000gr.)
    Varoma wieder aufsetzen und die restlichen 30min./Varoma/St.1

    Wenn die Zeit um ist:
    300gr. Garflüssigkeit (bei Bedarf mit Wasser auffüllen)
    1 EL von der Schafskäsecreme u.
    1 EL braunes Sossenpulver in den TM
    3min/100°/St.1 kochen.

    Guten Appetit!
    Der Rest der Schafskäsecreme schmeckt auch lecker auf Brot oder am nächsten Tag große Champions füllen u. im Varoma 30min./Varoma/St.1 machen!



     
    #1
  2. 18.07.07
    Bussi
    Offline

    Bussi

    AW: Rinderrouladen "griechische Art"

    Hallo Tani,

    hmmm, das hört sich auch wieder gut an. Geht doch sicher auch mit anderer Fleischsorte? Ist schon abgespeichert!!!
     
    #2
  3. 18.07.07
    lilo&stitch
    Offline

    lilo&stitch ohneTüten

    AW: Rinderrouladen "griechische Art"

    Hallo Diana!

    Klaro, bei entsprechender Zeitanpassung ist Pute u. Schnitzelfleisch auch möglich!
    Wir sind halt ne Rindsrouladen-Region :)
    Sonnige Grüße!
     
    #3
  4. 18.07.07
    tatralein
    Offline

    tatralein

    AW: Rinderrouladen "griechische Art"

    Hallo Tani,

    wird das Fleisch nicht trocken? Ich suche immer Fleischrezepte für den TM. Habe mit meinen bisher probierten Sachen kaum Erfolg gehabt. Für meine ...Hälfte müste ich hierbei auch Frischkäse statt Schafskäse nehmen.

    Gruß
    Petra
     
    #4
  5. 18.07.07
    make31
    Offline

    make31

    AW: Rinderrouladen "griechische Art"

    Hallo Tani =D

    Danke für das tolle Rezept :hello1: Wird bald ausprobiert.

    Liebe Grüße
    Dani :wave:
     
    #5
  6. 18.07.07
    pitti
    Offline

    pitti

    AW: Rinderrouladen "griechische Art"

    Hallo Tani,

    klingt superlecker !!!!!!!! :rolleyes:

    Werde es bald nachmachen, werde aber die Rouladen erst in der Pfanne kross anbraten und dann in den Varoma legen (wegen Göga) die Pfanne etwas mit Rotwein ablöschen und den Sud mit in den Mixaufsatz geben. Mal sehn wie das klappt.

    Liebe Grüße

    Petra
     
    #6
  7. 18.07.07
    risiha
    Offline

    risiha

    AW: Rinderrouladen "griechische Art"

    Hallo,
    Fleisch aus dem Varoma ist überhaupt nicht trocken!!! Hab schon Putenröllchen gemacht mit rotem Pesto dazwischen - also was ganz ähnliches - und war total begeistert!:rolleyes:
    Rita
     
    #7
  8. 18.07.07
    tatralein
    Offline

    tatralein

    AW: Rinderrouladen "griechische Art"

    Hallo Rita,

    Hühnchen und Pute klappt bei mir auch. Letztens hatte ich Gyros mit im Garaufsatz, der wurde total trocken. Schweinefilet schmeckte auch nicht. Habe ich schon in mehreren Varianten probiert, u.a. mit vorher anbraten. Habt Ihr ein paar Tipps für mich? Fleisch mache ich meisten noch in der Pfanne oder dem Backofen.

    Gruß
    Petra
     
    #8
  9. 18.07.07
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    AW: Rinderrouladen "griechische Art"

    Hallo Tani,

    hört sich lecker an. Mein Mann hat im Herbst Geburtstag. Da möchte ich gerne ein griech. Menü kochen. Werde Dein Rezept auf alle Fälle in Erwägung ziehen und natürlich vorher ausprobieren.
     
    #9
  10. 18.07.07
    lilo&stitch
    Offline

    lilo&stitch ohneTüten

    AW: Rinderrouladen "griechische Art"

    @sansi-Tanja: Was ich hier über die Crockys schon gehört u. gelesen habe, ist das bestimmt auch ein tolles Rezept dafür

    @Petras :) ich beschei... meinen Göga ja auch mit dem Zuckerkulör, viel Reis u. viel Soße u. man sieht das Angebratene auch nicht mehr u. es schmeckt echt lecker!
    Schweinelende wird super zart wenn man es in Alu wickelt u. im Varoma macht!
     
    #10
  11. 19.07.07
    tatralein
    Offline

    tatralein

    AW: Rinderrouladen "griechische Art"

    Hallo,

    danke für die Tipps. Muß mir wohl auch mal Zuckerkulör anschaffen und noch mehr ausprobieren. Das Filet in Alufolie war bei mir nicht so der Hit und in der Pfanne ist es ja auch ruck zuck fertig.
    Auf meiner nächsten Vorführung gibt es Schweinefilet im Schinkenmantel mit grüner Pfeffersoße. Bin ich schon total gespannt.

    Gruß
    Petra
     
    #11
  12. 19.07.07
    lilo&stitch
    Offline

    lilo&stitch ohneTüten

    AW: Rinderrouladen "griechische Art"

    Hallo!

    @Petra
    Gibt es in deiner Nähe auch Kochtreffs?
    Wir haben hier bei uns regelmäßig alle 14 Tage welche u. da kommt man aus dem staunen nicht heraus was man im TM alles machen kann!
    Finesseheft im August kommt von unserer Region u. da sind auch Rouladen mit dabei!
    Verregnete, Gewitter-Grüße:)
     
    #12
  13. 19.07.07
    pitti
    Offline

    pitti

    AW: Rinderrouladen "griechische Art"

    Hi Tani,

    ja in meiner Nähe finden die Kochtreffs alle 4 Wochen statt. Ich war erst 1x da, da im den TM noch nicht so lange habe, und ich fand es klasse.

    Die Finessen bekomme ich im August zum 1.Mal. Bin ja mal auf die Rouladen gespannt, auf die anderen Rezepte natürlich auch.

    liebe sonnige Grüße

    Petra :cool:
     
    #13
  14. 20.07.07
    tatralein
    Offline

    tatralein

    AW: Rinderrouladen "griechische Art"

    Hallo Tani,

    bei uns gibt es auch ein Kundenkochen. Einmal die Woche, jeden Monat ein anderes Thema. Da das immer so interessant ist bin ich meistens alle 4 Woche, wenn es was neues gibt, da.
    Es ist nicht so das es in meiner Familie und Bekanntenkreis nicht noch andere TM gibt, aber irgendwie bin ich immer der der alles zuerst ausprobieren muß und dann weiter gibt.
    Die Vorschau in den Finessen habe ich auch schon gesehen und freue mich auf die nächste Ausgabe ganz besonders.

    Gruß
    Petra
     
    #14
  15. 16.02.09
    Christine6*
    Offline

    Christine6* Inaktiv

    Die Rouladen war richtig gut - mal was anderes mit der Käsecreme- war erst etwas skeptisch, ob die Rouladen auch zart werden - aber war gut - waren etwas fester als wenn man sie 2 Std. schmoren würde. Aber wir hatten sehr gutes Rindfleisch - und sehr schnell schaffe ich keine Rouladen im Bräter. Also ist dein Rezept eine absolute Alternative - werd es nächstes Mal auf die traditionelle Art probieren - statt Käsecreme - dann Senf, Speck und Zwiebeln in der Roulade.
     
    #15
  16. 23.02.09
    Razia
    Offline

    Razia

    Ich mach auch immer Rouladen im Varoma und leg diese in Alufolie, damit ich den Saft auffangen kann und dann sind sie auch nicht trocken.

    Aber 30 Minuten Basmatireis? Meiner war neulich 20 drin und ich hatte Reisbrei, igitt.
     
    #16
  17. 09.08.09
    Liz
    Offline

    Liz

    Hallo Tani,

    habe heute Deine Rouladen gemacht. Das heißt die griechische Füllung, die Soße aber von Paula.

    Der Aufstrich für die R.Füllung ist wirlich super. Hatte den selbsteingelegten Feta und auch hier für die Soße dieses Öl gnommen.
    Einfach, schnell und sehr schmackhaft.:rolleyes:

    Das Fleisch mußte bei mir 90 min. garen. Das nächste Mal werde
    ich es mit Unterlage Alufolie probieren - lief sehr viel Fleischsaft weg bzw. in die Soße. Fleisch leicht trocken. Bleiben jetzt über Nacht in der Soße und denke dies gleicht wieder aus.

    Hatte keinen Zuckercoleur und Sojasoße war auch aus - habe mit einer dicklichen Balsamico 'Orange'-Soße das Fleisch be-
    strichen. Geschmacklich nicht auffallend aber Fleisch bräunlich.

    Allein aber für die Idee der Füllung - 5 Sternchen wert.
     
    #17
  18. 14.11.09
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Hallo Tani,

    ich hatte ganz vergessen mich für das tolle Rezept zu bedanken. Hat uns super geschmeckt, nur meine andere Hälfte war noch nicht ganz mit den im Varoma hergestellten Rouladen zufrieden. Es war aber auch mein erster Varoma-Versuch. Geschmacklich war es prima. Werde weiterhin Deine tollen Rezepte ausprobieren.=D
     
    #18
  19. 14.11.09
    leasstern200808
    Offline

    leasstern200808 BabaLea

    Hallo Tani,

    die Rouladen hören sich aber oberlecker an... Da ich grad im griechischen Geschmacksfieber bin, werde ich diese ganz sicher bald probieren...

    Danke für das lecker Rezept.

    VLG
    Lea
     
    #19
  20. 04.01.10
    siebenstein
    Offline

    siebenstein

    Hallo Tani,

    dein Rezept, bzw. die Rouladen liegen gerade im Varoma.
    Ich hab sie zwecks riesigen Rouladen in den Einsatz gelegt und Schaschlikstäbe drunter.

    Ich bin ehrlich gesagt noch skeptisch, und denke daß Sie zwecks der Größe länger als 60 Minuten brauchen. :confused:

    Da aber bisher alle Rezepte von Dir super gelungen sind, warte ich auch diesmal auf den *Aha.... mmhhhhh lecker Effekt* !!!;)

    Werde editieren und berichten!

    Viele Grüße Siebenstein!!
     
    #20

Diese Seite empfehlen