Rindfleisch - Geschnetzeltes mit Cranberries-1Tag eingelegt in Sauerbratenmarinade...

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 08.11.06.

  1. 08.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallöchen,

    hier das Rezept:

    1 Tag vor dem Garen einlegen:

    500 g Rindfleischgeschnetzeltes (vom FALSCHEN Filet z.B oder Rouladenfleisch) in Folgende Marinade geben:
    100 ml Essig
    400 ml Wasser
    1 Zwiebel in groben Stücken
    1 Knobizehe
    5 Wacholderbeeren
    2 Nelken
    2 Lorbeerblätter (getrocknet)
    Alles außer das Fleisch - im TM - 100° 8 Minuten, Linkslauf, Stufe 2 - köcheln lassen - abkühlen und über das Fleisch geben - 1 Tag im Kühlschrank ziehen lassen...

    Am nächsten Tag - Fleisch aus der Marinade "fischen" und in den Crocky geben, dazu 200 g gewürfelte Zwiebeln.
    Im TM die Soße herstellen:
    20 g Butter - 100° - 2 Minuten, Stufe 2, danach 50 g Mehl zugeben - kurz auf Stufe 5 mischen, anschließend 500 ml Milch zugeben + 1 EL Brühpulver + Salz + Pfeffer nach Geschmack - erneut auf Stufe 5 kurz mischen und 7 Minuten auf Stufe 3, 100°. Die fertige Soße in den Crocky geben -mit den anderen Zutaten gut vermischen und 2 1/2 Stunden auf HIGH garen. Nach dieser Garzeit von 2 1/2 Stunden eine Handvoll getrocknete Cranberries zu dem Geschnetzeltem geben, umrühren und noch eine weitere 1/2 Stunde auf HIGH garen...Nach Garende 1 EL Schmand + 2 EL Kräuter nach Wahl untermischen...

    [​IMG]

    Liebe Grüße Andrea
     
    #1
  2. 08.11.06
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Rindfleisch - Geschnetzeltes mit Cranberries-1Tag eingelegt in Sauerbratenmarinade...

    Hallo Andrea,

    hab es grad für dich erledigt. Dann musst du nicht mehr dran denken ;)

    Auch dieses Rezept liest sich wieder sehr lecker! Wird bestimmt bald auf unserem Speiseplan stehen.
     
    #2
  3. 08.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Rindfleisch - Geschnetzeltes mit Cranberries-1Tag eingelegt in Sauerbratenmarinad

    Hallöchen Ulli,

    DANKESCHÖN :love7:

    Sei so lieb und lösch meine "Antwort" mit den 500 ml statt 450ml...ist ja nun nicht mehr nötig =D

    Liebe Grüße Andrea
     
    #3
  4. 08.11.06
    Steff
    Offline

    Steff Inaktiv

    AW: Rindfleisch - Geschnetzeltes mit Cranberries-1Tag eingelegt in Sauerbratenmarinade...

    Hallo Andrea,

    das sieht ja total lecker aus. Sind auch Pilze (Champignons) im Geschnetzelten, oder sieht es auf dem Photo nur so aus???

    Könnte es mir mit Champignons als Beigabe aber auch gut vorstellen.

    Danke für das schöne Rezept, muss mir die Sauce noch für den normalen Kochtopf "umarbeiten", da ich keinen TM habe.

    Lieben Gruss Steffi
     
    #4
  5. 08.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Rindfleisch - Geschnetzeltes mit Cranberries-1Tag eingelegt in Sauerbratenmarinad

    Hallöchen Steffi,

    sind keine Pilze drin - schmeckt aber sicher auch mit...

    Im normalen Topf einach wie für den TM beschrieben vorgehen...
    die Butter im Topf schmelzen - Mehl zugeben - ordentlich mit dem Schneebesen vermischen - Milch + Gewürze dazu und dann unter schnellem Rühren einmal kurz aufkochen lassen...

    Marinade :

    Alles Zutaten für die Marinade in einen Topf geben - kurz aufkochen lassen - musst hierbei nicht rühren...abkühlen lassen und über das Fleisch geben - und auch schon fertig :yawinkle:

    Viel Spaß beim Ausprobieren...

    Liebe Grüße Andrea
     
    #5
  6. 08.11.06
    Steff
    Offline

    Steff Inaktiv

    AW: Rindfleisch - Geschnetzeltes mit Cranberries-1Tag eingelegt in Sauerbratenmarinade...

    Hi Andrea,

    jetzt ist der Groschen, also die Erklärung für das Grundprinzip der klassischen TM-hellen Grundsauce, gefallen. Zumindest bei mir, wird aber auch vielleicht einige andere User, die auch keinen TM haben, interessieren.

    Ich mache also, auch "ohne" TM, immer eine klassische Mehlschwitze, wie z. B. bei Hühnerfrikassee (das ich übrigens sehr liebe), und wandele dann je nach Rezept ab. Z. B. Curry, für indische, oder Geflügelrezepte, u.s.w.?

    Danke Dir auf jeden Fall für Deine "tollen Rezepte", und hoffe im Winter mehr probieren zu können.

    Ist halt als Single, mit wenig Zeit nicht so einfach. Aber...............die langen kalten Abende kommen, und ich koche auch gern für mich allein, auch große Mengen, und friere dann ein.

    Einen schönen Abend noch wünscht Steffi
     
    #6
  7. 08.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Rindfleisch - Geschnetzeltes mit Cranberries-1Tag eingelegt in Sauerbratenmarinad

    Hi Steffi,

    JAAAAAAAA ! die klassische Mehlschwitze nur DICKER, soll heißen mit mehr Mehl - sieht im Topf oft (z.B bei 30 g Butter + 70g Mehl - der TM mixt das problemlos ohne Klümpchen... Du kannst auch mehr Butter nehmen - soviel Mehl wie Butter - dann gibt es auch keine Klümpchen)wie ein dicker Pudding aus - je nach den anderen Zutaten - mehr Gemüse z.B - mehr Mehl...und dann mit Gewürzen je nach Wunsch verändern =D musst nur im Topf ganz heftig rühren - wenn die Milch dazukommt - nicht schlückchenweise zugeben - sondern auf einmal und dann mixen was das Zeug hält - bis es fast aufkocht reicht auch...

    Freu mich, dass ich es verstänlich erkären konnte:p

    Liebe Grüße Andrea
     
    #7
  8. 08.11.06
    Steff
    Offline

    Steff Inaktiv

    AW: Rindfleisch - Geschnetzeltes mit Cranberries-1Tag eingelegt in Sauerbratenmarinade...

    Hi Andrea,

    Du bist ja eine echte "Kochbombe" lach..................!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Die Mehlschwitze ist ja ein Thema für sich.............wobei ich Dir aber schon mal geschrieben habe, dass mein Vater "Hobby-Koch" ist, und mir schon als kleines Mädchen beibracht hat, wie man eine Mehlschwitze zubereitet.

    Bin allerdings des öftern bestürtzt, dass junge Frauen so überhaupt keinerlei Ahnung vom Kochen haben. Hoffe, jetzt hier niemandem auf "den Schlips" zu treten, und "oute" mich, um alle Mißverständnisse aus dem Weg zu räumen, hier jetzt auch in Bezug auf mein Alter.

    Also, ich bin 46 Jahre alt, und habe seit meinem ca. 7 Lebensjahr mit "Pappi" leidenschaftlich gern in der Küche gesessen, mit ihm geschnippelt, und von ihm gelernt. Hoffe, keine von den neuen Jungköchinnen ist mir jetzt böse...................!!!!!!

    Wollte damit eigentlich nur sagen, dass ich es superschade finde, dass viele einfach nur zu den so genannten "Fix-Produkten" greifen. Wobei das, glaube ich zumindest, das hier im "Wunderkessel-Forum" eher seltener zutrifft.

    Schönen Abend noch an Alle User

    Steffi
     
    #8
  9. 08.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Rindfleisch - Geschnetzeltes mit Cranberries-1Tag eingelegt in Sauerbratenmarinad

    Hi Steffi,

    ich sende Dir mein Lachen :p ...mit 40 fängt das Leben oft erst RICHTIG an...

    :p:p:p:p:p:p:p

    Liebe Grüße Andrea
     
    #9
  10. 08.11.06
    Steff
    Offline

    Steff Inaktiv

    AW: Rindfleisch - Geschnetzeltes mit Cranberries-1Tag eingelegt in Sauerbratenmarinade...

    Yes Katze...............................

    Du bekommst Dein Lachen von mir zurück!!! Bin froh, dieses Forum gefunden zu haben.

    Wie gesagt, in der kommenden, kälteren Zeit werde ich mal testen, und dann natürlich auch Rezepte, wenn denn dann gelungen, einstellen.

    Mir schwebt da ein altes Rezept aus der "Freundin" vor. Ein "gefüllter Kalbsbraten", der war damals, auf "herkömmliche Art" im Backkofen, immer der Knaller.
    Verrate hier nur mal, gefüllt mit...............Mozzarella (vor 15 Jahren übrigens schwer zu bekommen), Croutons, Basilikum, Knofel, usw............auf jeden Fall megalecker.

    Steffi, die jetzt in`s Bett geht!!!
     
    #10
  11. 09.11.06
    Dorothee
    Offline

    Dorothee

    AW: Rindfleisch - Geschnetzeltes mit Cranberries-1Tag eingelegt in Sauerbratenmarinade...

    Hallo Andrea,

    vielen Dank für dieses "Leckerschmeckerrezept", ich lege schon mal einen extra "Andrea-Ordner" an, klappt (fast:oops:) immer Rezepte zum nachkochen!

    Zwei Fragen habe ich aber noch:
    1. Wird die Marinade dann nach dem "Herausfischen" des Fleisches weggegossen oder auch noch für die Soße verwendet?
    2. Kann man Cranberries, wenn man sie denn nicht bekommt, durch Preisselbeeren in Saft ersetzen?

    Liebe Grüße aus dem hohen Norden
    Dorothee :goodman:
     
    #11
  12. 09.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Rindfleisch - Geschnetzeltes mit Cranberries-1Tag eingelegt in Sauerbratenmarinad

    Hallöchen Dorothee,

    ich gieße die Marinade weg - mag es gern nur ein wenig säuerlich, Du kannst ja etwas zu der Soße geben, ja sicher klappt es auch mit Preiselbeeren - nur bitte 1/2 Stunde VOR Garende dazugeben - sind sonst - glaub ich mal - in der Soße aufgelöst...

    Für den "Ordner" : :heart: - Dank...

    Liebe Grüße Andrea
     
    #12
  13. 18.01.07
    tine2
    Offline

    tine2

    AW: Rindfleisch - Geschnetzeltes mit Cranberries-1Tag eingelegt in Sauerbratenmarinad

    Hallo,


    wie hätte es auch anders sein können, wieder so ein leckeres Rezept :thumbleft:


    Ich habe Rouladenfleisch verwendet und zusammen mit den Cranberries noch einen Teil der Marinade zugegeben, war dann geschmacklich wie eine leckere Sauerbratensoße, natürlich mit ganz zartem Fleisch.


    Auch für das Rezept vielen Dank !
     
    #13
  14. 03.02.07
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    AW: Rindfleisch - Geschnetzeltes mit Cranberries-1Tag eingelegt in Sauerbratenmarinade...

    Hallo Andrea=D
    ich habe mich heute auch mal an das Geschnetzelte gewagt und es hat mir sehr gut geschmeckt, war wirklich richtig lecker. Ich hatte Sauerbratengewürz da und habe darin das Fleisch eingelegt. Gegart habe ich bzw. der Crocky auf Stufe "low" so ca. viereinhalb Stunden, war vollkommen ausreichend. Das Fleisch war wunderbar zart und der Geschmack super. Dazu gab es Nudeln.

    Danke für das Rezept, darf in meinen Ordner.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #14
  15. 03.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Rindfleisch - Geschnetzeltes mit Cranberries-1Tag eingelegt in Sauerbratenmarinade...

    Hallöchen Marion,

    was FREU ICH MICH =D

    Liebe Grüße Andrea
     
    #15

Diese Seite empfehlen