Anleitung - Rindfleisch selber räuchern ohne Räucherofen

Dieses Thema im Forum "Rezepte Sonstige Rezepte: Sonstiges" wurde erstellt von saure brause, 30.12.10.

  1. 30.12.10
    saure brause
    Offline

    saure brause

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe gestern mein erstes Rindfleisch geräuchert und was soll ich sagen...
    Das ist so Spitze geworden!

    So hab ich das gemacht:


    • 50 ml Sojasoße
    • 40 ml Sherry
    • 40g Zucker
    • 40 ml Rapsöl
    • 1 Stange Zimt
    • 1 Tl Anis
    • 2 Gewürznelken
    • 1/2 Tel Fünf-Gewürze-Pulver
    • 1,2 kg Rinderfilet
    • 1 1/2 Tel. Zucker
    • 1 Schb Ingwer
    • 1 Prise Pfeffer
    • Alufolie
    • Große Bratpfanne
    • kleineren Brattopf




    Das Fleisch mit der Faser in 10 Zentimeter lange, ca. drei Zentimeter breite und drei bis fünf Zentimeter dicke Streifen schneiden.
    Die Ingwerwurzel feinhacken und mit der Sojasosse, dem Sherry und dem Fünf-Gewürze-Pulver vermischen.
    Das Fleisch in dieser Marinade eine Stunde ziehen lassen, dabei nach 30 Min. umdrehen.

    Die Restlichen Zutaten, ausser dem Öl mischen und in die Mitte eines grossen Stückes Alufolie streuen. Das Öl in einer grossen Bratpfanne erhitzen. Das Fleisch mit der Marinade hineingeben, auf mittlerer Hitze sieben bis acht Min. unter Rühren braten, bis es fast völlig trocken geworden ist und in eine passenden kleinen Brattopf umfüllen.
    Diese auf die Alufolie mitten auf die Gewürze setzen. Die Folie locker darüber schlagen und gut verschliessen. Das Paket in einen sehr grossen, schweren Kochtopf stellen und auf mittlerem Feuer so lange erhitzen, bis der Zucker in der Folie zu rauchen beginnt (man kann dies am Besten sehen, wenn man mit einer Nadel in die Folie ein kleines Loch sticht, durch das deraufsteigende Rauch entweichen kann). Sobald Rauch aufsteigt, das Loch wieder dicht verschliessen, den Herd ausschalten und den Kochtopf 20 Min. stehen lassen. Das Päckchen im Freien öffnen.



    Heute probiere ich das nocheinmal mt einer Hühnerbrust!!!:bounce:
     
    #1
  2. 30.12.10
    mapoleefin
    Offline

    mapoleefin

    Hallo Saure Brause,

    erst mal Danke für den Tipp! Habe nur eine Frage zu Deinem Rezept.

    Was bedeutet

    das "l" nach der Zahl und vor der Zutat? Steh da gerade mächtig auf dem Schlauch. :confused:Ansonsten liest sich Deine Räuchermischung sehr lecker. Berichte mal, wie es geschmeckt hat.

    Liebe Grüße
    Pascale
     
    #2
  3. 30.12.10
    Avensis
    Offline

    Avensis Drachenbändiger

    Hallo

    der rauch aus Zucker ob das nicht Gesundheits schädlich ist,
    Ich räucher lieber in meinen Räucherofen mit Räuchermehl
     
    #3
  4. 30.12.10
    felltomate
    Offline

    felltomate

    Hallo Saure Brause....

    hört sich interesant an. Wie groß ist die Rauchentwicklung? Haben sich Deine Rauchmelder in der Küche gemeldet?

    Liebe Grüße
    felltomate
     
    #4
  5. 30.12.10
    saure brause
    Offline

    saure brause

    Sorry Pascale,
    Mengenangabe habe ich gerade geändert!

    @Hallo Avensis,
    der Zucker verbrennt ja nicht!
    Wenn Du natürlich einen Räucherofen hast ist das natürlich die Luxusversion aber statt nur Räuchermehl probiere doch mal diese Gewürze, ist echt lecker!

    @Hallo Felltomate,
    das Folienpäckchen habe ich im freien geöffnet! Ich denke aber in der Küche wäre es auch gegangen!
     
    #5
  6. 30.12.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo... ich hab auch einen Raeucherofen, aber Fleisch darin zu machen, darauf bin ich noch nie gekommen, kanns mir auch null vorstellen.
    Werd ich mal versuchen... ;)
     
    #6
  7. 30.12.10
    Avensis
    Offline

    Avensis Drachenbändiger

    Hallo Pedi

    hab auch schon Hähnchen im Räucherofen gemacht, nur die Haut ist mir dann zu lasch
     
    #7
  8. 30.12.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    interessant... hab bisher nur Fisch gemacht....
     
    #8
  9. 30.12.10
    Avensis
    Offline

    Avensis Drachenbändiger

    Hallo Pedi

    meine spezialität sind Makrelen
     
    #9
  10. 30.12.10
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hi,

    mein Vater hat einen Räucherofen und macht für Verwandte und Bekannte Schinken darin.
    Er würzt den Schinken mit Pökelsalz und Gewürzen, Knoblauch usw. und dann wird alles geräuchert.
    Mich würde interessieren, was ist das "Fünf-Gewürze-Pulver"?
    Ob man das Fleisch nach deiner Art würzen kann und dann im Räucherschrank räuchern kann?
     
    #10
  11. 30.12.10
    mapoleefin
    Offline

    mapoleefin

    Hallo Saure Brause,

    Danke für die Korrektur! Jetzt versteht man das Rezept viel besser.

    Liebe Grüße
    Pascale
     
    #11

Diese Seite empfehlen