Frage - Rindfleisch

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Kleine Hexe, 26.07.08.

  1. 26.07.08
    Kleine Hexe
    Offline

    Kleine Hexe Wupperhexe

    Hallo Ihr Lieben,

    ich esse nicht oft Rindfleisch und bereite es noch seltener selber zu.

    Nun habe ich gestern zum 2. Mal Rindfleisch im Crocky gemacht und was soll ich sagen, es ist zum 2. Mal mißlungen.

    Was mache ich falsch???

    Es gab diesmal das http://www.wunderkessel.de/forum/crockpot-deftige-rezepte/7639-burgundertoepfchen.html. Ich hatte allerdings weniger Fleisch und habe das Ganze für 5 Stunden auf Auto und dann nach dem Andicken noch 1 Stunde high. Das Fleisch war ziemlich hart und zäh.

    Alles was sonst im Crocky schmort wird schön zart, nur mit Rindfleisch habe ich kein Glück.
     
    #1
  2. 26.07.08
    latina
    Offline

    latina

    AW: Rindfleisch

    Guten Morgen Ulrike, :p

    bei mir schmurgelt Rindfleisch die ersten 4-5 Stunden auf "high", danach auf "automatic". Ich habe allerdings den ganz großen Crocky mit 6,5 l und der braucht bei voller Beladung schon recht lang bis alles auf "Kochtemperatur" ist.

    An Deiner Stelle würde ich mal versuchen, zuerst die hohe Kochstufe zu wählen und dann mit der Temperatur zurückzufahren.
    Vielleicht solltest Du die ersten Male auch einfach durch häufigeres Probieren des Fleisches, die für Eure Menge an Fleisch benötigte Kochzeit herausfinden und, falls das Fleisch Dir noch zäh erscheint, es doch länger noch im Crocky zu lassen. Das nächste Mal weisst Du dann schon, wie Deine Zeiten und Einstellung sein müssen.
     
    #2
  3. 26.07.08
    Knollie
    Offline

    Knollie

    AW: Rindfleisch

    Hallo Latina,

    ich lasse Rezepte mit Rindfleisch immer länger im Crocky schmurgeln, als in den meisten Rezepten hier angegeben. Ich mag das Rindfleisch nämlich am liebsten, wenn es fast schon zerfällt. Und ich gare die meiste Zeit auf High.
     
    #3
  4. 26.07.08
    Bine77
    Offline

    Bine77

    AW: Rindfleisch

    Hallo Ulrike!

    Vielleicht war das Fleisch zu "mager"?
    Rindfleisch braucht keineswegs fett zu sein, um saftig zu werden, aber es sollte beim Schmoren (und der Crocky tut auf niederen Temperaturen ja nichts anderes) gut von Sehnen durchzogen sein.
    Die schmelzen beim langen Schmorvorgang und lassen das Fleisch von innen heraus ganz zart und saftig werden.
    Hab ich bei einer Kochsendung vor vielen Jahren gehört, halte mich seither dran - und immer saftig geschmortes Rindfleisch...
    (Rindsschulter gelingt immer - wird im Crocky super!)

    Vielleicht hab ich Dir ja ein bißchen helfen können! Nicht aufgeben, wird schon klappen! :)

    :wave: Ganz liebe Grüße aus Wien!
    Bine
     
    #4
  5. 26.07.08
    Nely10
    Offline

    Nely10

    AW: Rindfleisch

    Hallo,

    ich mache öfters im Crocky Rindfleisch und es zerfällt fast.
    Meins ist jedoch immer sehr mager also kann es daran nicht liegen ich denke das 4Std low zu kurz sind.
     
    #5
  6. 26.07.08
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    AW: Rindfleisch

    Hallo,

    wenn ich Rindfleisch mache, nehm ich diätbedingt immer ein komplett fettfreies Stück Fleisch und das ist hinterher auch butterweich.

    Ich hatte allerdings einmal ein Gulasch mit Schwein/Rind gemischt. Da war das Schwein schön weich, aber das Rind hätte es sicherlich noch 1 bis 2 Stunden nötig gehabt. Seither misch ich das nicht mehr im Crocky. Also ich denke auch, es liegt einfach nur an der für low zu kurzen Zeit.
     
    #6
  7. 26.07.08
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Rindfleisch

    Hallo Kleine Hexe,

    wie kommst du auf die Zeiten?

    Regina macht es erst 4 Std. auf high und dann noch 2,5 Std. auf low. Wenn du das nur auf low machst sollten es 10,5 Std. sein.

    Ich weiß jetzt nicht welcher Stufe automatic entspricht, aber ich denke nicht, dass es die Stufe high ist.

    Als Faustformel kann man sich merken 1 Std. = 2 Std. low. Und Rindfleisch ist die Sorte, die am längsten braucht.
     
    #7
  8. 26.07.08
    Nely10
    Offline

    Nely10

    AW: Rindfleisch

    Hallo,

    Automatik entspricht 1 Std high dann die restl Std nur noch low

    @Kleine Hexe
    Rindfleisch braucht sehr lange ich habe gerade nachgeschaut ich lasse es immer 5Std high schmurgeln
     
    #8
  9. 27.07.08
    Kleine Hexe
    Offline

    Kleine Hexe Wupperhexe

    AW: Rindfleisch

    Hallo Ihr Lieben,

    vielen Dank für die Anworten.

    Ich werde, sollte ich noch einmal Rindfleisch machen - auf jeden Fall Euren Tip annehmen und viel länger schmoren lassen.

    Aber da ich eh kein Freund von Rindfleisch bin, wird es sicher noch recht lange dauern.

    @ulli - Ich habe ja nur die Hälfte Fleisch genommen. Da muß ich doch eigentlich nicht die volle Zeit nehmen, oder habe ich da jetzt einen Denkfehler?

    @Bine - das Fleisch war nicht mager. Ich fand sogar, daß es zu sehnig und fettig war.
     
    #9
  10. 27.07.08
    Knollie
    Offline

    Knollie

    AW: Rindfleisch

    Hallo Ulrike,

    auch wenn Du die Mengen halbierst, muss Du die gleiche Zeit nehmen. Generell sind die Zeiten ungefähr gleich, egal, ob der Topf nur halb oder fast voll ist. Bei einem randvollen Topf würde ich ggf. ne halbe Stunde drauf geben, da die Menge entwas länger braucht, um auf Temperatur zu kommen.
     
    #10

Diese Seite empfehlen