Rindfleischsuppe und Rinderbraten in einem Topf

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von spaghettine, 13.11.06.

  1. 13.11.06
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo ihr Crockybegeisterten,

    gestern habe ich Rindfleischsuppe und Rinderbraten mit Gemüsesauce zusammen im Crocky gekocht.

    Zutaten:
    2 Leiterstücke
    1kg Rindfleisch vom Bug
    1/2 Sellerieknolle und Selleriekraut
    4 Möhren
    1 Zwiebel
    1 Tomate
    1 Knoblauchzehe
    3 Teelöffel gekörnte Brühe
    1 Teelöffel scharfer Paprika
    1 Teelöffel schwarzer Pfeffer
    etwas Muskat

    Zubereitung:
    Alles zusammen in den Crocky geben, mit Wasser randvoll auffüllen.
    5 Stunden auf low garen.

    Danach den Crocky öffnen, Knochen,Fleisch und Gemüse herausnehmen.
    3 Karotten wieder in den Crocky zurücklegen (als Gemüsebeilage).
    Die Brühe durch ein Sieb geben und 3/4 davon in einen Suppentopf schütten.
    Das leicht abgekühlte Rindfleisch mit der Brotschneidemaschine in 1 cm dicke Stücke schneiden und wieder in den Crocky legen.
    Das Gemüse mit dem Rest der Brühe ( bei mir waren es 1 Liter) in den Mixtopf geben, 2 Eßl. Mehl dazu und auf Turbo gut durchpürieren.
    Die Sauce kurz aufkochen, daß das Mehl andickt, abschmecken und eventuell noch etwas Sahne oder Schafskäse, Frischkäse dazugeben.
    Wenn sie die richtige Konsistenz hat, wieder zurück in den Crocky geben.
    Nun nochmals 1 Stund auf low garen.

    Hafermehlklößchen für die Suppe

    Mixtopf ausspülen und
    30 g Hafer im Mixtopf mahlen
    30 g Semmelbrösel
    20 g Mehl
    60 g weiche Butter
    2 kleine Eier
    1 Prise Salz
    1 Prise Muskatnuss
    1/2 Teel. Gemüsebrühe kurz auf Stufe 4 vermischen und in eine
    Schüssel geben, kühl stellen.

    Das Suppenfleisch klein schneiden, in die Suppe zurückgeben, die Suppe aufkochen und abschmecken.
    Die Klößchenmasse zu kleinen Klößchen formen und in der Suppe ziehen lassen, bis sie oben schwimmen.

    Zum Fleisch Nudeln oder Kartoffeln reichen.
     
    #1
  2. 13.11.06
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Rindfleischsuppe und Rinderbraten in einem Topf

    Hallo Regina,

    das werde ich auf jeden Fall ausprobieren, wo ich doch so schon gerne die Rinderbrühe im Crocky mache. Aber was "um Himmels Willen" sind denn Leiterstücke? Etwas Rippchen? Oder was sonst?

    Ich weiß, dass ist bestimmt wieder ne blonde Frage, aber ich kann mir nichts wirklich drunter vorstellen.
     
    #2
  3. 13.11.06
    Steff
    Offline

    Steff Inaktiv

    AW: Rindfleischsuppe und Rinderbraten in einem Topf

    Hallo Ulli und Regina,

    die nächste "Blonde" schließt sich an!!! Leiterstücke??? Etwa,wie Ulli meint, Rippchen???

    Stehe gerade etwas auf dem Schlauch..............

    Lieben Gruss, Steffi
     
    #3
  4. 14.11.06
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Rindfleischsuppe und Rinderbraten in einem Topf

    Hallo ihr Zwei,

    ja, Leiter sind Rippen von der Kuh.
    Ich dachte, dass das ein allgemeingebräuchlicher Ausdruck ist.
     
    #4
  5. 14.11.06
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Rindfleischsuppe und Rinderbraten in einem Topf

    Hallo Regina,

    werde das am Freitag mal meinem Metzger vorsagen, mal sehen, ob er mich versteht. *ggg*

    Ansonsten weiß ich ja jetzt was gemeint ist (danke für die schnelle Antwort), und dieses Rezept wird auf jeden Fall am Samstag ausprobiert. Ich freu mich jetzt schon drauf!
     
    #5
  6. 07.09.11
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Huhu,

    reicht denn 5 Stunden auf low, um das Fleisch und Gemüse gar zu bekommen?
     
    #6
  7. 08.09.11
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Swantje,

    wenn das Fleisch geschnitten ist, mußt du noch 1 Stunde auf low garen, also insgesamt 6 Stunden low.
    Wenn du ein größeres Bratenstück nimmst, gibst du noch eine Stunde dazu.
     
    #7
  8. 08.09.11
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Hallo Regina,

    danke, werd ich machen
     
    #8
  9. 09.09.11
    Huetti
    Offline

    Huetti

    Hallo Regina,

    ich habe Dein Rezept am Mittwoch nachgezaubert. Super super klasse! Ich habe noch einige andere Gewürze (Lobeerblatt, Zwiebel mit Nelken gespickt usw.) dem Ganzen beigefügt. Mein Sohn hat freiwillig zwei Teller voll gegessen ;)! Von uns bekommst Du 5 Sternlein vom Himmelszelt geholt!!!
     
    #9
  10. 09.09.11
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Huetti,

    danke für den Sternenregen, es freut mich, dass es euch schmeckt :).
     
    #10

Diese Seite empfehlen