Rindfleischtopf nach "Sauerbraten- Art"

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von mamamiracoli, 12.09.07.

  1. 12.09.07
    mamamiracoli
    Offline

    mamamiracoli

    Hallo,

    wo es jetzt langsam kälter wird, kann man sich langsam wieder an deftige Crocky-Töpfe wagen.

    Man nehme:

    1,2 kg Rindfleisch aus der Keule ohne Knochen

    Marinade:
    • 1 Bund Suppengrün ( ca 500g Möhren, Stange Lauch, Knollensellerie, 4 Zwiebeln)
    • 200ml trockener Rotwein
    • 200ml Fleischbrühe
    • 5 EL Rotweinessig
    • 3 Nelken
    • 4 Wacholderbeeren
    • 1 TL Pfefferkörner
    • 500 g Dörrobst (Pflaumen, Rosinen, Aprikosen oder Äpfel)
    • ca 50g Tomatenmark
    • 1 Pckg Fertigklöße Halb/Halb ( ich nehme die fertigen Mini-Klöße aus dem Frischhaltebeutel)
    Es geht los:
    • Fleisch kalt abspülen, trockentupfen, in Würfel schneiden und in eine tiefe Schale legen
    • Suppengrün waschen, in Stücke schneiden, in den Mixtopf geben und 3 Sek/Stufe 5 zerkleinern (wer es feiner mag, muß noch 2 Sek drauflegen)
    • anschließend Rotwein, Tomatenmark und Essig in den Mixtopf geben. Nelken, Wachholderbeeren und Pfefferkörner im Mörser fein zerstoßen und mit zur Marinade geben (hier sind übrigens die Jaques Profis gefragt, kann man die Gewürze mit dem Suppengrün im Jaques zerkleinern :confused::confused::confused:)
    • Marinade 10 Min/Garaufsatz/Stufe 2/Linkslauf aufkochen und dann erkalten lassen
    • Marinade über das Fleisch geben und über Nacht in den Kühlschrank stellen
    • am nächsten Morgen Fleisch mit Marinade und Dörrobst in den Crocky geben
    • 1 Std High und dann 4,5 Std auf Low ( dieses Gericht haben wir mit dem Kenwood Crocky gekocht, schaut doch mal nach 4 Std nach, wie weich das Fleisch ist)
    • Knödel nach Anweisung zubereiten und zum Schluß in den Topf geben (vielleicht könnte man die Klöße auch schon 1 Std vor Garzeitende mit reingeben, hab mich aber nicht getraut:-()
    Hoffentlich hab ich nichts vergessen ;)
    Guten Appetit wünscht Euch
    Yuki :p
     
    #1
  2. 12.09.07
    alex70
    Offline

    alex70

    AW: Rindfleischtopf nach "Sauerbraten- Art"

    Hallo Yuki,

    da wir gerne Sauerbraten essen werde ich ihn demnächst als Rindfleischtopf probieren.

    War ne gute Idee =D
     
    #2

Diese Seite empfehlen