Römertopf

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Bettina, 21.11.08.

  1. 21.11.08
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Hallo zusammen!:reindeer:
    Ich habe da mal wieder eine Frage:
    Wer von Euch besitzt einen Römertopf? Was macht Ihr alles darin? Lohnt sich diese Anschaffung für einen 4-Personenhaushalt?
    Liebe Grüße von BETTINA
     
    #1
  2. 21.11.08
    Fräulein Ingrid
    Offline

    Fräulein Ingrid

    Ja!
    Absolut JA!!
    Hallo BETTINA, tu es!!
     
    #2
  3. 21.11.08
    Angie65
    Offline

    Angie65 Zwilling - ich steh dazu!

    Hallo Bettina!

    Ich habe noch einen Römertopf. Ich finde ihn schon gut, gerade, wenn man einen Braten machen möchte. Das Fleisch bleibt schön saftig. Man muss ihn halt nur immer wässern vorm backen, aber das ist ja nocht so schlimm!
     
    #3
  4. 21.11.08
    Bine77
    Offline

    Bine77

    Hallo Bettina!! :)

    Also ich hab auch Römertöpfe in allen Größen - sie sind für Braten wirklich zu empfehlen.
    Sie sind supereinfach zu handhaben - ähnlich wie ein Crocky - nur vorher wässern, dann die Zutaten und das Fleisch hinein - und nicht mehr aufmachen, bis alles fertig ist....
    (Truthahn, Gans, Ente werden auch ganz besonders saftig drinnen!! :)) - der ideale Topf grade in der Weihnachtszeit!
    Also ich mag meine wirklich gerne!! :)

    :wave: Bine
     
    #4
  5. 21.11.08
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    Hallo,

    ich habe auch einen und mache nur selten etwas darin, obwohl ich immer wieder begeistert bin. Ich mache immer nur meinen Hackbraten darin, aber eigentlich könnte ich ja tatsächlich alle anderen Braten, die ich sonst im Bratenschlauch mache, auch darin zubereiten....Tztztztz, wieder habt ihr mich auf eine Idee gebracht!!!!

    Danke dafür,
    Petra
     
    #5
  6. 21.11.08
    Purzeli
    Offline

    Purzeli

    Ich hab auch einen. Allerdings benutze ich ihn fast gar nicht. Was mach tihr denn da drin alles??? Hab auch n Kochbuch, aber irgendwie bekomme ich nicht so den Draht zu meinem Römer ;o) BRaten gibt es bei uns übrigens so gut wie nie. Bäckt jemand sein Brot drin???? Das hab ich mal gemacht und fand das gar nicht mal schlecht...
     
    #6
  7. 21.11.08
    Pünktchen
    Offline

    Pünktchen

    Hallo zusammen, =D
    da habt Ihr mich wieder auf eine Idee gebracht. Habe schon viele Jahre einen Römertopf, der anfänglich auch viel und oft genutzt wurde. Mittlerweile ruht er im Regal. Evtl. hängt es damit zusammen, daß ich nicht mehr die großen Braten mache. Sondern mehr auf Geflügel und Fisch umgestiegen bin. Auf jeden Fall, ist der Römertopf sehr zu empfehlen, weil er erstens fettfrei zubereitet und zweitens ,einmal gefüllt, keine Arbeit mehr macht.Werde ihn alsbald mal wieder benutzen....:p:p:p
     
    #7
  8. 22.11.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Bettina,
    wir haben auch einen und nutzen ihn gerne für Hähnchen. Spritzt nichts voll und wird super!
     
    #8
  9. 22.11.08
    Thermonixe***
    Offline

    Thermonixe***

    Hallo zusammen,

    ich hatte mal einen Römertopf, aber den hab ich weggeschmissen, weil er nicht mehr sauber wurde. Würde mir aber wieder gerne einen zulegen. Sind die eueren beschichtet. Ich glaube die gibt es. Oder wie ist das bei euch mit dem Einbrennen. Finde der schaut sonst ekelig aus, wenn er nicht mehr sauber wird. Oder gibt es Tipps und Tricks für die Reinigung?
     
    #9
  10. 22.11.08
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    Hallo an alle,
    ich glaube, die Römertöpfe sind irgendwie aus der Mode gekommen?! So ein Überbleibsel aus den späten 70ern. Obwohl ich auch einen habe und alles, was ich drin gemacht habe, immer sehr gut fand, benutze ich ihn so gut wie überhaupt nicht mehr.

    Wenn man sich allerdings gesund ernähren möchte, müsste der Römertopf ganz oben auf der Liste stehen.

    Also: Danke für diesen Fred. Mal gespannt, was hier noch für gute Tipps eintrudeln.
     
    #10
  11. 23.11.08
    Fräulein Ingrid
    Offline

    Fräulein Ingrid

    Hallo Thermonixe,
    Warum muss der "sauber" sein?
    Was verstehst Du denn darunter?
    Ich habe selbstverständlich einen unbeschichteten*, der kommt sogar in die Spülmaschine und wenn da dann noch eingebrannte Ränder oder farbliche Veränderungen sind, dann ist mir das völlig egal.
    *bzw. einen unglasierten, denn das ist ja dann nicht der Originalzustand gewässerter Tontopf
     
    #11
  12. 23.11.08
    yve
    Offline

    yve

    Hallo Ingrid,

    ich habe mal gelesen, Römertöpfe sollten nicht in die Spülmaschine, deshalb habe ich meinen immer so gespült. Ist das Spülmaschinensalz nicht zu scharf für den Topf?
    Ich war immer drauf und dran ihn in die Spülemma zu schmeißen, habe mich aber von diesem Artikel abhalten lassen...
     
    #12
  13. 23.11.08
    Pünktchen
    Offline

    Pünktchen

    Hallo Ingrid,
    Römertopfe gehören nicht in die Spülmaschine und sollten nach dem Gebrauch nur mit heißem Wasser gereinigt werden. Sie sind dann sauber. Die Verfärbungen im Material gehören dazu, das ist kein Schmutz.
     
    #13
  14. 23.11.08
    Fräulein Ingrid
    Offline

    Fräulein Ingrid

    Hallo Pünktchen.
    Eigentlich weiß ich das.
    Ich mache es aber trotzdem und das schon seit 20 Jahren, mit immer demselben Topf.
    Haushaltsgegenstände, die nicht in die Spülmaschine dürfen, haben in meinem Haushalt keine Daseinsberechtigung.
     
    #14
  15. 23.11.08
    Rheinschnake
    Offline

    Rheinschnake Etiketten bastelnde Sponsor

    Hallo Bettina,
    ich habe auch einen Römertopf und benutze ihn am häufigsten für Rinderbraten, Braten salzen und pfeffern obendauf Rosmarin, daneben Ziebeln, Knoblauch und etwas Gemüse - hmmmmmm lecker.
    Die Verfärbungen am Topf gehören dazu, bei mir wird er auch nur mit heißem Wasser und einer Spülbürste gereinigt.
     
    #15
  16. 23.11.08
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Hallo zusammen!:grommit:
    Mittlerweile habe ich von einem Bekannten einen Römertopf bekommen, der schon seit Jahren im Keller schlummert.=D=D=D=D=D Er sieht noch ganz gut aus, warscheinlich wurde er nicht so oft benutzt. Kann mir jemand von Euch ein passendes Kochbuch empfehlen?
    Liebe Grüße von BETTINA
     
    #16
  17. 24.11.08
    Pünktchen
    Offline

    Pünktchen

    Hallo Fräulein Ingrid, =D
    meine Bedenken wären folgende:
    Daß der Ton mit dem Wasser in der Spülmaschine das Spülmittel aufnimmt und später beim Braten wieder abgibt. :dontknow:
    Der Topf wird mit heißem Wasser und einer Spülbürste sauber. Die Verfärbungen sind normal.:blob5:
     
    #17
  18. 24.11.08
    Bine77
    Offline

    Bine77

    Hallo! :)

    Also bei allen neueren Römertöpfen (meine sind ca. 3 Jahre alt) steht eindeutig in der Gebrauchsanweisung, dass sie spülmaschinenfest sind und bedenkenlos in der Spülmaschine gereinigt werden können...

    Es stimmt schon, meistens reicht Wasser und Bürste aus, aber ich weiß noch von früher, wenn man die Töpfe viel benutzt hat, konnte es schon passieren - trotz vorsichtiger Reinigung und langem an der Luft trocknen lassen, dass sich manchmal Schimmel gebildet hat.
    Das ist mir mit meinen jetzigen Töpfen noch nie passiert... (die wandern eben fast immer in die Spülmaschine...)
    Die Verfärbungen gehen aber auch in der Spülmaschine nicht weg... ;)

    :wave: Bine
     
    #18
  19. 24.11.08
    BlankaHorror
    Offline

    BlankaHorror GrünbergerHexe

    Hi Bine,

    das ist gut zu wissen!! Spülma ist einfach praktischer!!

    @pünktchen: Ich hatte Ingrid so verstanden, dass sie ihn in die Spülma gibt,
    nicht wegen der Verfärbungen - die machten ihr nix aus, sagte sie ja auch -
    aber wegen dem Arbeitsaufwand und das kann ich gut verstehen!

    Ich hab auch einen..ähm..wie alt er ist *keene Ahnung* 6-8 Jahre?! Kaum benutzt,
    sieht aus wie neu..hm..den werd ich mal herauskramen und nen Braten darin versuchen
    - nachher kommt er dann in die Maschine!:rolleyes: Muß er durch *g*
    Entweder das geht, oder nich...
    Meine Frage wäre aber: Mein Topf ist im unteren Teil lasiert,
    wird er da trotzdem so gewässert, wie jeder andere?
    Habe ihn geschenkt bekommen seinerzeit und es war keine Beschreibung dabei:-O
     
    #19
  20. 24.11.08
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Blanka,

    mein Römertopf ist auch im unteren Teil lasiert und muss trotzdem normal gewässert werden. Mein Topf ist mittlerweile 11 Jahre alt und ich stelle ihn auch gerne in die Spülmaschine, wenn ich keine Lust habe, ihn von Hand zu säubern...(also fast immer [​IMG])

    @Bettina: Es gibt einige Kochbücher auf dem freien Markt. Das klassische Kochbuch ist von Römertopf selbst herausgegeben worden ("Römertopf international- in den besten Küchen der Welt", ISBN 3-87059 051 3). Dann habe ich noch "Das Beste aus dem Römertopf" von Inge Meisnitzer, erschienen im Heyne-Verlag, ISBN 3-453-87987-2. Da sind sogar Mikrowellenzeiten angegeben, falls man das mal ausprobieren möchte... [​IMG]
     
    #20

Diese Seite empfehlen