Röstzwiebeln

Dieses Thema im Forum "Dörrautomat: Rezepte" wurde erstellt von Wolfsengel, 21.01.09.

  1. 21.01.09
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    meine Mannen stehen auf selbstgemachte Röstzwiebeln - überall muß noch ne handvoll rein oder drauf oder einfach nur so in die Luke! Da sie so schnell weg sind, habe ich aus Zeitmangel vor Weihnachten nochmal ein Fertigprodukt gekauft... iiiihhh :mad: ... irgendwie schmecken die nach altem Fett, Rest wurde in der Tonne entsorgt!


    Zutaten: soviel Zwiebeln, wie ihr dörren wollt/könnt, Öl (am besten ausm Sprüher), Brühpulver (ich nehme Rind), evtl. Salz

    Zwiebeln mit dem Börnerhobel in 3,5 mm dicke Halbringe (mittlere Dicke) hobeln, geht natürlich mit jeder anderen Maschine oder von Hand auch. Beschichtete Pfanne mit Öl auspinseln oder besprühen. Wenn die Pfanne heiß ist, eine Lage Zwiebeln einfüllen und wieder mit Öl einsprühen. Darauf einen gehäuften EL Brühpulver verteilen, ggf. noch salzen (mein Brühpulver ist ohne Salz).
    [​IMG]
    Das ganze unter Wenden 10 Minuten dämpfen (Temperatur nicht zu hoch, die Zwiebeln sollen nicht braun werden, sondern nur durch sein). Anschließend auf einem Teller mit Krepppapier etwas auskühlen lassen, danach auf einem Einlegeboden nicht zu dick verteilen.
    [​IMG]
    Während dem Trocknen die Einlegeböden einmal um 180 Grad drehen. Nach dem Auskühlen in einer dichten Dose aufbewahren.
    [​IMG]
    Meine ist schon wieder fast leer ;)!

    Trockenzeit: 3 bis 5 Stunden
    Temperatur: ca. 50 Grad

    (Angaben für Excalibur)
     
    #1
  2. 21.01.09
    Wickie
    Offline

    Wickie

    Hallo!
    Bei mir landen sie nicht in der Pfanne, sondern ich schmeiße die ganze Ladung Zwiebeln ohne irgend etwas in die Friteuse (natürlich mit Fett). So werden sie ohne Mehl... schön kross und goldig.
    Nach dem fritieren gebe ich sie zum Abtropfen auf ein Küchentuch und ganz wichtig -salzen- . Dann erst in den Dörrie.
    So schmecken sie einfach unglaublich lecker, und sind auch mal ein Snack für zwischendurch :rolleyes::rolleyes:.
    LG
    Isi
     
    #2
  3. 21.01.09
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo Isi,

    ich habe die kleinen "Fettbömbchen" früher auch nur so gegessen und war ganz wild danach. Seitdem ich es möglichst fettfrei mache, mögen wir die anderen nicht mehr. Sie haben einfach viel mehr Eigengeschmack. Ich schmeiß sie auch während der Diät überall dran und da verzichtet man ja gern auf jedes zusätzliche Fett.

    Warum ich damit angefangen sie zu dörren, war ,daß ich Frittiertes grundsätzlich nicht gut vertrage. Ich eß es leidenschaftlich gern, aber es sagt mir den ganzen Tag noch "Hallo" :mad:. Daher esse ich eigentlich nichts mehr aus der Friteuse (das mit den Bananenchips klappt allerdings nicht wirklich :rolleyes:).

    Würdest du eventuell noch die Temperatur für die Friteuse dazuschreiben für diejenigen, die es so machen wollen? Dann haben wir beide Möglichkeiten beisammen =D
     
    #3
  4. 21.01.09
    Scarlet
    Offline

    Scarlet

    Hallo ihr lieben,
    habt ihr die Röstzwiebeln auch schon im Backofen getrocknet?
    Ich habe keinen Dörrautomat und würde mir auch keinen kaufen.:confused:
    wäre echt mal Interesant zu probieren.:-Occasion7:
     
    #4
  5. 21.01.09
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo Scarlet,

    sicher KANN man alles im Backofen auch trocken, aber stundenlang für ein Blech den gesamten Backofen orgeln zu lassen, lohnt sich bei mir nun gar nicht. Es dauert erheblich länger und frißt auch bedeutend mehr Strom.
     
    #5
  6. 22.01.09
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo,

    vielen Dank für das Rezept.
    Wenn ich meine gekauften Röstzwiebeln aufgebraucht habe, werde ich mich daran wagen.
     
    #6
  7. 22.01.09
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Wolfsengel,
    das liest sich super..vor allem, dass da nicht so viel Fett dran kommt, finde ich klasse. Wenn denn mal ein Dörri bei mir eingezogen ist, werd ich mich mal an das Umsetzen deines Rezeptes machen.

    @Wickie.....bei welcher Temperatur frittierst du die Ringe?
     
    #7
  8. 23.01.09
    Wickie
    Offline

    Wickie

    Hallo Susasan!
    Die Zwiebel fritiere ich bei der gleichen Temperatur wie z.B. Pommes (wobei ich die jetzt meistens auf dem Backstein mache), so 170-180°C. Geht ruck zuck, dann sind sie goldig und knusprig.
    Danach auf einem Küchentuch abtropfen lassen, salzen, trocknen und sie schmecken kein Stück nach Fett :).
    LG
    Isi
     
    #8
  9. 23.01.09
    eatnhavefun
    Offline

    eatnhavefun <a href="http://www.wunderkessel.de/forum/ferienwo

    @Wickie

    Suuuuuuuuuper :) Das ist die Alternative für mich.
    170 Grad Wüstenwind oder Ober-Unterhitze?
    Einfach nur die rohen Zwiebeln auf den Stein richtig?
    Irgend eine Höchstmenge beachten?

    Danke für Hilfe

    LG Elke
     
    #9
  10. 23.01.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Elke,

    ich glaube Wickie frittiert die Zwiebeln und macht Pommes auf dem Stein!?!
     
    #10
  11. 23.01.09
    Oma2008
    Offline

    Oma2008

    Hallo,
    das hört sich interessant an... aber wg. Zwiebeln einen Dörrautomat anschaffen??? Oder braucht man so ein Ding??? Habe ich jetzt schon öfter hier gelesen... (wäre ich nur nie hier im Wunderkessel gelandet.. was man hier alles gutes kennenlernt und "unbedingt" braucht...)

    Vielleicht geht das auch mit ganz wenig Fett in der Actifry Friteuse von Tefal?
     
    #11
  12. 23.01.09
    Wickie
    Offline

    Wickie

    Hallo!

    Natürlich meinte ich die POMMES auf dem Stein.
    Die Zwiebel kann ich mir nicht vorstellen, dass sie auf dem Stein knusprig werden ;) aber könnte man ja mal versuchen. Wäre dann völlig fettfrei!

    Und, einen Dörrie braucht man nicht unbedingt. Aber.....

    aber lies dich einfach mal durch :rolleyes:.
    LG
    Isi
     
    #12
  13. 31.01.09
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    Hallo Wolfsengel

    oh man die Röstzwiebeln schmecken lecker, mein Dörri ist nur am laufen .
    Herzlichen Dank für das leckere Rezept .
    Für dich :sunny::sunny::sunny::sunny::sunny:
     
    #13
  14. 01.02.09
    Wickie
    Offline

    Wickie

    Hallo!
    Freut mich, dass dir die Zwiebeln auch so gut schmecken :rolleyes:.
    Nachdem ich letzte Woche auf dem Stein ganz leckere panierte
    Schnitzel und danach super knusprige Fleischpflanzerl gemacht habe bin ich am überlegen ob ich nicht doch auch mal die Zwiebel probieren soll?????
    Muss demnächst eh frische Röstzwiebel machen und eine Portion kommt auf den Stein. Ich werde berichten.
    LG
    Isi
     
    #14
  15. 01.02.09
    anilipp
    Offline

    anilipp

    Hallo allerseits,

    seit ich den Dörri von Tschibo habe, läuft das Ding ununterbrochen.
    Ich war auch skeptisch ob sich so eine Anschaffung lohnt. Aber ich bin echt angetan und meine Kiddies ebenso. Die futtern das Trockenobst grade so weg, wie es aus dem Dörri rauskommt =D

    @Wolfi, ist es egal welches Brühpulver man nimmt? Meinst du gekauftes Gemüsebrühp. geht auch?
     
    #15
  16. 01.02.09
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo an alle Röstzwiebel-Dörrer! :rolleyes:

    Ich habe seit gestern einen Leih-Dörri von Severin. Gebe ich die Zwiebeln einfach so ohne irgendeine Unterlage auf die Dörreinsätze? Oder gebe ich die Zwiebeln besser auf Backpapier oder so etwas?
     
    #16
  17. 01.02.09
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    @Eva: danke, das freut mich... ich muß auch bald wieder ran. Hab schon 10 kg Zwiebeln im Keller gebunkert :rolleyes:!

    @Christine: selbstverständlich kannst du ganz normales, gekauftes Brühpulver nehmen. Sorte ist auch egal, schmeckt dann immer wieder anders. Ich würd nur drauf achten, daß nicht irgendwelche unnutzen Glutatierchen drin sind... ;)

    @Holla: nee, einfach auf das Gitter legen. Aufm zweiten kleinen Bild sieht man, daß sie direkt draufliegen.
     
    #17
  18. 01.02.09
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Wolfi....

    na, wenn die Eumel noch im Keller liegen, da kann ich ja dann lange warten...;)
     
    #18
  19. 01.02.09
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo Susalein,

    warum wußte ich, daß du gleich drauf anspringst :laughing6:?! Ich kann die Röstzwiebeln erst machen, wenn ich wieder Brühpulver hab und das kann ich erst machen, wenn ich die neuen Auflagen für den Dörri da hab und die wiederum hat Männe grad heute morgen erst überwiesen... sodele... :cool:

    @Oma Olli: sorry, hab dich doch glatt übersehen! Aaaalso generell MUSS man keinen Dörri haben... aber er ist schon praktisch =D. Die Actifry wär ja als Ersatz für die Pfannenrührerei und da wär ich mir nicht sicher, ob sich die Zwiebeln mit diesen Rührdingern vertragen :-O? Aber trocknen mußt du sie ja hinterher trotzdem noch irgendwie - im Dörri oder Backofen oder ...
     
    #19
  20. 01.02.09
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hey Wolfi,

    nochmal ich, :rolleyes: dauert es bei deinem Dörri wirklich nur 3-5 Stunden?
    In meiner Bedienungsanleitung steht 13-15 Std. :-O
    Ich weiß wohl, daß es von Gerät zu Gerät verschieden ist, aber soooo extreme Unterschiede :-O boah, der Hammer.
    Mal sehen, vielleicht lege ich mir doch noch mal irgendwann ein etwas "besseres" Gerät zu.
    Ich war mir halt nicht sicher ob es sich für uns rentiert. Und wenn ich nacher eine schweineteure Geräteleiche im Keller liegen habe, hätte ich mich wohl geärgert.
    Nun gut, wir sind noch in der euphorischen Testphase :love4:
    man wird weiter sehen ;)
     
    #20

Diese Seite empfehlen