Roggen-Dinkel-Brot

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von asterix0203, 11.11.07.

  1. 11.11.07
    asterix0203
    Offline

    asterix0203 .

    Hallo,

    das hab ich gerade gebacken:

    Roggen-Dinkel-Brot

    200g Roggen …………………………………….. 1 Min. / Stufe 10, umfüllen

    200g Dinkel ……………………………………….. 1 Min. / Stufe 10
    200g Weizenmehl 1050
    Roggenmehl (von oben)
    1 EL Brotgewürz
    2 TL Salz
    2 TL Zucker
    1 EL Trockensauerteig
    1 EL Apfelessig
    1 W. Hefe
    400g lauwarmes Wasser ……………………..5 Min. / Teigstufe

    - in ein Gärkörbchen geben, ca. 1 Std. gehen lassen, dann auf den Brotbackstein stürzen und ca. 50 Min. backen. Ich schalte den Ofen aus, wenn das Brot die gewünschte Farbe hat, und lasse es dann die restliche Zeit drin.




    Wer kein Gärkörbchen hat, der kann es auch so machen:

    - 1 Stunde im Topf gehen lassen ………………….1,5 Min. / Teigstufe

    - Kastenform mit Backpapier auslegen, Teig einfüllen, mit Wasser bestreichen, in`s Backpapier einwickeln. In den kalten Backofen schieben und dann bei 250° ca. 30 Min. backen.

    Brot aus der Form nehmen, Backpapier entfernen und noch mal 15-20 Min. auf dem Rost fertig backen.

    Im Ofen nach dem Ausschalten 5-10 Min. nachziehen lassen.


    Hier auch noch ein Foto:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Liebe Grüße
     
    #1
  2. 11.11.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Roggen-Dinkel-Brot

    Hallo Astrid
    das Brot sieht ja lecker aus hab mir das Rezept gespeichert , werd es morgen backen .
    Vielen Dank .
     
    #2
  3. 11.11.07
    rosefairy
    Offline

    rosefairy

    Hallo Astrid,

    danke für das Rezept und das Foto. Zeigst Du uns auch noch einen Anschnitt von dem Brot?
     
    #3
  4. 11.11.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Roggen-Dinkel-Brot

    Hallo Astrid,

    ui, hast Du Dein rundes Gärkörbchen eingeweiht?

    Schaut echt lecker aus, Dein Brot. Komme nur leider momentan nicht zum Brot-Backen.

    Wird aber bald getestet.... gschpeichert is scho.
     
    #4
  5. 12.11.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Roggen-Dinkel-Brot

    Hallo Astrid!

    Wow! Kompliment, das Brot sieht ja echt profimäßig aus!!! Wenn es auch noch so schmeckt, wie es aussieht, dann ist es wirklich perfekt.

    Liebe Grüße,
    Brigitte
     
    #5
  6. 12.11.07
    Yvonne1971
    Offline

    Yvonne1971

    AW: Roggen-Dinkel-Brot

    Hallo Astrid,

    das Brot sieht ja lecker aus.
    Ich glaub das mach ich gleich.

    Wie bekommst du das hin das dein Brot nicht auf der Seite aufbricht??

    Bei mir passiert das immer wenn ich es oben nicht einschneide.

    Vielleicht hast du mir ja einen Tipp.

    Viele Grüße

    Yvonne :p
     
    #6
  7. 12.11.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Roggen-Dinkel-Brot

    Hallo Astrid :p
    hab das Brot heute gleich zweimal gebacken , schmeckt super lecker gibts bestimmt öfters .
    Vielen Dank fürs leckere Rezept .
     
    #7
  8. 12.11.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Roggen-Dinkel-Brot

    Hallo Astrid,

    hab grad Dein Brot im Ofen. Leider ist es mir im Garkörbchen hängengeblieben. Jetzt sieht es oben aus wie explodiert.... :rolleyes:

    Bin schon gespannt, wie es schmeckt. Der Teig war jedenfalls lecker.
     
    #8
  9. 12.11.07
    asterix0203
    Offline

    asterix0203 .

    AW: Roggen-Dinkel-Brot

    Hallihallo,

    freut mich, dass das Brot gut Euch gefällt. Hab das Foto vom Anschnitt eingefügt.

    @ Yvonne: leider kann ich Dir da keinen Tipp geben, ich hab das Brot auf gut Glück, ohne es einzuschneiden reingeschoben, und es ist - wunder oh wunder - nicht gerissen. Mein letztes, das ich in einem anderen Gärkörbchen gehen ließ, ist auch aufgerissen. (War allerdings auch ein anderes Rezept). Vielleicht hat ja jemand anderes einen Tipp für Dich.

    @ Martina: Mir ist auch ein ganz kleines bisserl im Körberl hängen geblieben, aber Gott sei Dank nur ein bisserl. Die Hälfte von meinem Brot bin ich übrigens gestern gleich noch los geworden, meine Schwester war da [​IMG]


    Liebe Grüße
     
    #9
  10. 13.11.07
    Yvonne1971
    Offline

    Yvonne1971

    AW: Roggen-Dinkel-Brot

    Hallo Astrid,

    das Brot schmeckt einfach klasse.

    Versuche es nächstes mal mit einschneiden vor dem backen.

    Viele Grüße

    Yvonne :p
     
    #10
  11. 14.11.07
    asterix0203
    Offline

    asterix0203 .

    AW: Roggen-Dinkel-Brot

    Hallo Yvonne,

    schön, dass es Dir so gut schmeckt. Wenn ich Brote ohne Gärkörbchen mache, dann ritze ich die oben eigentlich immer ein paar Mal ein.

    Liebe Grüße
     
    #11
  12. 14.11.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Roggen-Dinkel-Brot

    Servus Astrid,

    Dein Brot war/ist superlecker (und schon wieder weg).

    Schmeckt klasse, ist schnell gemacht. Hab nur 10 g Hefe rein, dafür noch frischen Roggensauerteig, ca. 50 g. Musste dann noch ein bisschen Mehl dazugeben, da der Teig recht flüssig war. Gehzeit war bei mir ca. 1 1/2 Stunden.

    Kommt zum Stapel "schnell wieder backen".

    [​IMG]
     
    #12
  13. 19.11.07
    Tessa B.
    Offline

    Tessa B.

    AW: Roggen-Dinkel-Brot

    Hallo Astrid,

    dein Brotrezept ist super!!! Danke!!!

    Gestern habe ich dieses herrliche Rezept nachgebacken. Und was soll ich sagen? Wir hatten Besuch, waren vier Personen, und für heute ist nicht mehr sehr viel übrig. Das wird wiederholt.

    Liebe Grüße
    Tessa =D
     
    #13
  14. 09.03.10
    Zauberlöffel
    Offline

    Zauberlöffel Ein Platz für Ulli !

    Hallo!

    Habe Dein Brot heute endlich mal gebacken!

    Meiner Tochter schmeckte es anscheinend, denn Sie aß zwei Scheiben :-O! Und das heißt was :supz:!!!!

    Mir schmeckte es sehr gut! Habe es auf TPC Stein gebacken!
    Wunderbar!

    5 Sterne !!!!
     
    #14
  15. 14.03.10
    asterix0203
    Offline

    asterix0203 .

    Hallo Melanie,

    super, dass es Euch schmeckt und Danke für`s Hochschubsen, hab ich ewig nicht mehr gebacken, mach ich morgen gleich =D

    Liebe Grüße
     
    #15
  16. 03.04.10
    MüMa
    Offline

    MüMa

    Hallo Astrid,

    hab heute dein Brotrezept zum 1.Mal nachgebacken und es ist super gelungen!! Hab nur noch etwas Backmalz mit dazu, mache ich eigentlich bei jedem Brot und statt Apfelessig hab ich Balsamico genommen!
    Von mir gibts 5 Sterne:supz:
     
    #16
  17. 14.02.11
    MüMa
    Offline

    MüMa

    Hallo,

    dieses Brot verdient mal wieder nach oben geschubst zu werden, ich habs dieses Wochenende gebacken, zusätzlich mit 100g Kürbiskernen!
     
    #17

Diese Seite empfehlen