Roggenbrötchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von margret, 04.02.06.

  1. 04.02.06
    margret
    Offline

    margret

    Roggenbrötchen

    400g Roggenmehl
    200g Weizenmehl
    1 Würfel Hefe
    380 ml Wasser
    2 TL Salz
    1 TL Zucker
    5 Min auf Teigstufe ,30 Min gehen lassen,nochmal durchkneten lassen und 10 gleich große Stücke formen,bei 200° ca 25 Min backen.

    Viel Spass beim Backen

    Liebe Grüße Margret
     
    #1
  2. 06.02.06
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Hallo Margret,

    danke für das Rezept. Ich habe noch so viel Roggen und da werde ich die Brötchen bald mal ausprobieren.
    Sind sie sehr fest? Ich nehme an, das der Roggen frisch gemahlen wird. Dann ist der Vollkornanteil ja sehr hoch.
     
    #2
  3. 06.02.06
    tortina
    Offline

    tortina tortina

    Hallo Margret !

    Nimmst du denn gar keinen Sauerteig ? Bei dem hohen Anteil Roggen
    wunderts mich ehrlich gesagt, daß du ohne auskommst! :roll:
    Schreib mir doch bitte von deinen Erfahrungen, denn ich bin ein großer
    Fan von Roggengebäck !!!

    ________________________

    LG tortina
     
    #3
  4. 06.02.06
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo zusammen,


    wollte gestern diese Brötchen backen und hatte leider zu wenig Roggenmehl, hab dann Dinkelvollkornmehl genommen, hab aus einer Hälfte eine Brotrolle gemacht und aus der anderen Brötchen mit Sonnenblumenkernen, war alles lecker.

    Liebe Grüße Anne :p
     
    #4
  5. 07.02.06
    margret
    Offline

    margret

    Hallo Kerstin,
    ja der Roggen ist selbst gemahlen und die Brötchen werden auch
    relativ hart also was für gute Zähne :lol: .

    Liebe Grüße Margret :rolleyes:
     
    #5
  6. 07.02.06
    margret
    Offline

    margret

    Hallo Tortina,
    nein ich habe keinen Sauerteig verwendet ,werde mich mal in
    einer ruhigen Stunde durch die Sauerteigbeiträge lesen hab
    damit absolut keinerlei Erfahrung,man lernt ja nie aus :oops:

    Liebe Grüße Margret :rolleyes:
     
    #6
  7. 30.12.07
    robbi
    Offline

    robbi

    AW: Roggenbrötchen

    Hallöchen,

    da mir das Dinkelmehl ausgegangen ist , habe ich heute diese Brötchen gebacken. Wir fanden sie sehr lecker.

    Gruß Martina
     
    #7
  8. 28.01.08
    Anne
    Offline

    Anne

    AW: Roggenbrötchen

    Hallo Margret,

    habe jetzt mal endlich deine Roggenbrötchen gebacken, sie haben sehr gut geschmeckt. Leider hatte ich sie etwas zu lange gehen lassen, dadurch waren sie etwas flach, habe aber trotzdem ein Foto gemacht.
    [​IMG]
     
    #8
  9. 01.02.08
    margret
    Offline

    margret

    AW: Roggenbrötchen Foto im 8. Beitrag

    Guten Morgen Anne,

    danke fürs Rezept hochholen,sind schon ganz in vergessenheit
    geraten werde die Roggenbrötchen heute Abend direkt mal
    wieder backen.:rolleyes:

    Liebe Grüße

    Margret
     
    #9
  10. 07.04.08
    heuveline
    Offline

    heuveline Inaktiv

    AW: Roggenbrötchen Foto im 8. Beitrag

    Leider war mein Teig etwas zu klebrig habe deshalb noch etwas Mehl dazugetan.

    Habe aber auch Trockenhefe dazugegeben, kann vielleicht daran liegen?

    Bei der Temperaturangabe um Umluft oder Unter- und Oberhitze?
    Meine Brötchen waren von innen etwas klebrig.

    Viele Grüße

    heuveline:confused:
     
    #10
  11. 17.10.08
    Tibornike
    Offline

    Tibornike TM-Zauberlehrling

    Liebe Margret,

    ich habe gestern Dein Rezept hier entdeckt, gleich ausgedruckt und nachgebacken.

    vielen lieben Dank für dieses tolle Rezept, die Brötchen sind genial geworden und schmecken ganz prima.
    tolles Rezept ohne viel Schnickschnack...
     
    #11
  12. 16.11.08
    margret
    Offline

    margret

    Hallo Rieke,

    freu mich über dein Lob.

    Lieben Gruß

    Margret
     
    #12
  13. 19.06.09
    Nicki9999
    Offline

    Nicki9999

    Hallo Margret,
    habe heute deine Roggenbrötchen gebacken. Die sind wirklich sehr lecker. Danke für das tolle Rezept. Kommen in den Ordner für öfters geben.
    Lg
    Nicole
     
    #13
: hefeteig, thermomix, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen